Gestecke zum Fest

Selbstgemachte Weihnachtsgestecke sind ein schönes Dekorationselement. Egal, ob nun Adventskranz oder ein frei gestaltetes Gesteck, egal, ob auf dem Wohnzimmertisch, an der Eingangstür oder im Treppenhaus: Weihnachtliche Gestecke passen überall hin und sind leicht selbst zu basteln.

Weihnachten im ganzen Haus

Ein Weihnachtsgesteck schmückt die Wohnung.

Ein Weihnachtsgesteck schmückt die Wohnung.

Weihnachtsgestecke können sehr unterschiedlich gestaltet werden und eignen sich als Dekoration für jeden Bereich des Hauses oder der Wohnung. Für ein klassisches Gesteck benötigst Du einen Tannenzweig, eine Kerze sowie kleine Kugeln, Schleifen oder andere Dekorationselemente. Vor allem zusammen mit Kindern macht das Basteln von Gestecken großen Spaß.

Adventskränze als Tischschmuck

Das beliebteste weihnachtliche Gesteck für den Tisch ist der Adventskranz. Wer seinen Adventskranz selbst gestaltet, spart nicht nur Geld, sondern hat garantiert auch jede Menge Spaß. Um Deinen individuellen Kranz zu basteln, brauchst Du lediglich Tannenzweige (am besten Blaufichte oder Nobilistanne), Blumendraht und einen Stroh- oder Saumstoffring. Schneide die Tannenzweige zurecht und drapiere sie anschließend gemeinsam mit Deinen Kindern auf dem Strohring. Jetzt umwickelt Ihr die Zweige und den Ring mit Draht, um den Kranz zu stabilisieren. Das macht Ihr so lange, bis ein schöner buschiger Kranz entsteht.

Danach geht es an das Schmücken des Kranzes. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Deinen Adventskranz zu einem wunderschönen Unikat zu machen. Ob ganz klassisch mit roten Kerzen und Schleifen, rustikal mit Tannenzapfen, verspielt mit aufgefädelten Anissternen oder getrockneten Orangenscheiben oder modern mit Perlenketten: Mit ein bisschen Fantasie wird Dein Adventskranz zu einem echten Hingucker.

Weitere Gestecke für den Tisch

Neben Adventskränzen kannst Du auch andere Gestecke gemeinsam mit Deinen Kindern basteln. Nehmt am besten eine kleine runde Servierplatte oder einen Plätzchenteller als Untersatz. In die Mitte stellt Ihr eine große Kerze, die Ihr mit Tannenzweigen umwickelt. Fixiert das Ganze mit Draht und verziert das Gesteck mit kleinen Kugel oder anderen Deko-Elementen, die Ihr in die Tannenzweige steckt. Fertig ist ein hübsche Gesteck für den Wohnzimmer- oder Küchentisch.

Weihnachtsgestecke zum Aufhängen

Zum Aufhängen eignen sich große Stroh- oder Baststerne als Basis, die Du zusammen mit Deinen Kindern nach Belieben verzieren kannst. Hierzu eignen sich dieselben Utensilien, die Du für einen Adventskranz verwenden kannst: kleine Stücke von Tannenzweigen, getrocknete Orangen- oder Zitronenscheiben, Schleifen, kleine Kugeln und Ähnliches. Ihr könnt auch kleine Figürchen wie Engel oder Schneemänner in die Mitte des Sternes hängen. Sind die Sterne fertig, könnt Ihr sie beispielsweise an Türen oder an einem Nagel befestigt an die Wand hängen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?