Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

GZSZ: Schock für die Fans! Toni trennt sich von Erik

Bestätigt!

GZSZ: Schock für die Fans! Toni trennt sich von Erik

Es ist ein Schock für die Fans von Gute Zeiten, schlechte Zeiten? Das Jahr 2021 beginnt bei GZSZ mit der Trennung eines Traumpaares: Toni trennt sich von Erik, nachdem dieser (mal wieder) einen fatalen Fehler begeht, den Toni ihm nicht verzeihen kann. Und die Trennung scheint endgültig zu sein, denn Toni zieht sofort Konsequenzen. 

+++ Achtung, Spoiler! +++

2020 waren sie DAS Traumpaar bei GZSZ. Trotz Eriks (Patrick Heinrich) krimineller Vergangenheit konnte er Tonis (Olivia Marei) Herz für sich gewinnen. Nach vielen Höhen und Tiefen fanden die beiden endlich zusammen, schwebten auf Wolke Sieben! Für Toni stand immer fest, dass sie zu Erik hält, ganz egal, in welche schwierige Lage er sich wieder mal gebracht hat. Doch jetzt ist Tonis Geduld aufgebraucht. Denn: Erik begeht einen folgenschweren Fehler.

Erik will sich nicht von Toni helfen lassen, obwohl diese ihm mehrfach ihre Unterstützung zusagt.

Erik gerät wieder auf die schiefe Bahn

Weil er Toni unbedingt ihre Traumreise zu Weihnachten schenken will, übernimmt sich Erik. Er nimmt mehrere Jobs an, schiebt eine Schicht nach der anderen, um das Geld zusammenzubekommen. Auch nachts. Als er bemerkt, dass er sich die Reise dennoch nicht leisten kann, verschuldet er sich bei Tonis Mutter Nina (Maria Wedig). Sie leiht ihm fünf tausend Euro. Doch Erik geht unachtsam mit dem Geld um, es landet beim Kochen in einem Mixer und wird in tausend Teile geschreddert. Erik steht vor einem riesigen Schuldenberg und einer geplatzten Reise. Als Toni davon erfährt, geht sie entspannt mit der Situation um, sagt Erik ihre Hilfe zu. Doch der will seine Fehler alleine ausbügeln, agiert nicht als Team, wie Toni sich das gewünscht hätte.

Der fatale Fehler

Erik übernimmt sich! Als er wieder eine Nachtschicht als Security bei W&L übernimmt, passiert das Drama: Erik ist erschöpft, schläft ein, schreckt irgendwann hoch und fährt aus Versehen mit dem Bürostuhl in ein Kunstwerk von Katrin Flemming (Ulrike Frank), das rund 50.000 Euro wert ist. Das Bild hat mehrere Risse, ist zerstört. Erik gerät in Panik. Weil er sich nicht noch weiter verschulden will, denkt er sich schnell einen fatalen Plan aus: Er verwüstet das Büro, zerstört die Überwachungskameras. Alles soll so aussehen, als habe es einen Überfall gegeben. Um die Situation echt wirken zu lassen, lässt er auch das Geld mitgehen, das er in einem Büro-Container findet. Dann ruft er die Polizei, macht eine Falschaussage.

Videotipp: So haben sich die GZSZ-Stars im Laufe der Zeit verändert ...

Erik gesteht seinen Fehler

Doch Erik kann sein schlimmes Geheimnis nicht lange für sich behalten, ihn plagt das schlechte Gewissen. Als er sich Toni anvertraut, ihr gesteht, was wirklich passiert ist, zerbricht für Toni eine Welt. Denn sie hatte immer so fest daran geglaubt, dass Erik seine kriminelle Vergangenheit hinter sich lassen könne. Sie kann nicht glauben, dass Erik lieber einen Überfall inszeniert, als sich ihr anzuvertrauen. Sie ist sich sicher, dass die beiden zusammen eine Lösung hätten finden können, hätte Erik nicht wieder einen Alleingang gestartet. Toni weiß nicht mehr weiter, sie flüchtete aus der WG, übernachtet bei ihrer Mutter und vertraut sich dieser auch an.

Toni (r.) vertraut sich ihrer Mutter Nina an.

Toni glaubt nicht mehr an die Beziehung

Wie in der aktuellen Folge im Premiumabo bei TVNow zu sehen ist, gibt es am nächsten Tag erneut ein klärendes Gespräch zwischen Toni und Erik. Als Toni zurück in die WG kommt, wartet Erik schon auf sie. Er möchte ihr erklären, warum er so gehandelt hat und dass er sein Verhalten bereut. Doch er merkt schnell, dass Toni sich von ihm distanziert. Erik ist verzweifelt und fragt Toni, ob es noch eine Chance für die beiden gibt. Toni bricht in Tränen aus und sagt Erik, dass sie so nicht mehr leben möchte. Sie glaube nicht mehr an ein Wir.

Trennung mit Konsequenzen

Erik will zuerst nicht glauben, dass Toni die Beziehung wirklich beendet, er fleht sie an, ihm noch eine Chance zu geben. Doch Toni bleibt hart. Sie macht Erik deutlich, dass sie ihm nicht mehr vertrauen kann und ihm nicht mehr glaubt, dass er sich ändert. Immer wieder für ihn lügen zu müssen, sei gegen alle ihre Werte. Alle Versuche die Erik startete, um die Beziehung zu retten, scheitern. Für Toni steht fest: Es ist Schluss! Und sie fackelt nicht lange, packt ihre Sachen und zieht sofort aus der WG aus. Sie möchte vorerst im Gästezimmer ihrer Mama Nina schlafen, hält es nicht länger in Eriks Nähe aus.

Aus, Schluss und vorbei!

Doch ist die Trennung wirklich ernst? Ja! Denn als Eriks Tochter Merle nach Hause kommt und sieht, dass Toni ihre Sachen gepackt hat, macht Toni die Trennung sofort öffentlich. Sie erklärt Merle, dass es vorbei ist, weil Erik wieder mal auf die schiefe Bahn gekommen ist. Als Merle Antworten von ihrem Papa haben will, verrennt dieser sich erneut in eine Lüge. Statt seinen Fehler zuzugeben, belügt er Merle vor Tonis Augen. Er sagt Merle, die beiden hätten sich getrennt, weil er Toni fremdgegangen sei. Das ist der Moment, in dem Toni endgültig die WG verlässt und die Tür hinter sich zuzieht. 

Ein Schock für Fans & Schauspieler

Ein Schock für die Fans von GZSZ, die mit dieser Trennung niemals gerechnet hätten. Und auch Schauspieler Patrick Heinrich, der Erik spielt, fiel aus allen Wolken, als er zum ersten Mal davon erfuhr, wie er in einem RTL-Interview verrät:

Mir wurde das Ende mitgeteilt, noch bevor ich es gelesen hatte und meine ersten Reaktionen waren ungläubiges Gestammel wie Was, wirklich? oder Häh, aber warum? Nee, oder? und Jetzt wirklich? Ganz im Ernst?. Ich konnte es nicht glauben und dachte anfangs wirklich, dass ich verarscht werde, da ich das selbst auch ganz gern mache. Als ich es dann realisiert hatte, dass es stimmt, war ich wirklich traurig. Ich bin mir nicht einmal sicher, wer trauriger über die Trennung ist: Patrick oder Erik? Trost fand ich dann darin, zu erkennen, dass ERNI zwar getrennt, aber immer noch ERNI sind. Zu wissen, dass ich noch weiterhin mit meiner Schauspiel-Kollegin Olivia Marei drehen darf, war dann ein bisschen Seelenbalsam - nach dem anfänglichen Schock.“ So ganz abfinden will sich der Schauspieler noch nicht mit der Trennung, er verrät, dass er auf ein Liebescomeback der beiden hoffe. 

Auch wir finden es wirklich schade, dass Toni und Erik ab sofort getrennte Wege gehen, hatten wir uns doch gerade erst so richtig an das sympathische Paar gewöhnt. ABER: Wir sind auch gespannt, wie es jetzt weitergeht? Finden die beiden einen neuen Partner? Werden sie einen freundschaftlichen Umgang pflegen oder endet die Beziehung doch noch in einem Rosenkrieg? Du möchtest jetzt schon wissen, wie es mit Toni und Erik bei GZSZ weitergeht? Dann schau dir vorab die neuesten Folgen im Premiumabo bei TVNow an.

Erkannt? So sahen die GZSZ-Stars als Kinder aus …

Schöne Erinnerungen: Die GZSZ-Stars zeigen Kinderfotos

Schöne Erinnerungen: Die GZSZ-Stars zeigen Kinderfotos
BILDERSTRECKE STARTEN (23 BILDER)
Bildquelle:

TVNOW / Rolf Baumgartner

Hat dir "GZSZ: Schock für die Fans! Toni trennt sich von Erik" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich