David Beckham: Wird er zum Sternekoch?

Gerade einmal ein paar Tage ist es her, dass David Beckham seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt hat. Doch anstatt nun die Freuden des Rentnerdaseins zu genießen, hat der Frauenschwarm noch einige große Pläne. So soll David Beckham nun kurz vor einer Zusammenarbeit mit dem britischen Starkoch Gordon Ramsay stehen.

Für besondere Kochkünste war David Beckham bislang nicht bekannt. Vielmehr tourte der ehemalige Weltklassekicker mit seinen verschiedenen Fußballteams lieber über den gesamten Globus und kochte mit seinem Talent die Abwehrspieler dieser Welt ab. Doch nun könnte David Beckham kurz vor einer zweiten Karriere stehen: Wie die britische Boulevardzeitung „The Sun“ herausfand, soll der 38-Jährige derzeit ein gemeinsames Restaurant mit Kochikone Gordon Ramsay planen.

David Beckham bei einer Modenschau in Paris

David Beckham möchte mit Gordon Ramsay zusammenarbeiten

Dabei soll es jedoch nicht um irgendein Lokal gehen. Stattdessen planen David Beckham und Gordon Ramsay die ganz große Nummer – ein Restaurant auf dem weltbekannten Strip in der Spielermetropole Las Vegas. Die Initiave soll dabei von dem Geschäftsmann Steve Wynn ausgegangen sein, der die beiden Stars für eines seiner Hotels gewinnen möchte. „Auf dem Strip herrschte noch nie so viel Konkurrenz, was die Gastronomie angeht, aber Gordons Restaurants sind jeden Tag ausgebucht. Er ist einer der besten Köche der Welt, es ist also offensichtlich, warum Steve ihm ein Restaurant in seinem Hotel überlassen will – es ist nämlich das luxuriöseste auf dem ganzen Strip. Wenn man dann noch David Beckhams globalen Status hinzufügt, dann könnte das potenziell das angesagteste Restaurant in Vegas werden. [Steves] Ziel ist es schlicht und einfach, das beste Hotel auf der ganzen Welt zu haben. Er hat mehr als [2,3 Milliarden Euro] für sein Wynn Resort ausgegeben und glaubt, dass Gordon und David es noch besser machen können“, verriet ein Insider über die großen Pläne, die Wynn mit David Beckham hat.

David Beckham eröffnet bereits ein Lokal in London

Das groß angelegte Projekt wäre nicht einmal das erste Restaurant, das David Beckham und Gordon Ramsay gemeinsam eröffnen wollen. Bereits im September möchte der Ex-Kicker mit dem Starkoch ein Café in London aufmachen. „Wir haben da etwas in den Startlöchern. Wir sind bekanntlich gute Freunde und freuen uns über dieses Projekt, das schon bald verwirklicht werden könnte. Es wird ein geschäftliches Unterfangen, aber ein Lokal zu besitzen, wird auch Spaß machen“, berichtete David Beckham vor einiger Zeit.

David Beckham am Herd – mit dieser Vorstellung können sich wohl nur wenige Fans des Fußballstars anfreunden. Aber irgendwo muss der ganze Ehrgeiz eines Profisportlers ja hin.

Bildquelle: © Getty Images / Antoine Antoniol


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • CatEye1 am 29.05.2013 um 15:05 Uhr

    Ich kann mit David Beckham irgendwie nicht als Koch vorstellen!

    Antworten
  • Sternchen1992 am 29.05.2013 um 14:20 Uhr

    David Beckham kann ich mir sehr wohl in der Küche vorstellen. Es gibt doch nichts Schöneres als Männer, die sich auch um den Haushalt kümmern... 😉

    Antworten