Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Ben Affleck: Töchterchen Violet unterstützt Hillary Clinton

Engagierte Kinder

Ben Affleck: Töchterchen Violet unterstützt Hillary Clinton

US-Präsident Barack Obama ist zwar noch einige Zeit im Amt, doch schon jetzt bringen sich einige Nachfolgekandidaten für die nächste Präsidentschaftswahl in Stellung. Da sind prominente Unterstützer wie Ben Affleck oder Jennifer Garner gerne gesehen. Daher dürfte sich die ehemalige First Lady Hillary Clinton darüber gefreut haben, dass ein Mitglied der Promifamilie bereits als Helferin festzustehen scheint – auch wenn es sich dabei nicht um Ben Affleck oder Jennifer Garner handelt.

Prominente Wahlkampfhelfer, die ein wenig Glamour in die eigene Kampagne bringen sollen, haben in den USA eine lange Tradition. Während Stars wie Reese Witherspoon oder Sarah Jessica Parker bei der letzten Wahl beispielsweise Barack Obama unter die Arme griffen, setzen sich Kid Rock und Clint Eastwood bereits seit einiger Zeit für die Republikaner ein. Nun hat der politische Geist auch Ben Affleck und Jennifer Garner erfasst – allerdings sind sie in ihrer Familie längst nicht die treibende Kraft.

Ben Affleck und Jennifer Garner auf dem roten Teppich
Ben Affleck und Jennifer Garner sind stolz auf ihre Tochter

Stattdessen scheint in der Hollywood-Familie Töchterchen Violet in Sachen Politik das Sagen zu haben – mit gerade einmal acht Jahren. So soll das engagierte Mädchen Ben Affleck und Jennifer Garner bereits verraten haben, wem ihre Sympathie gilt: der ehemaligen First Lady Hillary Clinton, die zurzeit als mögliche Nachfolgerin von Barack Obama im Gespräch ist. „Sie mag zwar erst 8 sein, doch sie wird die Kampagne unterstützen, wenn Hillary sich dazu entschließt, ins Rennen einzusteigen“, erklärte Jennifer Garner der „New York Post“ am Rande einer Gala, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Ben Affleck besuchte.

Ben Affleck wünscht sich eine US-Präsidentin

Doch nicht nur Jennifer Garner, sondern auch Ben Affleck ist vom politischen Interesse seiner Tochter begeistert. Immerhin kämpft die kleine Violet nicht nur für Hillary Clinton, sondern auch für die Idee, erstmals eine Frau ins Oval Office einziehen zu lassen. „Ich bin begeistert von Hillary. Da ich zwei kleine Mädchen habe, habe ich bemerkt, wie beeindruckend es für sie wäre, eine Frau als Präsidentin der Vereinigten Staaten zu sehen“, verriet Ben Affleck weiter. Der Hollywood-Star und seine Frau Jennifer Garner werden die politischen Ambitionen ihrer Tochter demnach wohl nach Kräften unterstützen.

Hillary Clinton scheint nicht nur die kleine Violet, sondern auch ihre Eltern Ben Affleck und Jennifer Garner überzeugt zu haben. Scheinbar haben die beiden in ihrer Erziehung viel richtig gemacht.

Bildquelle: © Getty Images / Pascal Le Segretain

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich