Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

JOBPORTRAIT

Wie wird man Redakteur?

Wie wird man Redakteur?

Spannende Storys recherchieren und Artikel schreiben, die von tausenden Menschen gelesen werden, das ist die Arbeit eines Redakteurs. Was es braucht, damit auch du Redakteur werden kannst, das erfährst du hier.

Was macht ein Redakteur?

Die Hauptaufgabe liegt darin, dass diese Berufsgruppe Recherche-Arbeit betreibt und bestimmte Infos ganz spezifisch abarbeitet. Dabei ist die Kunst des kreativen Schreibens gefragt. Die Informationen werden in Folge an verschiedene Medien weitergeleitet. Redigieren und Recherchieren ist dabei immer gefragt. Themen werden festgelegt, Artikel verfasst. In der Regel gibt es einen Redaktionsplan, der abgearbeitet werden muss.

Wie wird man Redakteur?

Am besten eignet sich ein Journalismus-, Publizistik- oder Medienwissenschaftenstudium, um im redaktionellen Bereich anfangen zu arbeiten. Die eigentliche Ausbildung erfolgt dann durch ein Volontariat in einer Redaktion oder bei einem Verlag. Dieses Volontariat dauert 2 Jahre. Zudem gibt es öffentliche Journalistenschulen, in denen eine fachspezifische Ausbildung stattfindet. Der Vorteil bei einem Volontariat liegt darin, dass es dafür bereit ein Gehalt gibt.

Welche persönlichen Fähigkeiten muss ein Redakteur mitbringen?

Die fachliche Kompetenz eines Redakteurs liegt darin, gut mit Schrift und Wort arbeiten zu können. Zudem sollte diese Berufsgruppe über ein gutes Allgemeinwissen verfügen, daher sind auch sehr gute Rechtschreibung- und Grammatikkenntnisse Voraussetzung. Das Gespür für gute Themen und ein guter Umgang mit Menschen sowie Social Media ist für diesen Beruf auch sehr wichtig. Denn jeder Redakteur punktet mit seiner Kommunikationsstärke, mag es durch Schrift oder auch Sprache sein.

Was verdient man als Redakteur?

Du möchtest Bezahlungen vergleichen und die Gehälter in deiner Branche checken? Dann mach hier einen  kostenlosen Gehaltscheck !

In den ersten Jahren erhalten Redakteure ein monatliches Bruttogehalt von circa 3.100 bis 3.300 Euro brutto. Mit der Berufserfahrung steigt das Gehalt an. Aber auch die Branche, das Ressort, der Verantwortungsbereich und die Qualifikationen sind oft ausschlaggebend für das finale Gehalt.

Wer eine spannende, packende und kreative Arbeit haben möchte, die sich abwechslungsreich zeigt, der wird in diesem zukunftssicheren Beruf aufgehen. Geleitet von der Neugierde auf neue Storys, werden Redakteure immer wieder animiert, zu schreiben.

Berufstest - Welcher Beruf passt zu mir?
Bildquelle:

Gettyimages/ fizkes

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich