Pink musste ins Krankenhaus

Schrecksekunde bei Pink. Die Sängerin musste gestern ins Krankenhaus eingeliefert werden. Grund dafür war eine fiese Magen-Darm-Grippe. Der Sängerin geht es aber bereits wieder besser.

Spaß in der Klinik: Pink

Pink hat Spaß im Krankenhaus.

Kein schöner Start ins Wochenende: Pink musste die gestrige Nacht im Krankenhaus verbringen, weil sie sich einen fiesen Magen-Darm-Infekt zugezogen hat. So schlecht scheint es der Sängerin aber nicht zu gehen, denn sie postete bei Twitter bereits ein Foto, auf dem sie gut gelaunt im Krankenhausbett zu sehen ist. „Vielleicht liegt es daran, dass meine Mutter während meiner gesamten Kindheit als OP-Schwester gearbeitet hat, aber gebt mir einen Krankenhauskittel und hängt mich an den Tropf und ich bin glücklich“, zwitscherte Pink.

Pink: Hat sie ein Magengeschwür?

„Magen-Darm-Grippe ist scheiße“, erklärte Pink auf Twitter, „Morphium aber nicht.“ Morphium? Klingt ja nach ziemlich starken Schmerzmitteln, die die Sängerin da verabreicht bekommt. Auf ihrem Account bedankte sich Pink dann auch gleich für die zahlreichen Genesungswünsche ihrer Fans und fügte hinzu: „Das Morphium habe ich nicht gegen die Grippe gekriegt. Es könnte sein, dass ich wieder ein Geschwür habe. Weil ich mir zu viele Gedanken mache.“

Wir hoffen, dass Pink nicht ernsthaft krank ist und sich schnell wieder erholt. Schließlich wollen wir sie bald wieder auf der Bühne sehen. Gute Besserung!

Bildquelle: Twitter/Pink

Topics:

Pink

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?