Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Auf TikTok nutzen jetzt alle dieses Beauty-Produkt anstatt Deo – funktioniert das wirklich?

Skurriler Trend

Auf TikTok nutzen jetzt alle dieses Beauty-Produkt anstatt Deo – funktioniert das wirklich?

Mittlerweile dürfte allen klar sein: Auf TikTok gibt es nicht nur lustige Tanzvideos, sondern auch jede Menge Tipps und Lifehacks in nahezu jedem Bereich. Auch jede Menge skurrile Beauty-Trends hat die Plattform schon hervorgebracht. Einer davon verbreitet sich gerade wie ein Lauffeuer. Peelings mit Glykolsäure sollen das Deo ersetzen. Kann das wirklich funktionieren oder ist es am Ende sogar schädlich für die Haut?

Obwohl mittlerweile nachgewiesen wurde, dass die Menge an Aluminium in Deos höchstwahrscheinlich unbedenklich für den menschlichen Körper ist, suchen viele Menschen noch immer nach wirksamen Alternativen. Eine wollen TikTok-Nutzer*innen jetzt in chemischen Peelings gefunden haben. Die darin enthaltene Glykolsäure soll wahre Wunder gegen Achselschweiß vollbringen.

Was ist Glykolsäure?

Glykolsäure ist eine Fruchtsäure, die natürlich zum Beispiel in Weintrauben oder Zuckerrüben vorkommt. In der Kosmetik ist sie bisher weniger als Deo, sondern viel eher als Teil von chemischen Peelings und anderen Hautpflegeprodukten bekannt. Sie entfernt abgestorbene Hautschüppchen und kann so wirksam gegen Hautunreinheiten, Pigmentflecken und die allgemeine Hautalterung eingesetzt werden. Selbst vor Sonnenschäden soll sie helfen können. Allerdings erst nach dem Sonnenbanden. Bei direktem Kontakt mit der Sonne ist die Haut nach einer Fruchtsäure-Behandlung sogar noch empfindlicher.

Kann Glykolsäure gegen Achselschweiß helfen?

Das alles sind spannende Wirkungen, doch kann die Wundersäure auch gegen Achselschweiß helfen? Gegenüber dem amerikanischen Magazin Refinery29 gibt die Hautärztin Dr. Priya Verma eine mögliche Erklärung für die Wirkung der Säure gegen Schweiß. Sie „senkt den pH-Wert der Achselhöhle und kreiert so eine unwirtliche Umgebung für die Bakterien, die für den Geruch sorgen.“ Das ist allerdings nur eine Theorie und nicht wissenschaftlich bewiesen. Die zahlreichen begeisterten Erfahrungsberichte auf TikTok sprechen jedoch dafür, dass etwas dran ist. Auch auf der Plattform selbst haben Hautärzt*innen bereits auf den Trend reagiert und halten die Wirksamkeit für wahrscheinlich.

Ein weiterer positiver Effekt bei der Anwendung von Glykolsäure in der Achselhöhle ist zudem, dass die Säure gegen dunkle Verfärbungen in diesem Bereich hilft – schließlich ist das eine ihrer Ursprünglichen Funktionen. Ähnlich wie Deos ohne Aluminium kann die Säure aber nur gegen Schweißgeruch helfen, nicht aber das Schwitzen selbst unterbinden, sie ist also kein Antitranspirant. Das könnte wiederum bedeuten, dass auch der Geruchsschutz nur von kurzer Dauer ist. „Das Wasser im Schweiß wird die Glycolsäure neutralisieren und damit alle Vorteile ihrer Anwendung reduzieren“, fällt Dr. Verma ein ernüchterndes Urteil.

Ist Glykolsäure schädlich für die empfindliche Achselhaut?

Die positiven Effekte der Anwendung dürften also nur von kurzer Dauer sein. In dieser Zeit kann es jedoch schon passieren, dass die Anwendung die Haut reizt. Denn die Haut in der Achselhöhle ist besonders empfindlich. Glycolsäure kann bereits im Gesicht zu Irritationen führen unter den Achseln ist das bei Menschen mit empfindlicher Haut also ebenfalls möglich. Bevor du die Säure zu deinem neuen Standard-Deo erklärst, solltest du also zunächst vorsichtig prüfen, wie deine Achselhöhle darauf reagiert. „Glycolsäure funktioniert nicht für jeden, empfindliche Hauttypen könnten eine ungünstige Reaktion beobachten. Übermäßiger Gebrauch kann außerdem zu einer Abschuppung der Haut führen, was wiederum die Schutzbarriere der Haut verringert“, warnt Dr. Verma.

Die sozialen Medien bringen nicht nur jede Menge skurrile Beautytrends hervor, sie haben uns auch einige richtig leckere Food- und Drinktrends beschert. Einige davon zeigen wir dir im Video:

Ist Glycolsäure ein günstiger Deo-Ersatz?

In den TikTok-Videos wird meist ein Produkt von The Ordinary mit einem Glycolsäure-Anteil von 7% genutzt. Für 240 ml Deo zahlt man hier bei Douglas 10,70 Euro. Auf 100 ml entspricht das einem Preis von 4,46 Euro.

The Ordinary Direct Acids Glycolic Acid 7% Toning Solution
The Ordinary Direct Acids Glycolic Acid 7% Toning Solution

Außerdem braucht man noch eine Sprühflasche, um die Flüssigkeit unter der Achsel zu verteilen. Die Preise herkömmlicher Deos variieren natürlich stark. Zum Vergleich haben wir ein Sprühdeo ohne Aluminium aus dem mittelpreisigen Segment genommen. Das Sebamed Balsam Deo kostet in der 150 ml Flasche 2,95 Euro, was einem Preis von 1,97 Euro pro 100 ml entspricht.

Sebamed Balsam Deo Sensitive Aerosol 150 ml
Sebamed Balsam Deo Sensitive Aerosol 150 ml

Bedenkt man, dass die Glycolsäure aufgrund ihrer nicht langanhaltenden Wirkung deutlich häufiger verwendet werden muss, macht man hier nicht gerade ein Schnäppchen. Viele TikTok-User sind jedoch auch deshalb überzeugt von dem Produkt, weil es so vielseitig einsetzbar ist. Allerdings braucht man hier mitunter nur ein gut wirkendes Hautpflege-Produkt wesentlich schneller auf. Wer eine wirklich günstige und nachhaltige Deo-Alternative möchte, könnte zum Beispiel, seine eigene Deocreme selber machen. Dafür haben wir hier ein Rezept.

12 Beauty-Mythen, die du auf keinen Fall nachmachen solltest

12 Beauty-Mythen, die du auf keinen Fall nachmachen solltest
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

istock/CentralITAlliance

Hat Dir "Auf TikTok nutzen jetzt alle dieses Beauty-Produkt anstatt Deo – funktioniert das wirklich?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich