Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fashion Trends
  4. Old Money Style: So stylst du den TikTok-Trend richtig

Millionärslook

Old Money Style: So stylst du den TikTok-Trend richtig

© IMAGO / Runway Manhattan, IMAGO / ZUMA Press
Anzeige

Wer auf TikTok oder Instagram unterwegs ist und sich für Mode interessiert, kommt aktuell nicht am Old Money Style vorbei. Es ist einer der größten Fashiontrends des Jahres. Doch was genau verbirgt sich hinter der Old Money Aesthetic? Wir zeigen dir, welche Kern-Elemente den Style ausmachen.

Die großen Style Vorbilder beim Old Money Style sind reale Personen wie Prinzessin Diana und Jackie O. aber auch fiktionale Charaktere wie Blair oder Serena aus Gossip Girl. Männer orientieren sich an John F. Kennedy oder Nate Archiebald. Der Fokus ist hierbei jedoch nicht auf deren schicken Abendgarderoben oder Anzügen, sondern auf ihren Alltags-Outfits. Denn der Old Money Style ist ein eleganter Smart Casual Look, der viel mit Basics arbeitet. Protzige Statussymbole sind hier fehl am Platz. Es geht nicht darum, mit Markenlogos aufzufallen, sondern einen zeitlosen Stil zu beweisen.

Was bedeutet „Old Money“?

Zum „Old Money“ gehören Familien, die schon seit Generationen viel Geld haben und es damit der Theorie zufolge nicht nötig haben, mit ihrem Reichtum zu protzen. Sie wissen einfach, was man in ihren Kreisen trägt. Dem gegenüber stehen „neureiche“ Menschen, die unter Umständen noch zeigen wollen, wie viel ihr Outfit gekostet hat und so auf viel Bling Bling und auffällige Logos setzen. Typische „New Money“-Marken wären etwa Ed Hardy oder Phillipp Plein. Dank der auffälligen Embleme sieht man zwar sofort, dass die Kleidung viel gekostet hat, dass kann aber auch schnell etwas drüber wirken.

Die Royals sind für viele die größten Stilvorbilder. Im Video zeigen wir dir die schönsten Styles von Diana & Co.:

Diana, Letizia und Co.: Das sind besten Styles von Royals Abonniere uns
auf YouTube

Welche Teile sind typisch für den Old Money Style?

Wer wirklich altes Geld hat, trägt zwar meist keinesfalls günstigere Kleidung. Doch die Logos von Gucci oder Chanel müssen hier nicht zwangsläufig gezeigt werden. Kenner*innen werden zwar sehen, ob es sich um ein teures Markenteil handelt oder nicht, für Laien ist jedoch erst mal nur der elegante Eindruck erkennbar. Und genau das macht es auch möglich, die Old Money Aesthetic mit günstigeren Teilen nachzuahmen.

Diese Kleidungsstücke sind besonders typisch für den Old Money Style:

In der richtigen Kombination können aber auch Sweatshirts und Jeans passend zur Old Money Aesthetic passen. An Prinzessin Diana etwa haben wir solche Kombis häufiger gesehen. Hier haben wir ihre Looks gesammelt, die auch heute noch angesagt sind.

diana old money
Prinzessin Diana ist das perfekte Beispiel für den Old Money Style und auch heute noch für viele ein Fashion Vorbild.

Auch dieser zweireihige Blazer mit kleinem Karomuster von H&M passt perfekt zu Dianas Stil:

Zweireihiger Blazer - Beige - Damen
Zweireihiger Blazer - Beige - Damen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 05.02.2023 18:33 Uhr

Welche Farben sind typisch für den Old Money Style?

Farblich ist der Old Money Style eher dezent. Man setzt hier viel auf Basic-Farben wie Weiß, Beige, Grau oder Braun. Auch Schwarz ist erlaubt, sollte jedoch nicht zu dominant sein. Die „bunte“ Farbe die den Stil dominiert, ist ganz klar Blau. Ob in Form einer hellblauen Bluse oder eines dunkelblauen Blazers ist dabei egal. Gelegentlich wird auch mit Akzenten in anderen Farben, wie Gelb oder Grün gearbeitet. Was Muster angeht, ist vor allem eines vorherrschend: Karos. Egal ob kleinkariertes Vichy oder Schul-Uniformlook. Karos sind immer gerne gesehen und können mitunter auch miteinander kombiniert werden.

Welche Styling-Regeln gelten beim Old Money Style?

Die wichtigste Regel für den Old Money Style ist wohl: Weniger ist mehr. Layering, etwa mit Bluse, Pullunder und Blazer, ist zwar gern gesehen, allerdings sollte dein Outfit nicht zu viele Farben, Muster oder Prints enthalten. Die Old Money Aesthetic wird unter anderem dadurch ausgemacht, dass alles gut aufeinander abgestimmt ist. Dein Outfit kannst du außerdem mit Gold- oder Silberschmuck abrunden. Wichtig ist zudem, dass deine Kleidung gepflegt aussieht. Pilling, Fusseln oder Falten sollten unbedingt vermieden werden, um einen hochwertigen Look zu kreieren.

Bei C&A: Diese Trendteile im Old Money Style lieben wir

Bei C&A: Diese Trendteile im Old Money Style lieben wir
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)

Hat dir "Old Money Style: So stylst du den TikTok-Trend richtig" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.