HomepageForenGesundheitsforumWas kann ich gegen sehr starke Regelschmerzen, Übelkeit usw. machen? Hilfe!

Was kann ich gegen sehr starke Regelschmerzen, Übelkeit usw. machen? Hilfe!

Phinadollam 28.11.2011 um 14:00 Uhr

Hey die Nacht war der Horror!
Ich bin um 4 Uhr aufgewacht und hatte heftige Bauchschmerzen. Ich konnte mich ohne gewaltige Schmerzen nicht bewegen und konnte nur auf total zittrigen und schwachen Beinen den Weg in Küche, Bad usw. finden.
Habe mir dann schließlich eine Wärmeflasche gemacht und eine 400er Ibuprofen genommen (Dolormin Frau hilft bei mir gar nicht)
Ich habe öfters Schmerzen aber nie so gewaltig!
Ich hatte ständig das Gefühl, dass ich Durchfall habe und bin dann schließlich auch total erschöpft auf dem Klo eingeschlafen.
Die Schmerzen wurden immer Schlimmer und ich habe versucht in meinem Bett weiter zu schlafen.
Ging leider nicht. Ich musste die ganze Zeit vor Schmerz stöhnen.
Nach einer Stunde wurde mir dann auch noch total schlecht und ich hatte das Gefühl mich zu übergeben.
Leider kam nichts (vll. weil ich am Vortag total Appetitlos war und mir schon schlecht war und deshalb nichts gegessen habe)

Meine Mutter hat mich dann Schweißgebadet vor der Toilette liegend gefunden und mir geholfen wieder ins Bett zu gehen.
Habe öfters gedacht, dass ich noch den Eimer brauche, ich konnte mich aber nicht übergeben.
Bin dann schließlich völlig erschöpft und unter Schmerzen eingeschlafen.

Ich habe heute dann auch zum ersten Mal die Pille genommen.
Weiß nicht ob die geholfen hat… zumindest geht es mir jetzt viel besser!

Kann mir bitte jemand helfen?
Ich halte das nicht noch öfter aus!

Ich habe davon auch noch nichts meiner Fa gesagt…Werde ich aber beim nächsten Mal auf jeden Fall ansprechen!

Aber trotzdem hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt

Lg Phinadoll

Nutzer­antworten



  • von Phinadoll am 29.11.2011 um 16:24 Uhr

    Okay vielen Dank:)
    aber gegen Stress kann man ja leider nicht so viel machen ?!
    hatte aber trotzdem keinen stress 🙂
    Nur lernen

    und wenn es nicht schlimmer werden würde? dann habe ich soviel schmerzmittel genommen:/

  • von Nine_ am 28.11.2011 um 22:44 Uhr

    PS: Ich schreibs nur vorsichtshalber, weil es eine Freundin von mir auch nicht wusste. Wenn du Schmerzmittel nimmst, dann auf keinen Fall zu Aspirin greifen, dann wirds noch schlimmer, denn das wirkt blutverdünnend.

  • von Nine_ am 28.11.2011 um 22:40 Uhr

    Ich hatte/habe teilweise auch sehr starke Schmerzen.
    Da helfen dann wirklich nur noch Ibu 600/800 oder Naproxen. 400er sind hier meist nicht ausreichend, bzw. müsstest du dann zwei nehmen.

    Wichtig ist auch – wenn du Schmerztabletten nimmst – dass du nicht erst wartest, bis der Schmerz richtig stark ist, sondern rechtzeitig etwas einnimmst, solang der Schmerzpegel noch moderat ist.

    Was ich auch festgestellt habe – das solltest du auch mal überprüfen: Immer wenn ich kurz vor der Regel Stress/wenig Schlaf oder mich sonst irgendwie verausgabt habe, dann habe ich schlimme Schmerzen.
    Gott sei Dank habe ich eher selten solche Probleme.

    Ansonsten solltest du dich mal wegen Endometriose untersuchen lassen – das kann auch die Ursache sein.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 18:29 Uhr

    ich war erst am freitag beim fa
    deswegen finde ich das etwas peinlich, wenn ich da nochmal wegen regelschmerzen hingehe oder?
    und sind immer ziemlich ausgebucht…

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 18:28 Uhr

    Ich habe erst in 3 Wochen einen Termin :/
    Das dümmste ist, dass ich morgen Klausur schreibe…
    Kann kaum lernen
    habe jetzt nochmal dolormin frauen genommen
    und hoffe, dass es endlich weggeht

  • von Feuermelder am 28.11.2011 um 18:02 Uhr

    Also auf jedenfall zum Frauenarzt gehen.Genau das selbe Problem hatte ich auch.Ich musste mich wenn ich meine Regel bekommen habe immer Krankschreiben lassen,weil ich nicht laufen,sitzen geschweige denn schlafen konnte.Wärme hat mir da auch wenig geholfen…

    Ich habe dann erstmal nur deswegen die Pille bekommen und als sich das eingespielt hatte war es auch besser und nun habe ich da keine Probleme mehr mit.Und sonst musst du deinen FA mal nach UREM fragen die habe ich auch verschrieben bekommen und die sind echt gut.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 17:58 Uhr

    Es wird schon wieder schlimmer :/
    Was mach ich denn jetzt am besten?
    So schlimm wie heute Nacht ist es natürlich nicht
    Trotzdem tut es sehr weh

  • von sein_weibstueck am 28.11.2011 um 17:08 Uhr

    Oh weia… also ich würde schnell zum arzt gehen und des abklären… nicht das es was schlimmeres ist… oder vill. hat sie ein paar gute tipps …

  • von itsme2008 am 28.11.2011 um 16:28 Uhr

    ´@Phinadoll: Ja ich mach das auch immer.
    Suche aber nach Alternativen weil ich eigentlich keine Lust habe jeden Monat so viele Tabletten zu schlucken auf Dauer!

    Eben, das ist ja nicht böse gemeint aber Ablenkung hilft da wirklich nicht. Es ist ja nicht so, dass man sich da hinein steigert.
    Wenn ich jetzt z.B. was lerne und kriege solche Krämpfe, dann kann man die wirklich nicht ignorieren. Beim besten Willen nicht.

    Die Sache ist ja dann auch, dass man oftmals nichts essen will und dann schlagen die Schmerztabletten natürlich auf den Magen und es wird einem erst recht noch mehr übel. So gehts mir öfters.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:20 Uhr

    Ist ja nicht böse gemeint schatzilein, ich werde das nächste mal eine höhere dosis schmerzmittel nehmen, wenn es wieder so stark ist
    bin jetzt wo es wieder anfängt grad auch etwas rumgelaufen und vorhin auch schon 🙂

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:15 Uhr

    Ich glaube auch nicht, dass ich einen Spaziergang ausgehalten hätte… war ja total zittrig und schwach.. konnte kaum laufen

    Zur frage von itsme: Ganz am Anfang hatte ich es nicht.. mir war aber auch nicht klar, dass meine bauchkrämpfe von meiner periode kommen
    ich dachte immer, dass man regelschmerzen nur während dessen hat.
    Mir wurde das erst vor paar Monaten klar… Also kann ich gar nicht genau sagen, seit wann ich es habe

    ich schreibe ja schon seit 2 stunden hier (ständig damit konfrontiert)
    und nebenbei lerne ich
    ich glaube eher nicht

  • von schatzlein am 28.11.2011 um 16:14 Uhr

    ähm, ja ich bin selbst ne frau und kenne durchaus überdimensionale regelschmerzen, grad im teenie alter wars bei mir extrem schlimm.. so schlimm das ich teilweise nichtmehr den unterricht folgen konnte und heim musste. und ich hatte auch schon andere schmerzen, also ich kenne große schmerzen, keine sorge….
    aber gut, wenn du meinst dir hilft eh nichts und man muss sich lieber selbstbemitleiden als über anregungen von anderen nachzudenken ist okay, das ist ja jedem freigestellt.

  • von Angelsbaby89 am 28.11.2011 um 16:11 Uhr

    @Buscopan soll dem Magen helfen, nich bei der Periode. UNd bei den Ibu´s: Meine FA hat mir auch gesagt, dass ich da mit 400 mg nicht weit kommen werde, sondern direkt 1,5 (also 600 mg) nehmen soll. Mache ich und seitdem ists viel viel besser geworden.

  • von schatzlein am 28.11.2011 um 16:09 Uhr

    du kannst das gar nicht löschen.
    darf ich raten? du hattest in den letzten stunden was zutun und gar keine zeit groß dadrüber nachzudenken? Und jetzt fängst du an dich wieder mit dem thema zu befassen…

  • von itsme2008 am 28.11.2011 um 16:09 Uhr

    @schatzilein: Ja, deine Tipps mögen ja recht hilfreich sein bei “gewöhnlichen” Regelschmerzen.
    Hattest du schonmal welche im geschilderten Ausmaß?
    Du kannst dir sicher sein, dass man in so einer Situation an alles andere als spazieren gehen denkt!!
    Leichte Bewegung na gut das kann helfen, mir bringts nichts.
    Hab auch Tees und Magnesium probiert, was auch nicht half.
    Mit hineinsteigern hat das schon absolut gar nichts zu tun und sich von solch enormen Schmerzen einfach mal abzulenken ist leichter gesagt als getan wenn man nichtmal mehr klar denken kann.
    Wenn man das selbst nicht miterlebt hat, würde man das nie glauben welche Dimensionen das annehmen kann.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:06 Uhr

    oje :/ warum hat das denn jetzt so oft abgeschickt?!
    wie kann man die einträge löschen?

  • von schatzlein am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Buscopan ist zwar für regelschmerzen zugelassen, aber es gibt bedeutend bessere arzneimittel dafrü.
    ich möcht mal wissen, woher das kommt, hab das jetzt schon paar mal gehört. Man nimmt das für Magen-Darm_geschichten, nicht bei regelschmerzen..

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 16:05 Uhr

    Bei mir hat Wärme auch nicht geholfen
    aber ich glaube ohne Wärmefalsche wäre es sicherlich schlimmer!
    Ich weiß auch gar nicht was bei mir geholfen hat…
    langsam habe ich wieder Bauchschmerzen und mir ist schlecht
    aber 5 stunden hatte ich gar keine probleme :/

  • von itsme2008 am 28.11.2011 um 16:02 Uhr

    Was ich noch fragen wollte: Hattest du bzw. ihr das schon von allem Anfang an oder erst später?
    Bei mir war anfangs gar nichts und dann plötzlich so heftig -.-
    Jap, bei mir wirken die Tabletten auch so 2 Stunden dann schmerzt es langsam wieder.

  • von schatzlein am 28.11.2011 um 16:01 Uhr

    das mit der HomÖ(!!!)opathie ist sone sache.. dem einen hilfts, dem anderen nicht.

    ich würd trotzdem nicht ausschließen, dass die Übelkeit (zumindest der gipfel, so wie du es beschrieben hast) von der Ibu kommt. Manchmal ist der körper seltsam und macht dinge, die er noch nie gamcht hat.Du musst es selbst wissen, aber ich würd an deiner stelle erstmal ne stärkere dosis dolormin (oder etwas anderes mit dem Wirkstoff Naproxen) versuchen, wenns das gibt-weiß ja nicht welche stärke du bisher genommen hast.sollte das nicht helfen, dann versuch die ibu nochmal und wenn dir wieder schlecht wird versuchs mit paracetamol. gerade bei den freiverkäuflichen schmerzmitteln muss jeder “seins” finden für verschiedene schmerzen.
    Wie gesagt, versucht euch leicht zu bewegen. im bett liegen und ausharren ist das falsche. auch wenns schwer fällt, man muss sich ablenken, sonst kann man sich leicht in schmerzen “hineinsteigern”. wie gesagt, pilates oder yoga ist ganz gut, oder auch einfach nur ein stück spazieren gehen.
    Man kann auch entkrampfende tees probieren, allerdings werden die nur unterstützend wirken.
    Und nochmal: im bett liegen und total verkrampft sein, das machts eher schlimmer als besser. versuchen bisschen zu bewegen. man kann auch leichtes workout machen oder so. gibt wirklich viel was da hilft.

  • von krisssssiiii am 28.11.2011 um 16:00 Uhr

    Hey 🙂
    Also ich hatte genau das gleiche Problem. Ich bin auch immer Nachts aufgewacht und es war ohne Schmerztabletten kaum auszuhalten. Ich habe erst immer Buscopan Tabletten genommen aber die Schmerzen kamen nach ca 2 Stunden wieder. Ich bin zum Frauenarzt und hab mir die Pille verschreiben lassen. Seitdem ist es wirklich besser. Ich würde dir auch raten zum Frauenarzt zu gehen und dich beraten zu lassen!

  • von itsme2008 am 28.11.2011 um 15:56 Uhr

    Achja und Wärme hilft ein klein wenig bei nicht so heftigen Anfällen aber nur bedingt.
    Ich muss brühend heißes Wasser in die Wärmflasche füllen und die ohne Überzug auf den nackten Bauch legen.
    Der wird dann zwar total gerötet aber mir bleibt oft nichts anderes in meiner Verzweiflung.
    Da ist man echt total hilflos

  • von itsme2008 am 28.11.2011 um 15:54 Uhr

    Bei mir ist das 1. immer sofort eine Tablette her weil sonst würde ich wirklich eingehen.
    Ich darf gar nicht daran denken wenn sowas passieren würde wenn ich unterwegs bin. Oh Gott das wäre ja die Hölle.
    An einen “normalen” Tag ist die ersten beiden Tage gar nicht zu denken, ich bin kaum fähig aus dem Bett aufzustehen.
    Beim Arzt war ich nicht nur einmal aber einer meinte doch mal allen ernstes, das hätten viele und wäre NORMAL.
    Das muss man sich mal vorstellen….
    Die Ärzte konnten jedenfalls keine Ursache feststellen und von Endometeriose (was mir schon ein Begriff ist) war noch nie die Rede. Hab ich aber von selbst auch noch nie angesprochen.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 15:50 Uhr

    Wenigstens sind wir nicht alleine:/
    Ich war erst einmal weggetreten.. Aber dabei denke ich gar nicht daran eine Tablette einzuwerfen…

    warst du schonmal beim arzt wegen endometriose ?

  • von itsme2008 am 28.11.2011 um 15:48 Uhr

    Oh Mann bei mir war das auch schon öfters dasselbe.
    Ich weiß wie grausam das ist und ich schiebe schon vor meiner Periode Panik, dass dies wieder passiert.
    Ich kriege Schweißausbrüche und zittere am ganzen Körper oder schwitze. Dann wird mir oftmals auch noch total übel und ich könnte nur noch schreien vor Schmerzen.
    Werde schneeweiß und bin da auch ganz weggetreten und kann mich nicht mehr bewegen weil ich plötzlich so schwach werde.
    Dann nehme ich natürlich sofort eine Tablette und muss ausharren bis die wirkt. Der pure Horror sag ich dir, war auch schon kurz davor den Arzt rufen zu lassen weil das echt unerträgliche Schmerzen sind (ich denke Mal so wie starke Wehen sich anfühlen würden)
    Nunja ich hab mal vom Arzt was Homäopathisches gekriegt, was absolut gar nichts geholfen hat sondern mir nur Ärger gemacht hat.
    Keiner kann mir sagen woran das liegt – körperlich scheint alles soweit in Ordnung.
    Zum Glück passiert das nicht jedes Mal und ich nehm meistens lieber schon zeitig genug ne Tablette, um so einen richtig krassen Anfall zu verhindern.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 15:29 Uhr

    Ich hatte so starke Schmerzen auch schonmal am Tag… War gar nicht mehr wirklich ansprechbar… Mit der Uhrzeit wird das nichts zu tun haben.
    Nur war ich heute noch total zittrig, schlecht und hatte “durchfall”

    Wärmelfasche habe ich seit ich aufgewacht bin ununterbrochen auf meinem Bauch…

    Okay dann werde ich das nächste Mal mehr nehmen, ich vermeide es aber eigentlich immer am liebsten Tabletten zu nehmen (habe bei dem starken Schmerzen am Tag auch keine genommen)
    Aber es war in der Nacht nicht mehr auszuhalten!
    Auch die Übelkeit hängt glaube ich nicht mit der Tablette zusammen… Weil mir schon am Vorabend ziemlich schlecht war und ich mich da schon am liebsten übergeben hätte.

  • von schatzlein am 28.11.2011 um 15:25 Uhr

    aja zu deiner 2. frage….
    ehrlich, ich würde nicht so anfangen an deiner stelle.
    Wenn du jetzt erst die Pille nimmst (du weißt sicher, dass das Hormone sind die deinen Körper richtig beeinflussen und keine smarties, die man scheinbar bedenkenlos wie ne ibu einwerfen kann), dann nehm sie auf jeden fall zur selben Zeit. Es gibt Pillen bei denen man ein Zeitfenster von 12 stunden hat, aber bei einigen pillen muss man auch genau auf die stunde achten.
    Auf jeden fall, wenn du jetzt schon so anfängst obwohl du noch überhaupt keinerlei erfahrungen hast wie dein körper erstmal überhaupt auf die Hormone reagiert, dann wirds sicherlich so sein, dass du später “zu lasch” damit umgehst.
    Außerdem wäre mir das ehrlich gesagt zu stressig und uneinheitlich. Ich bin schon ein mensch, der wenig vergisst und eigentlich an alles denkt, aber ich könnte dir garantieren, wenn ich das so machen, vergesse ich die pille sicher 2-3 mal im monat…
    Am besten ne Uhrzeit raussuchen, wo du sie immer nehmen kannst, ob ferien oder schule etc.21 uhr vielleicht oder so.
    bei mir klappt das immer super vor dem ins bett gehen. Allerdings geh ich auch immer nicht sehr zeitversetzt ins bett. also irgendwas zwischen22 und 1 uhr. egal ob wochenende oder unter der woche. deshalb find ich das für mich ne super regelung.
    Muss natürlich jeder selbst wissen wie er es handhabt, aber die gefahr ist groß, dass du irgendwann den überblick verlierst wenn dus mal so und mal anders machst. Du musst auch bedenken- was mach ich wenn ich in zeitnot bin? Verschäfst du früh, vergisst du deine pille zu 90% würd ich mal mutmaßen. und eh du daheim bist sind die 12 stunden wahrshceinlich schon um.

  • von schatzlein am 28.11.2011 um 15:16 Uhr

    erstmal empfindet man die schmerzen etc . in der nacht viel schlimmer als man es am tag tun würde. Das ist genauso wie mit sorgen, da steigert man sich in der nacht auch rein und am nächsten morgen fragt man sich, warum man sich darum so einen kopf gemacht hat.
    ich würd dir empfehlen mal ne wärmflasche oder ien Körnerkissen auf den Bauch zu legen. das hilft meistens.
    Dann versuch nicht zu verkrampfen sondern leg dich asgestreckt hin.
    Ibu hätt ich dir jetzt nicht empfohlen für Regelschmerzen, aber wenn das naproxenhaltiges bei dir nicht wirkt, dann versuch mal die 600er ibu oder vielleicht ne stärkere dosis von deinem Dolormin. 400 ist halt für leichte bis mittlere Schmerzen. Dein schlecht sein kann übrigens auch von der Tablette kommen, als nebenwirkung. Oder du versucht mal Paracetamol,vielleicht werden da die nebenwirkungen weniger.
    Ich würd dir auf keinen Fall empfehlen, die Pille mehrere Monate durchzunehmen. Zumindest nicht wenn du jetzt erst anfängst die Pille zu nehmen (und nein nach so kurzer zeit liegt es sicher nicht an der pille, dasses dir besser ging). Und wenn, dann solltest du das mit deinem FA besprechen. Es gibt verschiedene Pillen, einige sind für sowas nicht gedacht (ms ciela, du solltest dringend aufhören jemandem Medikamentenratschläge zu geben. Nur weil das in deinem Fall vielleicht geht, heißt es nicht, dass es bei anderen aus so funktioniert. Jeder mensch und jeder medizinische fall ist anders; du kannst nicht von dir auf andere schließen. Bitte merk dir das!!!!!!!)
    meistens hilft es auch bei regelschmerzen sich zu bewegen (spazieren gehen, leichtes yoga etc.) ich weiß gestaltet sich in der Nacht etwas schwieriger, aber ist eine gute Hilfe.

    Und noch ein Tip: lieber mal ein bisschen schmerzen aushalten als gleich zu ner Tablette greifen. denn der körper merkt sich das vereinfacht gesagt und irgendwann schlagen schmerzmittel nicht mehr an. Aber dafür, wenn man schmerzmittel braucht (gilt alerdings nur für die freiverkäuflichen und nicht bei BTMs) lieber mal gleich ne 600er (wenn man sie verträgt) als ne 400er.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 15:12 Uhr

    erstmal dankeschön

    die pille ist mir jetzt noch total neu…
    ich nehme sie immer um 6 uhr (wenn ich unter der woche aufstehe)
    kann ich sie am we auch erst um 11 oder so nehmen?
    ist das schädlich?
    man hat ja 12 stunden zeit… sollte man aber nicht zu oft ausnutzen
    wenn ich also jedes wochenende 5 stunden später nehme… was passiert dann?

  • von muse24 am 28.11.2011 um 15:10 Uhr

    Süße geh so schnell wie möglich zu einem Frauenarzt, der sich mit Endometriose auskennt. So hat das damals bei mir auch angefangen. Je schneller du dir Hilfe suchst desto besser. Nicht jeder FA kennt sich damit aus, ich hatte insgesamt 4 durch, bevor ich die Diagnose bekam. Endo ist nicht so schlimm wie es sich anhört aber man muss da was gegen machen. Also ab zum Arzt und LIES DIR NIX DARÜBER IM NETZ DURCH! Das macht dich nur kirre!

  • von DasFuenkchen am 28.11.2011 um 15:02 Uhr

    ich hab das auch sehr sehr heftig gehabt, bevor ich die Pille genommen habe. Und auch mit, habe ich manchmal Tage, an denen garnichts mehr geht, weil die Krämpfe derart schlimm sind. Musste auch sehr oft wirklich mich übergeben. Wenn Schmerztabletten da nicht viel helfen, evt Zäpfchen probieren, weil die oftmals anders schnell wirken. Und bei mir liegt das leider in der Familie.. also Mutter als auch oma haben/hatten es auch so heftig.

  • von Goldschatz89 am 28.11.2011 um 14:55 Uhr

    Mir gings fast immer so wenn ich meine tage hatte und mir hat einzig alleine nur die pille geholfen.
    Ich hab seit dem meine tage regelmäßig und nur noch hin und wieder schmerzen, die aber nicht vergleichbar sind mit denen von früher.
    Ich würde auch zur FA gehen und das mal mit ihr abklären.
    Nimsmt du jetzt das erste mal überhaupt die Pille oder hast du sie vorher auch schon genommen? den wenn du sie vorher auch schon genommen hat, würde ich evtl. über einen wechsel nachdenken.
    Alles gute und gute beserung.

  • von Phinadoll am 28.11.2011 um 14:53 Uhr

    Ich habe sie heute zum ersten Mal genommen… und hoffe, dass es jetzt erstmal besser wird.

    Ich habe das gar nicht als Notfall gesehen, weil ja viele Regelbeschwerden haben?!
    Und unter Schmerzen kann man nicht mehr ganz so klar denken :/

  • von Franzi_Jana am 28.11.2011 um 14:36 Uhr

    Damit solltest du auf alle Fälle zum FA gehen. Die wird dir wohl am besten helfen können, was du gegen diese Art von Schmerzen machen kannst.
    Ansonsten würde ich an deiner Stelle das nächste Mal bei solch schlimmen Schmerzen ins Krankenhaus fahren oder den Notarzt rufen. Denn das ist ja schon ein Notfall.

Ähnliche Diskussionen

Sehr starke Regelschmerzen - was tun? Antwort

Joey72 am 21.11.2010 um 17:54 Uhr
Hallo zusammen Ich habe immer sehr starke Regelschmerzen und weiss nicht wirklich, was ich dagegen tun kann, hab schon alles mögliche an Schmerzmitteln ausprobiert, aber nichts hilft wirklich und vor allem nicht...

Vor Periode starke Kopfschmerzen, Magenschmerzen und Übelkeit.. Normal? Antwort

Jenniferkoch am 24.08.2014 um 14:22 Uhr
Hallo. Ich habe jetzt schon öfter mal bemerkt, dass ich ungefähr 10 Tage vor einsetzen der Periode schlimme Kopfschmerzen, Magenschmerzen und Übelkeit habe. Ganz besonders schlimm ist es dann auch nachts. Ich kann...