Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Erdbeeren waschen: Mit diesem Trick werden sie sauber

Sauber & Lecker

Erdbeeren waschen: Mit diesem Trick werden sie sauber

Sommerzeit ist Erdbeerzeit! Die roten Früchtchen sind lecker und gesund. Doch wie wäscht man Erdbeeren richtig? In diesem Artikel erklären wir es dir!

Sollten Erdbeeren gewaschen werden?

Erdbeeren sind ein leckerer und gesunder Snack in der Sommerzeit. Vor dem Verzehr solltest du die kleinen roten Früchte immer waschen. Dies befreit sie von Erde oder Schmutz und lässt ihr Aroma noch besser herauskommen. Erdbeeren sind sehr empfindlich und brauchen daher eine besonders sanfte Reinigung. Aufgrund der anfälligen Oberfläche saugen sie sich schnell mit Wasser voll. Dies lässt das Aroma der Erdbeeren leiden. Doch wie wäscht man die süßen Früchtchen schonend und trotzdem gründlich?

Erdbeeren bitte erst kurz vor dem Verzehr waschen

Ungewaschen und an einem kühlen Ort bleiben Erdbeeren länger frisch. Wasche sie deshalb erst kurz vor dem Verzehr oder wenn du sie danach direkt weiterverarbeitest. Am besten lagerst du die Erdbeeren abgedeckt ein bis zwei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks und schneidest vor der Lagerung auch nicht die Kelchblüten ab. So halten sie sich länger.

Tipps zum Waschen von Erdbeeren

  • Nicht zu heiß waschen: Besser eignet sich klares, warmes Wasser. Kaltes Wasser reicht nicht aus, um die Erdbeeren von jeglichem Staub und Schmutz zu befreien. Erst bei höheren Temperaturen lässt sich der Schmutz gut lösen.
  • Baden statt duschen: Ein kurzes (!) Wasserbad reicht aus, um die Erdbeeren gründlich zu waschen. Gebe die Früchte dazu in eine Schüssel und bewege sie mit den Händen sanft hin und her. Ein harter Wasserstrahl würde die empfindliche Oberfläche der Früchte nur beschädigen.
  • Die Kelchblüten erst nach dem Waschen entfernen: Da die Früchte an den Schnittstellen sehr viel Wasser aufnehmen, solltest du das Grün der Erdbeere erst nach dem Waschen abtrennen. Anderenfalls können die Früchte aufgrund der Schnittstellen verwässern und sie verlieren an Geschmack.
  • Richtig trocknen: Erdbeeren am besten in einem großen Sieb abtropfen lassen, in dem sie jedoch nicht allzu eng beieinander liegen. Alternativ kannst du sie auch mit Küchenpapier vorsichtig abtrocknen.

Ein Sommer ohne Erdbeeren ist möglich, aber sinnlos. Befolge die obigen Tipps zum Waschen von Erdbeeren, um sie schnell sauber zu bekommen. So behanlten die leckeren Früchte ihren Geschmack und du kannst sie in tollen Rezepten genießen. Wie viele Kalorien in Erdbeeren stecken, erfährst du hier.

36 Süßigkeiten, die überraschenderweise vegan sind

36 Süßigkeiten, die überraschenderweise vegan sind
Bilderstrecke starten (37 Bilder)

Bildquelle:
Unsplash.com / Gianluca Gerardi

Hat Dir "Erdbeeren waschen: Mit diesem Trick werden sie sauber" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich