Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Pilzrisotto

Leckeres für den Herbst

Pilzrisotto
Risotto mit Pilzen
Risotto mit verschiedenen Pilzen

Menge: Für 4 Personen
kcal / Person: 480 kcal
Zubereitungsdauer: 50 min
Art des Rezepts: Vegetarisches Risotto
Zutaten und Mengenangaben:
15 g getrocknete Steinpilze
500 ml Gemüsebrühe
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
4 EL Öl
250 g Risotto-Reis
300 ml trockener Weißwein
250 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Pfifferlinge)
75 g getrocknete Tomaten in Öl
Salz
Pfeffer
Zucker
1/2 Bund Petersilie
75 g Parmesankäse

Zubereitung:

1.
Zunächst die getrockneten Steinpilze, mit ca. 200 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten quellen lassen. Sollten die Steinpilze sehr groß sein, kann man so vorab ein wenig klein brechen. Nach dem Quellen die Pilze in ein Sieb gießen, Fond dabei auffangen. Den Pilzfond mit Gemüsebrühe auf ca. 650 ml auffüllen.

2.
Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten- sowie Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mit andünsten. Wein und 200 ml der Pilz-Brühe zugießen und leicht köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, restliche Pilz-Brühe nach und nach angießen. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen. Wichtig ist, möglichst viel zu rühren, damit das Risotto schön sämig wird.

3.
In der Zwischenzeit die restlichen Pilze säubern und putzen, große Pilze kleiner schneiden, bzw. zupfen. Eingeweichte Steinpilze grob hacken. Tomaten abtropfen lassen und 1 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die gesamte Pilzmenge darin unter Wenden 2–3 Minuten anbraten. Dann die Tomaten in Streifen schneiden, zu den Pilzen geben und kurz mitbraten. Die Pilzen können nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker gewürzt. Petersilie waschen, trocken schütteln, und fein hacken.

4.
Nun den Parmesan reiben. Wenn der Reis gar ist, den Parmesan, Petersilie, Pilze vorsichtig unter das Risotto heben und wenn nötig noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmeckt grüner Salat.

Bildquelle: Dreamstime

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich