Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fahrradfahren mit Rock & Kleid: Mit diesen Tricks ganz einfach!

Genial

Fahrradfahren mit Rock & Kleid: Mit diesen Tricks ganz einfach!

Im Sommer lieben wir luftige Röcke und Kleider. Doch problematisch wird es, wenn wir uns auf den Drahtesel schwingen. Denn Fahrradfahren mit Rock oder Kleid ist leider gar nicht so einfach. Wir zeigen dir die Tricks, mit denen es ganz easy geht.

Fahrradfahren mit einem Rock oder Kleid bringt oftmals Probleme mit sich. Ist der Rock lang und weit, kann er sich in der Kette oder den Speichen verfangen und uns unsanft ausbremsen. Oder der leichte Stoff fliegt beim Fahrradfahren ständig hoch und gibt den Blick auf unsere Unterwäsche frei. Ist der Rock sehr kurz oder eng, dann ist Fahrradfahren kaum möglich, ohne der gesamten Umgebung tiefe Einblicke auf die Unterwäsche zu gewähren. Doch keine Panik, wir haben die Lösung für all diese Probleme.

Fahrradfahren mit weitem Rock oder Kleid

Wenn du einen weiten Rock oder ein eher weites Kleid trägst und verhindern möchtest, dass der Stoff beim Fahrradfahren hochfliegt oder sich am Fahrrad verfängt, dann kann dir dieser simple Trick helfen. Du benötigst dafür lediglich ein Geldstück und ein Haargummi:

  1. Greife durch deine Beine und lege das Geldstück auf den hinteren Teil deines Rocks und wickle es mit dem Stoff ein.
  2. Lege nun auf den vorderen Teil des Rocks darüber und befestige das Geldstück mit dem Haargummi im Stoff, sodass du deinen Rock quasi in der Mitte zusammenbindest. So hast du aus dem Rock im Handumdrehen eine Art weite Hose gemacht, die perfekt zum Radfahren ist.

Zu kompliziert? Hier im Video zeigen wir dir den Trick noch mal:

Fahrradfahren mit kurzem Rock oder Kleid

Ist dein Kleid oder dein Rock sehr kurz, dann lässt es sich nicht vermeiden, dass man beim Fahrradfahren wahrscheinlich deine Unterwäsche hervorblitzen sieht, denn beim Treten rutscht der Stoff automatisch mit der Zeit noch ein Stück hoch. Möchtest du dies umgehen und nicht ständig während der Fahrt deinen Rock wieder zurechtrücken, dann gibt es ein paar praktische Tricks:

Radlerhose unterziehen

Besorg dir eine dünne Radlerhose, die du ganz einfach unter den Rock ziehst. Beim Fahrradfahren kann es dir dann egal sein, wenn der Rock hochrutscht, denn du trägst darunter ja eine Hose. Im Anschluss kannst du die Beine der Radlerhose einfach unterm Rock hochschieben, sodass man sie nicht mehr sieht. Oder zu suchst dir das nächste Bad und ziehst die Radlerhose wieder aus, bis du dich das nächste Mal aufs Rad schwingst.

Weiten Rock überziehen

Alternativ kannst du über deinen kurzen Rock auch einen weiten Rock mit praktischem Gummibund drüberziehen (dieser hier ist perfekt) oder dir ein großes Tuch um die Hüften binden, damit du beim Fahrradfahren keine ungewünschten Einblicke gewährst. Bist du am Ziel angekommen ziehst du den weiten Rock einfach schnell aus und verstaust ihn in der Tasche (oder schließt ihn alternativ mit deinem Fahrradschloss am Fahrrad fest).

Mit diesen Tipps zum Fahrradfahren bist du nun auf jeden Fall bereit für den Sommer. Noch mehr geniale Tricks für die heiße Jahreszeit verraten wir dir im Video:

Fashion-Tipps für den Sommer: So bleibst du bei der größten Hitze cool Abonniere uns
auf YouTube

Wir haben übrigens noch mehr geniale Life-Hacks, die dein Leben einfacher machen. Kennst du diese Tricks schon?

10 geniale Beauty-Hacks, die dein Leben vereinfachen!

10 geniale Beauty-Hacks, die dein Leben vereinfachen!
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle: Unsplash/Jandro Martinez

Hat dir "Fahrradfahren mit Rock & Kleid: Mit diesen Tricks ganz einfach!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: