Elfen-Tattoo
Katja Nauckam 15.05.2018

Du liebst die Elben und Elbinnen aus „Der Herr der Ringe“ und kannst nicht genug bekommen von grazilen, magischen Feen? Dann könnte ein Elfen-Tattoo sehr gut zu dir passen und deine Persönlichkeit unterstreichen. Sieh dir hier an, wie zauberhaft eine kleine Elfe auf der Haut wirken kann.

Die Elfen und ihre mythologische Bedeutung

Die grazilen Naturgeister, die seit der Verfilmung von J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“-Trilogie wieder einen richtigen Aufschwung bekommen haben, stammen ursprünglich aus der nordischen Mythologie. In der Mythensammlung der Edda werden die Alben (altes Wort für Elfen) im Zusammenhang mit dem Göttergeschlecht der Asen genannt und man unterschied zwischen Licht- und Schwarzalben, die über oder unter der Erde hausten. Die Gebrüder Grimm wiesen darauf hin, dass dieser Dualismus stark an das christliche Weltbild von Engeln und Teufeln erinnert. Die Alben selbst standen damals auch für Fruchtbarkeit, da sie dem Fruchtbarkeitsgott Feyr zugeordnet waren.

Elfen-Tattoo Bedeutung der Elfen

Elfen faszinieren uns durch ihre Grazie und Verbindung zur Natur.

Im Mittelalter gewann vor allem die negative Bedeutung der Alben als böser Zwerg, Kobold und Unhold, der Schabernack treibt, die Oberhand. Diese Bedeutung hat sich bis heute im böse-grimmigen Weihnachtself Grinch erhalten. Die durchweg positive Darstellung des Elben-Volkes in der Filmreihe „Der Herr der Ringe“ sorgte für eine weltweite Faszination und positive Deutung der Elfen als Beschützer des Guten durch die Kräfte der Natur. In Island glaubt man bis heute noch an diese Form der Naturgeister, die über und unter der Erde ihr Unwesen treiben.

Was ein Elfen-Tattoo über dich aussagen kann

Die meisten Elfen-Tattoos lehnen sich an die eher kriegerischen Elben-Gestalten Tolkiens an, die vor allem für ihre spitzen Ohren bekannt sind. Andere spielen auf einer Flöte oder haben einen Zauberstab in der Hand und wirken magisch. Manche Elfen werden auch als Feen mit Flügeln dargestellt. Da ihre Darstellung in Filmen und Büchern ganz unterschiedlich ausgeprägt ist, kannst du dir jede heraussuchen, die dir am besten gefällt.

Ein solches Elfen-Tattoo zeigt:

  • dass du Fabelwesen liebst.
  • du Fantasie besitzt.
  • an Magie glaubst.
  • dich für Mythologie interessierst.
  • an die positive Bedeutung und den Schutz der Elfen glaubst.
  • die Natur schätzt.
  • eher verspielt bist.
  • eine zarte Seite hast.
  • gern selbst eine Elfe wärst.
  • Elfen und Feen liebst.

Im Prinzip kann eine Elfe alles aussagen, was du möchtest. Sie zeigt vor allem, dass du nicht langweilig bist. Vielleicht findest du die Naturgeister auch einfach ästhetisch und schwärmst für fantasievolle Wesen und magische Fabeltiere. Dann ist es eine besonders schöne Idee, sie als Motiv auf der Haut zu tragen.

Diese keltischen Tattoos könnten dir auch richtig gut gefallen

Artikel lesen

Motivideen für ein einzigartiges Elfen-Tattoo

Als Naturwesen leben Elfen im Wald und werden daher oft von Blumen und Pflanzenmotiven umrankt dargestellt. Bei deinem Elfen-Tattoo darf es also ruhig übertrieben bunt zugehen. So kommt der Naturgeist am besten zur Geltung und du drückst deine Naturliebe damit aus. Diese zauberhafte, farbenprächtige Elfe könnte direkt aus Shakespeares Sommernachtstraum entsprungen sein.

Hast du ein konkretes menschliches Vorbild für deine Elfe wie Arwen oder Legolas aus der „Der Herr der Ringe“-Verfilmung? Dann kann sie auch so realistisch wie diese schöne Dame wirken, der man nicht auf den ersten Blick ihre Elfenhaftigkeit ansieht, da sie Ohren und Flügel verbirgt.

Du möchtest eher ein schlichtes, zierliches Elfen-Tattoo auf der Haut tragen? Eine kleine Elfe wirkt auch in Schwarz-Weiß und zarter Darstellung sehr hübsch – wie hier hinter dem Ohr.

I do believe in fairies! I Do! I Do! #fairytattoo #someday

A post shared by Charlene May Garaza Cariaga (@charl0511) on

Manche Elfen werden auch in Verbindung mit dem Mond dargestellt, weil sie in einigen Mythen oder Verfilmungen auf dem Mond sitzend ihren Feenstaub verteilen. In Schwarz-Weiß kann das dann so schön aussehen:

Sehr süß finde ich auch diese kleine Pummelelfe im Comicstil, die deine verspielte Seite zeigt:

Wenn du schon einige Tattoos besitzt und dich jetzt für ein großflächiges Motiv entscheiden willst, dann kann ein Elfen-Motiv auch als Rücken-Tattoo sehr beeindruckend wirken. Solche Motive stechen viele Tätowierer aber wirklich nur jenen, die Erfahrung mit Tattoos haben und sich absolut sicher sind.

Wenn du Elfen liebst, könnten dir auch diese grazilen Meerjungfrauen als Tattoo-Motiv gefallen. Lass dich von uns inspirieren!

15 tolle Meerjungfrauen-Tattoos als Vorlagen

Bildquelle:

iStock/Kharchenko_irina7/justdd

Hat Dir "Elfen-Tattoo: Feenstaub auf deiner Haut" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?