Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Make-up
  4. Make-up-Trends
  5. Die 5 wichtigsten Make-up-Trends für Herbst und Winter

Buschige Brauen & Co.

Die 5 wichtigsten Make-up-Trends für Herbst und Winter

Make_Up_Trends_Herbst_Winter

Der Herbst kommt in großen Schritten auf uns zu. Höchste Zeit also, einen Blick auf die wichtigsten Make-up-Trends für die kalte Jahreszeit zu werfen. Hier sind die 5 angesagtesten Trends für Herbst und Winter 2023/2024.

Herbst und Winter sind die perfekten Jahreszeiten für neue Make-up-Looks. Denn während wir im Sommer weitestgehend auf Foundation verzichtet und nur auf Highlighter und Bronzer gesetzt haben, laden die kühlen Monate wieder dazu ein, in Sachen Make-up ein bisschen zu experimentieren. Auch die großen Schauen der Modedesigner haben mal wieder viele atemberaubende Beauty-Looks gezeigt, die nun maßgebend für die Make-up-Trends Herbst und Winter 2023/2024 sind.

Anzeige

Make-up-Trend #1: Farbige Akzente

Das Geheimrezept, um dem Herbst-Blues zu entkommen? Farbe! Viel Farbe in Form von auffälligen und leuchtenden Make-up-Akzenten! Ob Eyeliner, Mascara oder Lidschatten – das Augen-Make-up darf jetzt in bunten Nuancen à la Orange, Gelb oder Violett leuchten. Das Motto: Je auffälliger, desto besser! Hailey Bieber beweist gleich, dass dieser Trend auch als Abend-Make-up wunderbar funktioniert. Also der perfekte Look für die Weihnachtsfeier und die Party zu Silvester.

Make-up-Trend #2: Berry Lippen

Roter Lippenstift ist ein wahrer Klassiker, der uns schon seit Jahren begleitet. Doch in dieser Saison bekommt er ein kleines Beauty-Update. Denn besonders angesagt sind jetzt Berry Lips. Unser Favorit: Kühle Nuancen aus Lila und Rot, die uns an süße Kirschen erinnern. Aber auch Heidelbeer- und dunkle Himbeertöne sind so beliebt, wie nie.

Den perfekten Berry Lippenstift, der dazu auch noch deine Lippen pflegt, bekommst du für knapp 22 Euro bei Douglas.

MAC Cremesheen Lipstick

MAC Cremesheen Lipstick

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2024 06:46 Uhr

Make-up-Trend #3: Statement Brauen

Vergiss die Pinzette! Jetzt ist Schluss mit Zupfen. Denn buschige Augenbrauen sind auch im Herbst und Winter noch total im Trend. Für die perfekten Statement Brows musst du einfach die Brauen mit einem Puder im passenden Farbton auffüllen und dann in die gewünschte Form Bürsten. Vereinzelt kann man störrische Härchen mit einem transparenten Gel oder ein bisschen Seife ganz einfach fixieren. Hauptsache das Ergebnis ist alles andere als perfekt.

Make-up-Trend #4: Grungy Smokey Eyes

Smokey Eyes sind unsere erste Wahl, wenn es um unser Augen-Make-up geht. Im Herbst und Winter 2023/2024 geht der Trend allerdings hin zu einem etwas auffälligeren, rockigen Finish. Denn jetzt wollen alle Grungy Smokey Eyes, das heißt, der Lidschatten bekommt einen sehr verwegenen Look. Das Beste: Ordentlich muss das Ganze nicht aussehen, also kann jeder den Look versuchen. Wenn dir Schwarz etwas zu hart ist, kannst du den Look auch in matten, aber dunklen Braun-Nuancen schminken. Das wirkt superelegant sowie modern und funktioniert auch tagsüber wunderbar.

Das perfekte Ergebnis gelingt dir ganz easy mit der Nude Palette von Maybelline , die du bereits für 9,99 Euro bei Douglas bekommst:

Maybelline The Nudes

Maybelline The Nudes

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.05.2024 03:27 Uhr

Make-up-Trend #5: Trendfarbe Rosenholz

Ganz gleich, ob Rouge, Lidschatten oder Lippenstift – die angesagteste Farbe diesen Herbst und Winter ist Rosenholz. Denn die kühlen, rosa Nuancen verleihen uns nicht nur einen superfrischen, jugendlichen Glow, sondern wirken auch noch sehr natürlich.

Tipp: Den Trend, den wir auf dem Laufsteg von Michael Kors und Missoni gesehen haben, kannst du auch auf den Nägeln aufgreifen!

Make-up-Artists: Das sind die Lieblingsprodukte der Profis

Make-up-Artists: Das sind die Lieblingsprodukte der Profis
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Bildquelle: Getty Images / Steve White; Pinterest

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.