Game of Thrones: Geht die Serie in eine weitere Runde?

Für die Fans der amerikanischen Fantasyserie „Game of Thrones“ heißt es Aufatmen: Denn der Schöpfer der Buchvorlage, Autor George R. R. Martin, hat jüngst ein neues Kapitel des elften Bandes der „Game of Thrones“-Saga veröffentlicht. Bietet das vielleicht neuen Stoff für die TV-Adaption?

Am 6. April startet die preisgekrönte TV-Serie „Game of Thrones“ in die langersehnte vierte Runde. Über ein Jahr lang mussten sich die Fans der Serie gedulden, um ihre tapferen Helden Arya Stark, Jon Snow und Tyrion Lannister wieder auf dem Bildschirm bewundern zu dürfen. In ein paar Tagen ist es endlich so weit…

Game of Thrones: Die Mitglieder des Casts

Game of Thrones: Der Cast der Serienadaption

Doch langsam macht sich in der Fangemeinde die Befürchtung breit, dass es nicht mehr genügend Stoff für weitere Staffeln der geliebten Serie gibt. „Game of Thrones“ basiert schließlich auf den gleichnamigen Büchern des Autors George R. R. Martin – und obwohl der fleißige Schriftsteller in den letzten Jahren ganze 10 Bände von „Game of Thrones“ lieferte, ist es möglich, dass den Produzenten der Serie bald der Stoff ausgeht. Denn David Benioff und D. B. Weiss halten sich nicht exakt an die von George R. R. Martin vorgegebene Chronologie.

„Game of Thrones“: Über eine fünfte Staffel ist noch nichts bekannt

Nun berichtet „HollywoodLife“, dass George R. R. Martin ein erstes Kapitel aus seinem brandneuen „Game of Thrones“-Band mit dem Titel „Die Winde des Winters“ veröffentlicht habe. Damit macht der Autor den zahlreichen „Game of Thrones“-Fans weltweit eine Freunde und verkürzt ihnen die Wartezeit bis zum Beginn der Ausstrahlung der vierten Serienstaffel. Ob der amerikanische Fernsehsender HBO jedoch eine fünfte Staffel plant, ist nicht bekannt. Auf George R. R. Martins Website „GeorgeRRMartin.com“ können die „Game of Thrones“-Fans das Kapitel mit dem verheißungsvollen Titel „Gnade“ ab sofort und in voller Länge lesen.

Wer das brandneue Kapitel von „Game of Thrones“ liest, muss mit Spoilern rechnen! Schließlich kommt es nahezu in jeder Folge der martialischen Serie vor, dass es den einen oder anderen Charakter dahinrafft. Wer sich bis zum 6. April gedulden kann, wird in Staffel vier garantiert mit einer Extraportion Spannung belohnt.

Bildquelle: gettyimages/Jamie McCarthy


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?