Mond-Tattoo
Katja Nauckam 17.04.2018

Der Mond ist neben der Sonne einer der faszinierendsten Himmelskörper. Nicht allein wegen seiner Auswirkungen auf unseren Jahreskreislauf oder den Wechsel von Ebbe und Flut begeistert er uns. Hier erfährst du, welche spannende spirituelle Bedeutung der Mond seit Jahrzehnten in der Astrologie hat und wie vielseitig du ihn als Tattoo-Motiv auf der Haut tragen kannst.

Erstaunliches über den Mond und seine spirituelle Bedeutung

Der Mond braucht 29,5 Tage, um sich einmal um sich selbst zu drehen. Die Mondphase beeinflussen nicht nur unseren Kalender. Viele Menschen glauben auch, dass der Mond Auswirkungen auf ihren Bio-Rhythmus hat. Laut astrologischem Mondkalender gibt es sogar Mondphasen, in denen man sich die Haare nicht färben oder schneiden sollte und viele leiden unter Schlafstörungen bei Vollmond. Egal ob man daran glaubt oder nicht, ohne den Mond gäbe es unser Leben auf der Erde nicht so, wie wir es kennen.

Mond-Tattoo Bedeutung

Der Mond hat immer etwas Dunkles und Mystisches.

5 spannende Fakten über den Mond:

  • 12 Menschen waren bisher auf dem Mond.
  • Die Mondoberfläche ist bis zu 130 Grad Celsius heiß.
  • Auf dem Mond herrscht ewige Stille. Die Schallwellen werden nichts übertragen.
  • Seine Oberfläche ist ca. so groß wie die gemeinsame Fläche von Afrika und Europa.
  • Der Fußabdruck von Neil Armstrong ist noch immer sichtbar, da es kein Wind gibt, der ihn zerstören könnte.

In der Astrologie steht der Mond für die Natur des Menschen und den Spiegel zur Seele. Seine Bedeutung wird immer in Gegenüberstellung zur Sonne gesehen: Diese steht für die Mentalität des Menschen und sein Selbstbewusstsein. Zusammen mit dem Mond bildet sie eine geschwisterliche Einheit. Auch in der griechischen Mythologie spielt der Mond eine wichtige Rolle: Die drei Mondgöttinnen Hekate, Selene und Artemis spiegeln die drei Phasen des Mondes wieder (Zunehmender Mond, Vollmond, abnehmender Mond) und damit ein Erfüllen und Vergehen.

Die Bedeutung des Mondes in der Astrologie:

  • die Seele und das Unbewusste
  • Wechsel und Wandel
  • Fruchtbarkeit
  • Romantik und Träumerei
  • Instinktnähe
  • das Weibliche und er weibliche Zyklus
  • Frau Luna als Verführerin

Die Bedeutung der Mondphasen im Überblick

MondphasenBedeutung
NeumondFrühling, Neuanfang, Wachstum, Start, neues Wagen, neue Menschen kennen lernen
Zunehmender MondSommer, Planung, Veränderung, Lösungen, Auseinandersetzung mit Konflikten, Heilung
VollmondHerbst, Vollendung, Reife, Verwirklichung, Höhepunkt, Visionen, Bewältigung von Konflikten
Abnehmender MondWinter, Loslassen, Trennung, Abschied, Vergänglichkeit, Verlassen, Reinigung, Ordnung schaffen, Abschied, Trauern

Halbmond-Tattoo

Am beliebtesten bei den Mond-Tattoos ist der Halbmond, der auch in der Astronomie als Symbol für den Mond gilt. Besonders häufig sieht man hier Dotwork-Tattoos, die filigran gestaltet und zart verziert sind.

Vollmond-Tattoo

Der Vollmond lässt sich als Motiv sehr gut in eine Szenerie einbauen oder zusammen mit anderen Tier-Tattoos kombinieren, die dir wichtig sind und deren Bedeutung vielleicht zusammen hängt.

Dieser Vollmond mutet sehr realistisch an, weil er vor allem die Mondoberfläche darstellt und fast wie ein Satellitenfoto wirkt.

Mondphasen-Tattoo

Wer an die Bedeutung der Mondphasen glaubt und deren Werden und Vergehen zeigen will, kann auch ein Mondphasen-Tattoo als sehr hübsche Hautverzierung am Nacken, Rücken, im Dekolleté oder Brustbein tragen.

Mondlandschaft-Tattoo

Wenn du dir ein großflächiges Tattoo wünschst, lässt sich der Mond auch sehr schön in eine Szenerie oder Landschaft einfügen, die geheimnisvoll und düster wirkt. Hier wurde er mit einem Fledermaus-Tattoo kombiniert.

Sonne-und-Mond-Tattoo

Um die Zusammengehörigkeit beider Planeten zu zeigen, kannst du dein Mond-Tattoo mit einer Sonne kombinieren. Das könnte dann so aussehen und sich sogar über zwei Körperteile erstrecken:

Stoked on this pair of tarot’s.

A post shared by jonnyrad_tattoo (@jonnyrad_tattoo) on

Diese Sanduhr symbolisiert nicht nur die Vergänglichkeit der Zeit, sondern zeigt auch noch die Gegensätzlichkeit der Sonne-Mond-Symbolik.

Du bist vom Gegensatz von Sonne und Mond fasziniert? Dann schau doch mal, ob du in unserer Galerie eine Vorlage für dein Sonnen-und-Mond-Tattoo findest.

13 strahlende Sonnen-Tattoo Vorlagen

Ein Mond-Tattoo wirkt als kleines filigranes Motiv oder auch als größere Mondlandschaft. Hier hast du völlige Gestaltungsfreiheit. Ich finde die Varianten mit Wolf– oder Raben besonders hübsch und hoffe, ich konnte dich zu deiner finalen Idee inspirieren. Lass dir viel Zeit bei der Wahl deines Motivs, damit du lange glücklich damit bist. Verrate mir doch in den Kommentaren für welches Tattoo du dich entschieden hast.

Bildquelle:

iStock/maroznc/mythja


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?