Sanddornöl
Christina Tobiasam 19.06.2018

Kaum eine Frau hat nicht mit einem kleinen Hautproblem zu kämpfen, das ihr hin und wieder schlaflose Nächte bereitet. Akne, Wunden oder sensible Haut sorgen oft für Ärger und Frust. Sanddornöl soll ein echter Geheimtipp in puncto Hautpflege sein. Doch, welche Kraft steckt wirklich in der goldenen Textur, und bei welchen Beschwerden kann Sanddornöl eingesetzt werden? Wir sorgen für Klarheit.

Was ist Sandorn?

Als Sanddorn bezeichnet man die kleinen gelben Beeren des gleichnamigen Strauchs. Die Beeren gelten als besonders vitaminhaltig, werden aber aufgrund ihres sauren Geschmacks selten pur verzehrt. Häufiger wird Sanddorn weiterverarbeitet und in Form von Öl, Saft oder Kapseln verkauft. Besonders beliebt ist die Beere aufgrund ihres hohen Vitamin-C-Gehalts.

Sanddornöl Wirkung

Sanddornöl hat viel Vitamin C und eignet sich gut zur Hautpflege.

So wirkt Sanddornöl auf deine Haut und deinen Körper

Obwohl die Drogeriemärkte übersät von Beautyprodukten sind, die alle Großes versprechen, sind es oft alt bekannte Naturprodukte, die unsere Haut noch viel besser pflegen und zum Strahlen bringen. Sanddornöl ist ein gutes Beispiel hierfür, da es nicht nur dein Hautbild verschönern, sondern auch gegen diverse Hautkrankheiten wirken soll.

#1 Es beruhigt die Haut

Oft werden Frauen mit pflegebedürftiger Haut vor das Problem gestellt, nur wenige Produkte ohne chemische Zusätze zu finden. Diese reizen trockene und sensible Hautstellen oft zusätzlich und sind daher nicht für die tägliche Hautpflege geeignet. Natürliches Sanddornöl ist besonders bei empfindlicher Haut eine willkommene Alternative, da es feuchtigkeitsspendend wirkt und kleine Wunden dabei unterstützt, schneller zu heilen. Auch wer unter Akne oder Neurodermitis leidet, kann es benutzen.

Kleiner Tipp: Da Sanddornöl eher teuer ist, kannst du auch ein paar wenige Tropfen in deine übliche Tages- oder Nachtcreme geben, um die Pflegewirkung der Creme zu verbessern.

#2 Es mindert Falten

Sanddornöl kann dir helfen, erste Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen. Durch die enthaltenen Vitamin E und A sowie Linolsäure wird die Haut bei der Zellerneuerung unterstützt. So haben Falten keine Chance.

Falten vorbeugen: 12 Tipps für faltenfreie Haut

Artikel lesen

#3 Es eignet sich als natürliches Massageöl

Auch, wenn deine Haut keine Extraportion Feuchtigkeit benötigt, solltest du nicht auf Sanddornöl verzichten: Als Massageöl kann es seinen wohltuenden Geruch besonders gut entfalten und kombiniert mit mit etwas Mandelöl könnte es zu deinem neuen Must-have für jeden Wellnesstag werden.

Von Arganöl bis Traubenkernöl: Unser Video verrät dir, welche Beauty-Öle du außer Sanddornöl noch im Badschrank haben solltest:

#4 Es verleiht deinem Körper Energie

Um deinem Körper auch von Innen etwas Gutes zu tun, kannst du Sanddornöl als Kapsel zu dir nehmen. In dieser Form fördert es deinen Muskelaufbau und löst Verspannungen, sodass du voller Energie und mit vielen Vitaminen in den Tag starten kannst. Außerdem soll es sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken.

Wo kann man Sanddornöl kaufen?

Ich kenne Sanddorn vor allem von meinen Urlauben auf der Insel Rügen. Dort gilt die kleine goldgelbe Beere in verschiedensten Formen zu kaufen. So gibt es dort in einigen kleineren Geschäften Sanddornsaft*, Sanddorngummibärchen* und noch viele weitere Mitbringsel. Doch nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern findet man verstärkt Sanddorn-Produkte. Auch Brandenburg und der Schwarzwald sind typische Sanddorn-Regionen. Prinzipiell kannst du Sanddornöl in vielen Reformhäusern und Bioläden kaufen. Wenn in deiner Nähe kein Geschäft das Öl führt, wirst du auf jeden Fall im Internet fündig.

Wenn du schon beim Einkauf bist, empfehlen wir dir außerdem noch folgende Lebensmittel auf die Liste zu setzen:

Diese 12 Lebensmittel bringen deine Haut zum Strahlen

Wie du siehst: Die Investition in eine Flasche kalt gepresstes Sanddornöl kann sich lohnen! Besonders, wenn du unter empfindlicher Haut leidest oder mit Akne im Gesicht zu kämpfen hast, könnte es genau die richtige Lösung für deine Hautpflege sein. Aber auch in Kapsel-Form kann die Beere mit dem hohen Vitamin-C-Gehalt dir und deiner Gesundheit gut tun. Hast du Sanddornöl schon einmal ausprobiert? Verrate uns deine Tipps und Erfahrungen gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/Heike Rau, tashka2000


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • deichgraefin3 am 29.05.2015 um 15:32 Uhr

    Hallo, dass Sanddorn gesund ist, wusste ich. Aber dass er solche Wirkung hat... toll.

    Antworten
  • erdbeerchen014 am 28.04.2015 um 09:39 Uhr

    Sanddornöl ist echt super!

    Antworten
  • allyschade3 am 28.04.2015 um 02:56 Uhr

    super tipp

    Antworten
  • LovelyMary am 23.04.2015 um 15:49 Uhr

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Sanddornöl bei Akne hilft! Öl und Akne vertragen sich einfach nicht!

    Antworten