Bradley Cooper: Keine Lust auf die „Berlinale“?

Na, wer verlässt denn da die Berlinale 2014 bevor sie überhaupt angefangen hat? Hollywoodbeau Bradley Cooper und seine Modelfreundin Suki Waterhouse hatten scheinbar Besseres vor, als sich den Eröffnungsfilm anzuschauen.

In Berlin stehen derzeit alle Zeichen auf Hollywood! Die Berlinale 2014 ist am Donnerstagabend mit der Komödie „Grand Budapest Hotel“ gestartet und das ließ sich auch allerlei Hollywoodprominenz nicht entgehen. Bradley Cooper scheint auf den ganzen Trubel auf dem roten Teppich allerdings keine Lust gehabt zu haben.

Bradley Cooper auf dem roten Teppich

Bradley Cooper schwänzte die Berlinale-Eröffnung

Wie „JustJared“ berichtet, haben Bradley Cooper und seine Modelfreundin Suki Waterhouse die Veranstaltung durch den Hinterausgang verlassen. Ob sie schon vor der Filmvorführung abgehauen sind, weiß das Onlineportal allerdings nicht. Heimlich, still und leise sollen Bradley Cooper und seine Begleitung durch die Hintertür verschwunden sein, heißt es bei „JustJared“.

Bradley Cooper: Gestern Abend war sein großer Auftritt

Schade eigentlich, dass Bradley Cooper und Suki Waterhouse sich nicht auf dem roten Teppich der Berlinale 2014-Eröffnungsfeier zeigen wollten, immerhin haben die beiden ihre Beziehung erst kürzlich öffentlich gemacht und viele gemeinsame Auftritte hat es bisher noch nicht gegeben. Doch gestern Abend war der große Auftritt für Bradley Cooper unvermeidbar, immerhin feierte „American Hustle“, für den er für den Oscar nominiert ist, um 21 Uhr im Friedrichstadtpalast Deutschlandpremiere – ein Pflichttermin also! Leider zeigte sich der 39-jährige Bradley Cooper auch hier ohne seine hübsche, 17 Jahre jüngere Freundin, trotzdem legte der Schauspieler mit dem verschmitzten Grinsen einen perfekten Auftritt auf dem roten Teppich hin.

Bei einem Filmfest wie der Berlinale 2014 jagt eine Veranstaltung die nächste. Dass man da Lust hat, das eine oder andere Event zu schwänzen, können wir nur zu gut nachvollziehen. Daher sei es Bradley Cooper und Suki Waterhouse verziehen, dass sie die Eröffnungsfeier schwänzten. Die beiden Neu-Turteltauben hatten auch sicherlich besseres zu tun, als eine schnöden Kinovorstellung zu besuchen.

Bildquelle: Ian Gavan/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?