Hirsch-Tattoo
Christina Tobiasam 09.07.2018

Hirsch-Tattoos erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Hinter dem Motiv steckt aber noch viel mehr, als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Welche symbolische Bedeutung so eine Tätowierung haben und wie sie aussehen kann, erfährst du hier.

Welche Bedeutung kann ein Hirsch-Tattoo haben?

Nicht nur Jäger schmücken ihre Haut gerne mit den Waldbewohnern mit dem majestätischen Geweih. Auch bei Städtern ist der Hirsch ein beliebtes Tattoo-Motiv. Dabei kann die Tätowierung für ganz unterschiedliche symbolische Bedeutungen stehen.

Da sich Hirsche in freier Wildbahn nur eher selten zeigen, haben sie etwas Mysteriöses an sich und wirken eher unnahbar. Das prächtige Geweih der männlichen Hirsche verleiht ihnen nicht nur ein anmutiges Aussehen, sondern auch jede Menge Kraft, um ihr Rudel zu beschützen.

Die Bedeutungen im Überblick:

  • Kraft und Beschützerinstinkt
  • Mut und Gerechtigkeitssinn
  • Würde und Anmut
  • Unnahbarkeit und geheimnisvolle Ausstrahlung
  • Dankbarkeit und innere Ruhe
  • Neuanfang und Wiedergeburt

9 Hirsch-Tattoos, die deine wilde Seite zeigen

#1 Der springende Hirsch

Unser erstes Beispiel-Motiv zeigt einen Hirsch in Aktion, der gerade einen Sprung nach vorne wagt. Auch wenn von einem Hirsch-Tattoo selbst keine Gefahr ausgeht, ist für Nachahmer Vorsicht geboten: Ein Rippen-Tattoo kann sehr schmerzhaft sein!

#2 Geweih

Es muss nicht immer gleich der ganze Hirsch sein. Dieses Geweih als Tattoo am Handgelenk ist klein, aber fein. Aber Vorsicht: Wir würden dir nicht empfehlen, ein Geweih direkt über deinem Steißbein zu platzieren. Das Arschgeweih ist mittlerweile nämlich ziemlich out.

Country for life, yo. ✌🏻 #NewTattoo

A post shared by S A R A H R O E (@sarahroe3) on

#3 Hirschkopf-Tattoo

Für Fans von kleinen Tattoos haben wir einen subtilen Hirschkopf herausgesucht. Als Rücken-Tattoo kann er für deine geheimnisvolle Seite stehen.

#4 Der geometrische Hirsch

Dieses Hirsch-Tattoo vereint zwei Stile in einem: Links sieht man den Hirsch im geometrischen Look, rechts ist er in Schwarz-Weiß und einer realistischen Darstellung mit Licht und Schatten zu sehen.

#5 Der blumige Hirsch

Hier lässt nur der Umriss erahnen, dass es sich um ein Hirsch- und nicht um ein Blumen-Tattoo handelt.

Pretty floral deer to finish off for Christmas 🦌

A post shared by Abbie Underwood Tattoo (@abbieunderwoodx) on

#6 Das blühende Geweih

Ein Hirsch wirkt oft sehr kraftvoll und mächtig. Das vorherige Beispiel hat allerdings schon gezeigt, dass ein paar Blumen dem majestätischen Waldbewohner schnell einen feminineren Look verschaffen. Dieser Hirschkopf mit Blüten im Geweih gefällt uns besonders gut.

#7 Hirsch-Patronus

Alle Harry-Potter-Fans denken bei einem Hirsch sicher sofort an Harrys Patronus. Dieses Hirsch-Tattoo hat uns sofort verzaubert:

#8 Junger Hirsch

Diese Tätowierung zeigt ein junges Rehkitz ohne Geweih, das noch ganz scheu schaut. Süß, oder?

#9 Bambi-Tattoo

Als großer Disney-Fan finde ich dieses Bambi-Tattoo natürlich besonders gelungen. Der Zeichentrick-Hirsch lacht super niedlich und sorgt für gute Laune.

Wie du siehst, kann ein Hirsch-Tattoo ganz unterschiedlich aussehen und wirken. Egal, ob du dich dafür entscheidest, dir nur ein kleines Geweih stechen zu lassen, oder ein großflächiges Tattoo in verschiedenen Farben bevorzugst: Hauptsache ist, dass dir dein Motiv gefällt. Hat dir eines unserer Motivvorschläge besonders gut gefallen? Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/cundra, Instagram


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?