Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Fahrrad putzen: So erstrahlt es wieder in neuem Glanze

Endlich sauber!

Fahrrad putzen: So erstrahlt es wieder in neuem Glanze

Ob Mountainbike, Hollandrad oder Rennrad, mit der Zeit sieht auch das schönste Fahrrad nicht mehr ganz so frisch aus. Wie du dein Fahrrad putzen kannst und es wieder in neuem Glanze erstrahlen lässt, erfährst du hier!

Wieso du regelmäßig dein Fahrrad putzen solltest!

Unser Fahrrad ist ein treuer Begleiter. Ob bei Regen oder Sonnenschein, es ist immer startklar und ist eine gesunde Alternative zum Auto oder öffentlichen Nahverkehr. Vor allem Mountainbikes und Fahrräder, die draußen gelagert werden, sind stets dem Wetter ausgesetzt. Umso wichtiger ist es, diese regelmäßig zu putzen, um Rost zu vermeiden und die Langlebigkeit des Fahrrads zu gewährleisten. Wenn du regelmäßig dein Fahrrad putzt, hat das den weiteren positiven Nebeneffekt, dass keine hartnäckigen Verschmutzungen entstehen. Je länger du mit dem Reinigung wartest, desto schwieriger wird es, den Schmutz zu entfernen.

So kannst du effektiv dein Fahrrad putzen:

Folgende Materialien wirst du benötigen

  • Wasserschlauch
  • Einen Eimer lauwarmes Wasser
  • Fahradreiniger oder Reinigungsmittel
  • Einen Schwamm oder eine Bürste
  • Baumwolllappen
  • Kettenreiniger
  • Kettenöl

Vorgehensweise

Je nachdem, in welchem Zustand sich dein Fahrrad befindet, kann die Reinigung nur wenige Minuten oder bis zu einer Stunde dauern. Hier möchten wir dir die nötigen Schritte einer kompletten Reinigung zeigen, damit dein Fahrrad wieder einsatzbereit wird. Wenn du dann noch die passende Fahrradbekleidung hast, steht deiner Radtour nichts mehr im Wege.

  1. Sprühe dein Fahrrad mit einem Wasserschlauch ab, sodass der grobe Schmutz entfernt wird.
  2. Nimm einen Eimer lauwarmes Wasser und gib Fahrradreiniger oder Reinigungsmittel hinzu.
  3. Wische das Fahrrad mit der Mischung und einem Schwamm ab. Du kannst dafür auch eine Bürste verwenden.
  4. Spüle das Fahrrad anschließend mit klarem Wasser ab.
  5. Trockne das Fahrrad mit einem Baumwolllappen.
  6. Bei Gelegenheit kannst du die Ketten mit Kettenreiniger säubern.
  7. Im Anschluss gibst du Kettenöl auf die Kette, damit diese reibungslos funktionieren.

Wie du siehst, ist es wirklich kinderleicht, dein Fahrrad zu putzen. Je häufiger und regelmäßiger du dein Fahrrad reinigst, desto einfacher ist es, den Schmutz zu entfernen und Rost vorzubeugen. Falls du aber auch wissen willst, wie du dich zu Hause fit halten kannst, dann schaue die beispielsweise an, wie viele Kalorien du auf dem Heimtrainer verbrauchst.

Sport-Frisuren: 9 Varianten für dein Workout

Sport-Frisuren: 9 Varianten für dein Workout
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Bildquelle:
unsplash.com / Rizki Yulian

Hat dir "Fahrrad putzen: So erstrahlt es wieder in neuem Glanze" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich