Lebensmittel mit viel Calcium
Anna Groß am 13.12.2016

Wusstest Du, dass Calcium mengenmäßig der wichtigste Mineralstoff für den menschlichen Körper ist? Zahlreiche Körperfunktionen sind maßgeblich von Calcium abhängig. Umso wichtiger ist es, dass Du Deinen täglichen Calcium-Bedarf regelmäßig abdeckst. Welche Lebensmittel mit viel Calcium Du zu Dir nehmen kannst, um alle von dem Mineral abhängigen Prozesse in Deinem Körper aufrechtzuerhalten, erfährst Du hier.

Calciumreiche Lebensmittel

Lebensmittel mit viel Calcium: Ist Käse wirklich so ein großer Calcium-Lieferant?

99 Prozent des gesamten Calcium-Gehalts im Körper befinden sich in den Knochen, kleinere Mengen in den Zähnen, der Muskulatur, den Nerven und im Blut. Die Hauptaufgaben von Calcium sind Knochen und Zähnen Festigkeit zu verleihen, Nerven und Muskeln funktionsfähig zu halten, die Blutgerinnung zu ermöglichen sowie den Herzschlag und die Produktion einiger Hormone zu steuern. Da zahlreiche Organe und Körperfunktionen Calcium benötigen, wird der Mineralstoff täglich mit dem Harn ausgeschieden. Ebenso regelmäßig braucht Dein Körper einen Nachschub an Calcium, für den Du über eine ausgewogene Ernährung mit calciumreichen Lebensmitteln sorgen kannst. Über Dein Blut wird das benötigte Calcium an die betreffenden Körperstellen geliefert. Nimmst Du zu wenig Lebensmittel mit viel Calcium zu Dir, so kann es zu einem Calcium-Mangel kommen. In diesem Fall greift Dein Körper auf Calcium-Reserven in Deinen Knochen zurück, um die Aufrechterhaltung seiner Funktionen sicherzustellen.

Top 15 Lebensmittel mit viel Calcium

Ein Erwachsener benötigt rund 1000 mg Calcium pro Tag. Während beim Calcium-Bedarf nicht zwischen den Geschlechtern unterschieden wird, besteht dennoch eine Ausnahme: Frauen in der Schwangerschaft bzw. stillende Mütter benötigen etwas mehr Calcium – immerhin essen sie für Zwei! Aber welche Lebensmittel mit viel Calcium sind nun die absoluten Top 15 Calcium-Lieferanten?

Calcium-Gehalt in mg/100g:

  1. Emmentaler (45 % Fett i. Tr.) 1029
  2. Gouda 820
  3. Sesam 785
  4. Butterkäse 694
  5. Ölsardinen 330
  6. Sojabohnen 255
  7. Mandeln 252
  8. Haselnüsse 225
  9. Grünkohl (roh) 212
  10. Feigen (getrocknet) 195
  11. Rucola (roh) 160
  12. Milch (3,5 % Fett) 120
  13. Fenchel 116
  14. Brokkoli 112
  15. Oliven 95

Tipp: Wenn es mal schneller gehen muss, als ein ausgewogenes, kalorienarmes Frühstück aus Lebensmitteln mit viel Eiweiß, Magnesium und Co., dann kannst Du Deinen Bedarf an Calcium auch mit entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln decken.

Nicht nur ein Calcium-Mangel kann sich negativ auf Deine Körperfunktionen auswirken. Auch eine zu calciumreiche Ernährung kann Deiner Gesundheit schaden: Besonders als Frau steigt Dein Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, wenn Du über einen längeren Zeitraum mehr als 1500 mg Calcium pro Tag einnimmst. Deshalb gilt auch für Lebensmittel mit viel Calcium ein ausgewogenes Maß innerhalb Deiner gesunden Ernährung zu finden.

Bildquellen: iStock/photka. iStock/JanMika

*Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?