Sido und Charlotte Engelhardt wollen Kind aus den Medien halten

Sido und Charlotte Engelhardt erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. In die Medien wollen die beiden ihr Baby aber nicht zerren.

Sido mit schwarzer Jacke

Werdender Papa Sido

Sido und Charlotte Engelhardt wollen ihr Baby aus den Medien heraushalten. Ihr Kind solle später selbst entscheiden können, ob es in die Öffentlichkeit möchte.

Charlotte Engelhardt und Sido, die sich im vergangenen Jahr trauten, erwarten jetzt ihr erstes gemeinsames Kind. In der Presse präsentieren möchten die beiden ihren Nachwuchs allerdings nicht. Da sind sich Sido und Charlotte Engelhardt einig, wie die werdende Mutter im Interview mit „News.at“ erklärte: „Nein, das Kind soll, wenn es größer ist, selbst entscheiden, ob es fotografiert werden will. Pauls Erstgeborener ist ja auch nie in den Medien.”

Charlotte Engelhardt in weißer Bluse

Werdende Mama Charlotte Engelhardt

Sido und Charlotte Engelhardt: Gemeinsam zum Schwangerschaftskurs

Sido und Charlotte Engelhardt werden Eltern. Und darauf will sich Charlotte Engelhardt ganz klassisch vorbereiten – mit einem Schwangerschaftskurs. Und Sido soll dabei sein, ob er nun will oder nicht „Wir werden auf jeden Fall einen Atemkurs belegen. Ob er will oder nicht. Paul wird dabei sein, das kann er mir glauben. Ich hab zu ihm gesagt: Du bist ja mit im Kreißsaal. Wer soll mir denn da sagen, wie ich atmen soll? Das musst du auch lernen. Sonst kippst du mir noch um und liegst in einer Ecke, und ich kann mich da sicher nicht um dich kümmern.”

Wir können die Entscheidung von Sido und Charlotte Engelhardt gut nachvollziehen. Es muss schließlich nicht jedes Kind prominenter Eltern in die Medien gezerrt werden.

Bildquelle: Sean Gallup/Getty Images

Topics:

Sido


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • flowertogo am 11.03.2013 um 11:07 Uhr

    ich finde die entscheidung gut dass sido und charlotte engelhardt ihr kind aus den medien halten wollen. ist auch bestimmt krass wenn man schon als kind berühmt ist viel zu überfordernd bestimmt :s

    Antworten