Wow-Look!

Smokey Eyes schminken - Schritt für Schritt erklärt

Smokey Eyes schminken - Schritt für Schritt erklärt

Dunkle Smokey Eyes sind das perfekte Augen Make-up für den großen Auftritt am Abend. Der verruchte Look betont die Augenpartie und sorgt für einen verführerischen und intensiven Blick. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du ganz einfach Smokey Eyes schminken kannst - ohne am Ende auszusehen wie ein Panda!

Smokey Eyes sind so viel mehr als schwarzer Lidschatten: Für den dramatischen Look gibt es viele verschiedene Schminktechniken und auch in Sachen Farben können Smokey Eyes alles sein, was dunkel ist: Grau, Blau, Braun, Schwarz – erlaubt ist, was dir gefällt! Egal, welche Farbe du wählst, bei Smokey Eyes betonst du deine Augen mit Lidschatten und Lidstrich – wie der Name schon sagt (Smokey Eyes, dt. „Rauchige Augen“) sollte der Look dunkel sein. Um deinem Look mehr Tiefe zu verleihen, kannst du mehrere Farben verwenden. Wir zeigen dir, wie’s geht!

Smokey Eyes zaubern einen aufregenden Look!

Smokey Eyes schminken

Smokey Eyes zählen in der Beauty-Welt definitiv zur Königsklasse. Es ist nämlich gar nicht so leicht, die Augen mit verschiedenen Nuancen ebenmäßig und identisch zu schminken. Viele Frauen trauen sich daher erst gar nicht an das auffällige Augen Make-up heran. Aber keine Sorge, wenn du ein paar einfache Schminkregeln beachtest, kannst du dir im Handumdrehen sexy Smokey Eyes zaubern, ohne dass du aussiehst, als hätte dir jemand eins aufs Auge gehauen.

Step by Step zu Smokey Eyes

Schritt für Schritt Anleitung für Smokey Eyes:

  1. Mit einem hellen Lidschatten (Beige, Weiß, Nude) grundierst du dein komplettes Augenlid. Besonders im inneren Augenwinkel als auch unter der höchsten Stelle deiner Augenbraue sorgt der helle Lidschatten-Ton für ein glänzendes Highlight.
  2. Nun nimmst du den mittleren Smokey Eyes-Ton (Anthrazit, Grau, Braun) und verteilst ihn vom äußeren Auge nach innen auf deinem beweglichen Lid. Das gelingt dir am besten mit einem weichen Pinsel.
  3. Jetzt ist der dunkle Lidschatten an der Reihe, der den Look der Smokey Eyes ausmacht. Diesen verteilst du von außen nach innen halbmondförmig in der Lidfalte. Wichtig sind weiche Übergänge und eine gleichmäßige Verteilung. Nutze am Ende einen weichen Pinsel, um alle Übergänge zu verblenden.
  4. Auch unter dem Auge darf es dunkel werden: Trage auch am unteren Augenlid direkt unter dem Wimpernkranz von außen nach innen einen schmalen Streifen des dunklen Lidschattens auf und verblende ihn sanft.

Du bist dir nicht sicher, welche Lidschatten-Nuancen perfekt zusammenpassen? Dann legst du dir am besten eine Smokey Eyes Palette zu. Hier findest du direkt alle Töne - von hell bis dunkel - perfekt aufeinander abgestimmt. Wir lieben zum Beispiel die Naked 2 Palette von Urban Decay, mit schimmernden Nude- und Goldtönen bis zu tiefem Schwarz. Du bekommst sie zum Beispiel hier bei Douglas*.

Die Naked 2 Palette ist perfekt für schimmernde Smokey Eyes.

Besonders intensiv werden deine Smokey Eyes natürlich, wenn du zusätzlich zum Lidschatten noch einen schwarzen Lidstrich zum Abschluss ziehst.

Smokey Eyes Tipps: In 5 Schritten zum sexy Look!

Du willst deine Smokey Eyes zu etwas ganz Besonderem machen und sichergehen, dass dir der heiße Look garantiert gelingt? Dann solltest du diese Schminktipps beherzigen:

1. Die Pinsel
Für einen weichen und unauffälligen Übergang solltest du die verschiedenen Lidschattentöne mit einem weichen Pinsel auftragen und sanft verblenden. Bei Bedarf kannst du auch mit dem Finger nachhelfen und die Farbe verteilen. Wenn dir die Farbe deines Lidschattens nicht intensiv genug ist, kannst du deinen Pinsel leicht anfeuchten und den Lidschatten erst dann auftragen – du wirst sehen, die Farbe ist so deutlich intensiver und hält auch länger. Für die schmale Stelle unter dem Auge nutzt du am besten einen kleineren, flachen Pinsel.

Perfekt ausgestattet bist du zum Beispiel mit diesem Pinselset von Amazon*.

Pinselset für dein perfektes Augen Make-up.

2. Schichtarbeit
Beim ersten Auftragen ist dir der Effekt deiner Smokey Eyes noch nicht dramatisch genug? Dann musst du nachlegen: Für mehr Farbe und einen intensiveren Look kannst du nach und nach mehrere Schichten der verschiedenen Lidschattennuancen auftragen. Der Wow-Effekt ist garantiert!

3. Eins nach dem anderen!
Auch beim sexy Augen Make-up gilt: Vorbereitung ist das A und O. Trage vor dem Schminken einen Primer* aufs Augenlid auf, damit der Lidschatten später besser hält. Um deinen Glamour-Look für den ganzen Abend haltbar zu machen, solltest du zudem als Finish dein ganzes Gesicht mit transparentem Puder* fixieren – so hast du auch am Ende jeder Party noch einen atemberaubenden Augenaufschlag!

Gehypte Beauty-Produkte, die weniger als 10 Euro kosten

Gehypte Beauty-Produkte, die weniger als 10 Euro kosten
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)

4. Rauch muss nicht immer dunkel sein!
Wenn dir klassische Smokey Eyes in Schwarz zu trist sind, kannst du mit Farbe – beispielsweise mit einem dunkelgrünen oder blau-metallischen Kajal sowie mit buntem Lidschatten – raffinierte Highlights setzen. Wenn du die Farbe auf deine Iris abstimmst, betonst du deine Augen zusätzlich.

5. Smokey Eyes lieben Nude Make-up
Bei den führenden Make-up Artists bei den Fashion Weeks dieser Welt gilt eine goldene Regel: Entweder Augen oder Lippen! Wenn du dich für einen aufregenden Look mit Smokey Eyes entscheidest, sollten deine Lippen in einer zurückhaltenden Farbe, am besten in einer Nude-Nuance, geschminkt sein, denn das sexy Augen Make-up sorgt bereits für jede Menge Aufmerksamkeit. Rote Lippen wären da zu viel des Guten. Auch auf extremes Rouge kannst du verzichten, schließlich soll nichts von deinen heißen Katzenaugen ablenken!

Smokey Eyes im Alltag? Probier es mit Braun!

Smokey Eyes in Braun sind toll für den Alltag.

Smokey Eyes sind für den glamourösen Auftritt auf dem roten Teppich, einen trendigen Clubbesuch oder eine coole Party gedacht – für den Alltag empfinden die meisten Frauen den Look als übertrieben. Wenn du dennoch auch tagsüber nicht auf Smokey Eyes verzichten möchtest, dann schmink sie dir am besten in natürlichen Tönen wie Beige, Braun oder einer hellen Anthrazit-Nuance – mit dieser Light-Version der Smokey Eyes behältst du tagsüber deinen natürlichen Look und kannst abends immer noch mal eine Schippe drauf packen.

Dramatisch, glamourös, verrucht, sexy oder edel - Smokey Eyes sind ein echtes Allroundtalent im Schmink-Universum. Und das Beste: Ob braune, grüne oder braune Augen - Smokey Eyes stehen wirklich jedem.

Bildquelle:

iStock/ValuaVitaly, iStock/shoo_arts, iStock/ShenderDiana

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich