Weihnachtsmuffel
Jessica Tomalaam 11.10.2018

Mitarbeit: Majena von Cappeln

O du fröhliche, oh du selige… Wem beim Singen dieses beliebten Weihnachtssongs schon ganz anders zu Mute wird, ist wahrscheinlich ein nicht so großer Fan von Weihnachten. Für diejenigen, die es nicht erwarten können, bis das Fest der Liebe vorbei ist, haben wir das perfekte Geschenk gefunden: 5 Anti-Adventskalender, die Weihnachtsmuffel lieben werden.

#1 „Grausige Weihnachten“ – Der Anti-Adventskalender von Pechkeks

Wie es sich für echte Weihnachtshasser gehört, ist der Adventskalender komplett in fröhlichem Schwarz gehalten und wünscht dir schon auf dem Deckblatt „grausige Weihnachten“. Höhö. Gefüllt ist dieser Anti-Adventskalender auch nicht mit Schokolade oder anderen Leckereien, sondern mit vielen kleinen Pechkeksen (dem Pendant zum Glückskeks). Lauter fiese Sprüche, wie „Du bist irgendwie komisch. Und damit ist nicht lustig gemeint“ oder „Du bist zu alt, um jung zu sein“ erwarten dich beim Öffnen der Türchen. Hinter Türchen 24 soll sogar eine ganz besonders gemeine „faustdicke“ Überraschung lauern, die dir grausige Weihnachten bescheren wird.

#2 Der Adventskalender gegen Geschenke-Wahn und Plätzchen-Irrsinn

Das Buch trägt genau den richtigen Titel für einen Anti-Adventskalender.

Zwar gibt es bei diesem Adventskalender keine Türchen zum Öffnen, dafür aber 24 Übungen zu mehr Entspannung und Gelassenheit. Kann bei den ganzen nervigen Weihnachtsfeiern, Weihnachtsliedern und Adventszeit-Liebhabern ja auch helfen. Die Buchbeschreibung verspricht auf jeden Fall schon mal, „diese besonders besinnliche Zeit ohne Mord und Totschlag zu überstehen“. Ist doch auch schon mal was. Der Adventskalender gegen Geschenke-Wahn und Plätzchen-Irrsinn* basiert auf den amüsanten Büchern „Am Arsch vorbei geht auch ein Weg“ von Alexandra Reinwarth. Da gibt es sogar extra eine eigene Publikation für die Weihnachtszeit*.

#3 Fuck – Der Adventskalender

Und noch ein Adventskalender-Buchtipp, bei dem ganz deutlich wird, was man so von Weihnachten hält. Der Name „Fuck“* sagt doch alles, oder? Für jeden Tag hält der Anti-Adventskalender eine kleine Idee bereit, wie man überschwängliche Weihnachtsgefühle und -stimmung aus seinem Alltag verbannen kann.

Sieht süß aus, aber der Inhalt hat es in sich.

#4 Mörderische Bescherung: 24 Rätsel zur Weihnachtszeit

Spannung pur!

Für all diejenigen, die gerne rabenschwarze Rätsel lösen und nichts von Weihnachten halten, gibt es diesen schönen Anti-Adventskalender von Black Stories*. Die schaurig-skurrilen Rätsel verkürzen nicht nur die Weihnachtszeit, sondern sind auch noch perfekt, um andere mit seiner Weihnachtsunlust anzustecken: Die Rätsel kann man am besten gemeinschaftlich lösen. Schluss mit Besinnlichkeit, auf in den Nervenkitzel!

#5 Bastel deinen eigenen Anti-Adventskalender

Wenn du bei unseren Ideen nicht fündig geworden bist, hast du immer noch die Möglichkeit, selbst einen coolen Anti-Adventskalender zu basteln. Wie wäre es zum Beispiel mit 24 Türchen voller Wut-Bälle, an denen du jeden Tag deinen Frust über die Adventszeit auslassen kannst? Natürlich können die Anti-Adventskalender trotzdem hübsch aussehen. Ein paar Gestaltungsideen haben wir hier für dich.

Wem würdest du so einen Anti-Adventskalender schenken? Oder hättest du lieber selbst einen? Verrate es uns in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/gpointstudio, Amazon/Riva Verlag/mvg Verlag/Moses

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?