Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Hautpflege
  4. Tattoos & Piercings
  5. Geometrische Tattoos: 13 Motive, die du lieben wirst

Symmetrisch

Geometrische Tattoos: 13 Motive, die du lieben wirst

Geometrische Tattoos
© Unsplash/Giulia Bertelli

Tattoos im geometrischen Stil sind beliebt und ein echter Hingucker. Denn auch wenn man früher in Mathe vielleicht kein Überflieger war: Symmetrische Muster haben etwas sehr Faszinierendes an sich. Wir haben 13 geometrische Tattoos herausgesucht, die dich begeistern werden.

13 Tattoo-Motive für geometrische Tattoos

#1 Das abstrakte Muster

Punkt, Punkt, Komma, Strich – nein, so simpel sind die meisten geometrischen Tattoos nicht. Oft werden unterschiedliche Formen kombiniert und es wird mit Farben sowie verschieden dicken Linien experimentiert. Hier wurden Dreiecke und Kreise übereinander gelegt und untereinander platziert. Ein echter Blickfang, oder?

Du suchst nach weiteren Motiven, die vielleicht auch noch eine Bedeutung haben sollen? Dann haben wir im Video einige Vorschläge für dich.

Die Qual der Wahl: Wunderschöne Tattoo-Motive und ihre Bedeutung Abonniere uns
auf YouTube

#2 Die kleine geometrische Rune

Wer es weniger groß und kompliziert mag, kann sich auch ein kleineres Muster stechen lassen, das an eine Rune erinnert.

#3 Die Dreiecksbeziehung

Geometrische Tattoos können natürlich auch nur eine einzelne Form zeigen. In diesem Fall ist es ein Dreieck, das aussieht, als würde es einen schwachen Schatten werfen.

#4 Realistisch vs. abstrakt

Auch eine tolle Idee für dein geometrisches Tattoo: Eine naturgetreue Zeichnung eines Tieres, die dann in geometrische Formen übergeht.

#5 Der geometrische Fuchs

Wenn mit Schattierungen und klaren Linien gearbeitet wird, wirken Tattoos gleich noch viel interessanter, wie dieser Fuchs beweist:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

#6 Das Mandala-Tattoo

Auch Mandala-Muster begeistern durch ihre akkuraten Formen und ihre Symmetrie. Dieses wirkt fast wie eine filigrane Blume. Schön, oder?

#7 Das Maori-Muster

Maori-Tattoos zeigen oft eckige Zick-Zack-Muster, die unter anderem Haifischzähne darstellen sollen.

#8 Das Origami-Tattoo

Beherrschst du die Papierfaltkunst des Origami? Egal, ob ja oder nein: Mit einem Origami-Tattoo kannst du dich natürlich trotzdem schmücken. Hier wurde zusätzlich zum geometrischen Stil auch noch mit einem Watercolor-Effekt gearbeitet.

Mehr als 20 tolle Origami-Tattoo-Vorlagen

Mehr als 20 tolle Origami-Tattoo-Vorlagen
Bilderstrecke starten (25 Bilder)

#9 Das geometrische Sleeve-Tattoo

Hier wurde die Liebe zur Geometrie gleich auf dem gesamten Arm ausgelebt, sodass es aussieht, als würde ein gemusterter Ärmel aus dem T-Shirt ragen.

#10 Der geometrische Wolf

Vor allem Tier-Tattoos werden häufig im geometrischen Stil gestochen. Diesem Wolf stehen seine Ecken und Kanten auch besonders gut, oder?

#11 Ein Herz für Dreiecke

Einige Beispiele haben es schon bewiesen: Aus so mancher Form kann man am Ende ein ganz anderes Bild zaubern. So kann aus ein paar Dreiecken ein Herz werden, das einen richtigen 3D-Effekt hat.

#12 Dreiecke, Punkte, Kreise

Diese Dreiecke wurden so geschickt übereinander platziert, dass es mir schwerfällt, überhaupt zu identifizieren, wie viele sich in diesem Tattoo eigentlich versteckt haben.

#13 Die eckige Rose

Nicht nur klassische geometrische Formen kannst du in deinem Tattoo verwenden. Es lassen sich auch Blumen, wie zum Beispiel Rosen, im eckigen Design darstellen, wie dieses Motiv beweist.

15 Tattoos, die für Selbstliebe stehen und die du sofort haben willst

15 Tattoos, die für Selbstliebe stehen und die du sofort haben willst
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.