Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Maniküre-Trend: „Chrome-Nails” sind der coolste Nageltrend 2021

Mega angesagt!

Maniküre-Trend: „Chrome-Nails” sind der coolste Nageltrend 2021

Normale Maniküre? Auf keinen Fall! 2021 wollen wir alle „Chrome-Nails”! Wir verraten dir, was sich hinter dem Trend verbirgt und wie du die ausgefallene Maniküre auch zu Hause ganz leicht selbst machen kannst.

Na, denkst du bei Chrome auch an die Autofelgen von deinem ersten Freund irgendwann in den 90ern? Keine Sorge! Der neueste Maniküre-Trend hat weder was mit Autos noch mit deinem Exfreund zu tun. Viel mehr geht es darum einen ultra glänzenden Spiegeleffekt auf die Nägel zu bekommen. Nagel-Junkies und Fashionistas auf Instagram sind dem Trend bereits verfallen. Höchste Zeit also, dass auch wir die Maniküre einmal genau unter die Lupe nehmen.

Das verbirgt sich hinter dem Trend „Chrome-Nails“

Erst die „Daisy Nails“, dann die „Balayage Nails“: Man könnte meinen, alles war schon einmal da. Im Falle der „Chrome Nails“ ist das diesmal sogar richtig. Denn das verspiegelte Nagel-Design, auch Mirror Nails genannt, war vor ein paar Jahren schon mal mega angesagt. Aber wie viele andere Trends feiern sie 2021 ihr Comeback. Und wir lieben es! Denn anders als bei herkömmlichen Metallic-Nagellacken, die auf den Nägeln nie so klar funkeln und glänzen, wie in der Flasche, kann man sich in „Chrome-Nails“ tatsächlich spiegeln.

Das Beste: Man muss sich nicht für eine Nagellackfarbe entscheiden, sondern kombiniert sie einfach! Ob du es bunt, extravagant oder ganz minimalistisch magst, das entscheidest du allein. „Chrome-Nails“ in bunten Knallfarben sind mutig und ein Eyecatcher. Allerdings kann man den Nagellack-Trend auch in soften und dezenteren Pastellfarben halten. Super edel wirkt der Trend übrigens auch in Silber und Grau.

Allouli Metallic Nail Polish
Allouli Metallic Nail Polish

Mittlerweile gibt es sogar einige Nagellacke, die genau diesen Spiegel-Effekt versprechen, den Nagel-Designer*innen sonst nur aufwendig mit Gel oder speziellem Puder kreieren. Unser Favorit: Der Metallic Nail Polish von Allouli, den es für ca. 6 Euro in 12 angesagten Farben bei Amazon zu kaufen gibt.

So gelingt dir der Maniküre-Trend auch zu Hause:

Wenn du in Sachen Nageldesign allerdings ein gutes Händchen hast oder dich auch einfach mal daran probieren willst, kommt hier die Schritt für Schritt Anleitung. Alles was du dafür brauchst ist: ein hochpigmentiertes, loses Puder mit Spiegel-Chrome-Effekt, einen kleinen Lidschattenpinsel mit Schaumstoffkopf und eine ruhige Hand. Zeit haben wir aktuell ja alle mehr als genug!

Step 1: Bevor es losgeht, ist es wichtig, dass deine Nägel schön sauber und fettfrei sind. Nun ist es wichtig, relativ schnell zu arbeiten, damit das Puder gut auf dem Nagel hält. Deswegen empfehlen wir, Nagel für Nagel zu machen.

Step 2: Zuerst lackierst du deinen Nagel in dem von dir gewünschten Farbton. Es ist ganz wichtig, dass der Nagellack nicht mehr zu flüssig, aber auch nicht komplett trocken ist. Denn jetzt kommt das Glitzer-Puder darauf, das nur dann kleben bleibt, wenn der Nagellack noch leicht feucht ist.

Step 3: Nun schüttet du am etwas von dem Chrome-Powder in den Deckel (man braucht wirklich nicht viel, da das Puder hochkonzentriert ist), tauchst den Lidschatten-Applikator in das Puder und verteilst es in tupfenden Bewegungen auf dem Nagel.

Step 4: Sobald das Puder gleichmäßig auf dem Nagel verteilt ist, verblendest du es mit dem Applikator in kreisenden Bewegungen auf dem Nagel. Hier darfst du ruhig etwas fester aufdrücken! Du wirst sehen, dass immer mehr eine Spiegel-Fläche auf deinem Nagel entsteht.

Step 5: Jetzt nur noch den Top Coat zum Fixieren verwenden. Wenn dieser trocken ist, kann man das überschüssige Pulver mit Wasser abwaschen. Fertig!

Das sind die besten Produkte für die perfekten „Chrome-Nails“:

Noch besser funktioniert der Nageltrend übrigens mit einem UV-Lack. Nachdem dieser nämlich unter der Lampe ausgehärtet ist, bleibt eine leicht klebrige Schicht auf dem Nagel zurück – die perfekte Basis für das Puder. Für alle, denen das dennoch viel zu kompliziert ist, gibt es praktische Nagelfolien im Chrome-Design. Einfach bestellen, aufkleben, zurechtfeilen und fertig!

Nagelfolie l glänzend DIY Aufkleber l Holographisches Chrome
Nagelfolie l glänzend DIY Aufkleber l Holographisches Chrome

Was sagst du zu dem neuesten Maniküre-Trend? Gefallen dir die „Chrome-Nails“ oder ist dir der Look zu auffällig für den Alltag? Wie trägst du deine Nägel am liebsten? Wenn du übrigens auf der Suche nach nachhaltigen Nagellacken bist, haben wir hier die ultimativen Empfehlungen für dich:

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)
Bildquelle:

istock / heckmannoleg; Instagram

Hat Dir "Maniküre-Trend: „Chrome-Nails” sind der coolste Nageltrend 2021" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich