4 Looks

So findest du das richtige Outfit für die Weihnachtsfeier

So findest du das richtige Outfit für die Weihnachtsfeier

Die Suche nach dem richtigen Outfit für die Weihnachtsfeier bringt uns Frauen jedes Jahr an den Rand der Verzweiflung. Schließlich lauern bei der betrieblichen Party nicht nur Gefahren, wenn du zu tief ins Glas guckst. Auch mit deinem Look kannst du bei Chefs und Kollegen ordentlich ins Fettnäpfchen treten. Damit du deine Leistung des gesamten Jahres nicht an einem Abend wieder zerstörst, solltest du diese Regeln befolgen.

Das Wichtigste vorab: Es gibt nicht das eine richtige Outfit für die Weihnachtsfeier. Welche Klamotten passen und welche Kleidungsstücke absolute No-Gos sind, hängt von mehreren Faktoren ab. Grundsätzlich gilt aber: Du solltest dich lieber ein wenig zurücknehmen. Setze also lieber auf Klasse und Eleganz, statt auf Sex-Appeal. Wir verraten dir, was verschiedene Dresscodes bedeuten und geben dir Inspiration für passende Looks.

Outfit für die Weihnachtsfeier: 4 wichtige Regeln

#1 Das Unternehmen gibt den Dresscode vor

Erwartet dein Arbeitgeber im Joballtag schlichte Kostüme und Hosenanzüge, sollte auch dein Outfit bei der Weihnachtsfeier der Firma nicht zu glamourös sein. Statt dich in einen kürzeren Rock oder ein Minikleid zu schmeißen, kannst du deinen Look mit auffälligen Accessoires spannender machen. Statement-Schmuck oder eine bunte Handtasche eignen sich perfekt als Blickfang. Bist du auf der Arbeit allerdings frei in deiner Kleiderwahl, darfst du auch zur Party ein bisschen mehr auflegen. Das gilt allerdings nicht, wenn dein Arbeitgeber einen bestimmten Dresscode vorschreibt. Dann solltest du dich auch unbedingt an die Ansage halten. Deswegen haben wir die verschiedenen Dresscodes hier für dich im Überblick:

Smart Casual: Rock oder Hose mit Bluse oder Shirt
Informal: halblanges, edles Kleid oder ein Hosenanzug
Black Tie: einfarbiges Abendkleid, geschlossene Pumps mit 5-6 cm Absatz
White Tie: bodenlanges Abendkleid, geschlossene Pumps und Strumpfhose
Cocktail: knielanges Cocktail-Kleid

#2 Die Location bestimmt den Dresscode

Sind die grundsätzlichen Richtlinien erst mal geklärt, stellt sich eine weitere wichtige Frage: Wo findet die Weihnachtsfeier statt? Schließlich unterscheiden sich Outfits fürs Essengehen in einem Nobelrestaurant deutlich von den Looks eines gemütlichen Glühweinabends mit Bratwürstchen.

#3 Bleib dir selbst treu

Natürlich willst du dich für einen festlichen Anlass wie diesen in Schale werfen. Trägst du normalerweise aber nur flache Schuhe und magst keine Kleider, solltest du dich auch bei dem Outfit für die Weihnachtsfeier nicht verkleiden. Denk immer daran: Wenn du dich unwohl fühlst, strahlst du genau das auch noch außen.

#4 Auf die richtige Dosis kommt es an

All das heißt jedoch nicht, dass du komplett auf Glitzer und Glamour verzichten musst. Schließlich gehören glänzende Materialien, transparente Stoffe und Spitze zum echten Weihnachts-Feeling dazu. Du solltest dich jedoch entscheiden, wo der Fokus liegen soll. Hast du nur darauf gewartet, den neuen Lederrock endlich auszuführen, ist ein Top mit großem Ausschnitt keine gute Wahl. Eine stylishe Bluse und dezenter Schmuck hingegen runden den Look für die Weihnachtsfeier ab.

Outfit für die Weihnachtsfeier: 4 festliche Looks

Du weißt immer noch nicht so recht, wie dein Outfit für die Weihnachtsfeier aussehen soll? Dann haben wir hier jede Menge Inspiration für dich:

#1 Sparke, Baby!

Glitzer geht in der Advents- und Weihnachtszeit einfach immer! Schließlich versprüht Kleidung, die funkelt und schimmert, gleich ein festliches Gefühl. In diesem Jahr gibt es allerdings nicht nur Oberteile mit Glitzer, sondern auch Hosen. Falls du es nicht ganz so auffällig magst, können auch glitzernde Accessoires ein toller Hingucker sein.

Was die Farben angeht, steht Schwarz wie so oft im Mittelpunkt, aber auch festliche Töne wie Rot oder Grün sind beliebt. Während die Kombination mit einfachen Stoffen wie Jeans oder Jersey recht zurückhaltend wirkt, machen Leder oder Satin den Look noch aufregender.

#2 Satin-Vibes

Womit wir auch gleich beim Stichwort wären: Satin. Auch dieser Stoff ist der Inbegriff von Festlichkeit und deswegen die perfekte Grundlage für das Weihnachtsfeier-Outfit. Neben klassischem Schwarz sind in diesem Jahr auch Beigetöne besonders beliebt.

Je nachdem, wie auffällig du es magst, kannst du mit einem Kleid oder Jumpsuit auf einen Allover-Satin-Look setzen oder du setzt mit einem Oberteil, einem Rock oder eine Hose nur einen Akzent.

#3 Samt-Sensation

Etwas kuscheliger, aber nicht weniger schick ist ein Outfit mit Samt-Detail. Das Material liegt angenehm auf der Haut und schimmert, wenn Licht drauffällt. Aktuell sieht man vor allen praktische Bodys in dem Design.

Samt passt übrigens genau so gut zu schwarzen Jeans, wie auch zu einem Lederrock oder einer auffälligen Paillettenhose.

#4 Transparenz

Angezogen, aber trotzdem ein bisschen sexy: Oberteile mit transparenten Details sind auch eine tolle Möglichkeit für dein Weihnachtsfeier-Outfit.

Achte einfach darauf, dass die transparenten Partien nicht die Überhand gewinnen und du im Zweifel vielleicht lieber ein Top drunterziehst.

So unterschiedlich wird Weihnachten gefeiert

So unterschiedlich wird Weihnachten weltweit gefeiert
BILDERSTRECKE STARTEN (38 BILDER)

Du willst trotzdem noch auf Nummer sicher gehen? Outfits, die sich in Sekunden up- oder downgraden lassen, sind dann die beste Lösung für dich. Besonders das „kleine Schwarze“ entpuppt sich in dem Fall mal wieder als Retter in der Not. Während das Kleid mit hohen Schuhen und festlichen Schmuck äußerst glamourös wirkt, kann man zusammen mit einem Cardigan und Ankle Boots einen legeren Look kombinieren. Wie sieht das Outfit für deine Weihnachtsfeier aus? Verrat es uns in den Kommentaren.

Bildquelle:

Clique Images/Stocksy, Instagram

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich