Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Karierte Mäntel sind der eleganteste Jackentrend für den Frühling

Perfekt für den Übergang!

Karierte Mäntel sind der eleganteste Jackentrend für den Frühling

Karierte Mäntel sind echte Klassiker. Und aus einem etwas dünneren Stoff sind sie nicht nur für den Winter, sondern auch für den Frühling ideal. Dieses Jahr sind sie bei den Bloggerinnen und Fashionistas auf Instagram ganz besonders angesagt. Und auch wir haben uns sofort verliebt und zeigen dir die coolsten Styles, die du bei H&M, Asos und Co. nachshoppen kannst.

Ein karierter Mantel verleiht jedem Outfit eine elegante Note, kann im angesagten Oversized-Look aber auch lässig wirken. Es kommt immer ganz darauf an, für welches Modell du dich entscheidest und wie du deinen Look kombinierst.

Klassischer Karomantel in Beige-Tönen

Aktuell kommen wir an Beige- und Nude-Tönen nicht vorbei. Kein Wunder also, dass auch karierte Mäntel in diesen Nuancen besonders angesagt sind.

Das klassische Karomuster ist außerdem etwas größer und besteht aus einer Mischung aus feinen Linien und breiten Quadraten. Durch die gedeckten Farben und das eher zurückhaltende Muster, lassen sich Mäntel in diesem Stil sehr vielseitig kombinieren und verleihen jedem Outfit eine gewisse Eleganz. Oft lassen sie deinen Look sogar teurer aussehen, als er eigentlich ist. Wenn du einen  klassisch eleganten Karomantel suchst, haben wir hier ein passendes Modell von Asos gefunden:

ASOS DESIGN – Karierter Mantel mit Knopfleiste und Gürtel, mehrfarbig | ASOS
ASOS DESIGN – Karierter Mantel mit Knopfleiste und Gürtel, mehrfarbig | ASOS

Karomantel im angesagten Hemdjacken-Stil

Auch Shackets sind in diesem Jahr einer der größten Übergangsjacken-Trends. Die Jacken im Hemdstil gibt es immer öfter in einer langen Mantel-Version. Und das am liebsten mit coolem Karomuster.

Ein langes Shacket ist vor allem für die eher wärmeren Tage gedacht, denn der Stoff ist meist nicht sehr dick. Im Gegensatz zum klassischen Mantel hat es einen eher lässigen Look, lässt sich aber trotzdem sehr vielseitig kombinieren und sieht sowohl über Hosen als auch über kurzen Röcken super stylish aus. Wir haben dieses angesagte Modell bei H&M gefunden:

Lange Blusenjacke
Lange Blusenjacke

Karomantel mit Hahnentritt-Muster

Wem das klassische Karomuster zu langweilig ist, der kann auf angesagtes Vichy-Karo setzen. Mäntel in diesem Stil sind definitiv ein Hingucker, sehen jedoch auch wahnsinnig elegant aus.

Beim Kombinieren des auffälligen Mantels bleibst du am besten in der schwarz-weißen Farbwelt und setzt nur einzelne Farbakzente, zum Beispiel durch eine bunte Tasche oder eine blaue Jeans. Mit dieser lässt du den Look auch direkt ein wenig mehr casual aussehen. Wir haben diesen stylishen Mantel mit Vichy-Karo bei Asos entdeckt:

New Look – Schwarz karierter, langer Mantel mit Hahnentrittmuster | ASOS
New Look – Schwarz karierter, langer Mantel mit Hahnentrittmuster | ASOS

Karierter Trenchcoat

Wie wäre es, zwei Klassiker zu verbinden? Auch Trenchcoats sehen im karierten Look extrem stylish aus. Vor allem, wenn es sich um ein eher kleines Karomuster handelt.

Der Trenchcoat ist quasi wie gemacht für die Temperaturen im Frühling und nicht umsonst schon seit Jahren eine der beliebtesten Übergangsjacken. Er verleiht dir immer einen eleganten, aber gleichzeitig coolen Look und sieht sowohl zu Jeans und Sneakers als auch zu Kleid und Stiefeln super aus. Wir haben diesen stylishen karierten Trenchcoat von Pimkie bei Asos gefunden:

Pimkie – Karierter Trenchcoat in Braun | ASOS
Pimkie – Karierter Trenchcoat in Braun | ASOS

13 aktuelle Trendteile von C&A, H&M und Co., die uns jetzt Lust auf Frühling machen

13 aktuelle Trendteile von C&A, H&M und Co., die uns jetzt Lust auf Frühling machen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

istock/Nils Hasenau

Hat dir "Karierte Mäntel sind der eleganteste Jackentrend für den Frühling" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich