HomepageForenMamiGeburtseinleitung in der 38ssw wegen starken Wassereinlagerungen…ok o aushalten???

Geburtseinleitung in der 38ssw wegen starken Wassereinlagerungen…ok o aushalten???

Julia087am 17.10.2011 um 12:31 Uhr

hallo mädels…

mein termin ist am 1.11. ausgerechnet, ich habe mittlerweile knapp 50kilo zugenommen u alles aufgrund von wassereinlagerung…von einem tag auf den anderen lagere ich schonmal gut etwas über ein kilo wasser ein,ich schnarche wegen der schwellungen wie ein bär (werd schon selbst wach davon) u kann mich nicht mehr richtig bewegen…alles ist angespannt u meine finger sind ständig taub, vor allem morgens fühlt es sich oft an als würden meine arme absterben u kraft in den armen habe ich auch nicht mehr (kann kaum noch einen teller heben gescheige denn ein messer halten um etwas zu schneiden)…man kann ja sagen man möchte das das kind geholt wird aber eigentlich will ich mein kind auf normalem wege bekommen u alles mitkriegen, zudem ist jeder tag im bauch fürs baby wichtig (obwohl sie jetzt schon mehr als 3300g wiegt u ordentlich groß ist)…ich habe gelesen das viele frauen ihre geburt selbst einleiten mit wehencocktail,tees, ölen etc…ist es egoistisch das zutun wenn man wirklich solche probleme hat u sich nicht mehr bewegen kann o kann man sagen das es ok ist??? Bis zum termin sammel ich ja immer mehr an u die probleme werden nicht weniger, ganz im gegenteil…ich will mein kind ja nachher auch im arm halten können…..was meint ihr???

LG

Nutzer­antworten



  • von Binchen81 am 17.10.2011 um 20:20 Uhr

    oh je, ich leide mit dir.

    Habe in der Schwangerschaft auch viel Wasser eingelagert(hatte über 30kg zugelegt), so das ich nicht mehr an meine Füsse rangekommen bin.
    Man hat ständig das gefühl die Haut platz gleich und eine Flasche auf machen war eín Glücksspiel…

    Ich kann dich sowas von verstehn, aber es sind nur noch 2 Wochen…
    Und es ist so wichtig fürs Baby…
    Versuch es mit Sex und steig in ne warmes Bad ( wenn du noch rein kommst)
    Ich habe damit nicht versucht aber sie kamm die Woche drauf… 🙂

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 16:34 Uhr

    😉 Danke schön… 🙂

  • von CryingChildren am 17.10.2011 um 16:15 Uhr

    ich drück dir die daumen und lass dir nichts einreden, von wegen risiken und so! sie gilt jetzt schon als termingerecht (von 37+0ssw bis 42+0ssw ist alles termingerecht)!
    alles gute!

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 15:34 Uhr

    ich habe mir jetzt für morgen einen termin bei einer anderen ärztin geben lassen u werde mit der mal über die einleitung sprechen….seit heute morgen hören die schmerzen im arm fast garnicht mehr auf…am mittwoch bin ich in der 39ssw…ich denke da kann man ruhigen gewissens die geburt einleiten lassen…

  • von CryingChildren am 17.10.2011 um 14:45 Uhr

    es dauert ja auch nach der geburt etwa eine woche bis das wasser wieder weg ist! soviel wie du eingelagert hast, dauert das bestimmt sogar länger.
    ich würde nicht mehr warten, du leidest ja schon erheblich über die normalen schwierigkeiten hinaus!

  • von CryingChildren am 17.10.2011 um 14:44 Uhr

    lass die akupunktur öfter machen, wenn deine hebamme das nicht machen kann oder will, dann frag mal in der klinik nach in der du entbinden willst, die bieten sowas auch meist an!

    du kannst auch in der klinik eine einleitung ansprechen, die machen sowas auch, wenn es der mutter nicht gut geht! schließlich geht es um euch beide!

    du solltest wirklich etwas dagegen machen, du gehst sonst noch kaputt!!!

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 14:40 Uhr

    meine hebamme macht das 2mal die woche…dazu gehe ich ins solebad…ich habe meinen arzt schon in der ca. 30ssw darauf hingewiesen das ich zuviel wasser einlagere aber er hat es ignoriert…jetzt bin ich seit ungefähr 5wochen bei einem anderen arzt u der hat mir dann alles gesagt was ich machen soll….leider habe ich bis dahin schon so viel eingelagert das ich es nicht mehr wegbekomme

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 14:36 Uhr

    …das hätte ich viel früher bekommen müssen, akupunktur gegen ödeme….jetzt schwemmt alles viel zu schnell nach…also wenn ich akupunktiert werde dann kann ich etwas besser zur toilette u abends sind meine füße weniger geschwollen aber am nächsten morgen ist alles wieder nachgelaufen u so geschwollen wie sonst auch

  • von CryingChildren am 17.10.2011 um 14:34 Uhr

    wo oft gehts du zur akupunktur?
    mir wurde gesagt, dass man das mindestens alle 2 tage machen sollte, am anfang sogar täglich.
    mir hat auch wassergymnastik geholfen, der effekt war super, hat aber leider nicht lange angehalten, aber vielleicht hilft es dir besser? gehst du schwimmen? würde ich dir sehr empfehlen.
    alles gute

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 14:30 Uhr

    akupunktur bekomme ich schon, die hilft aber leider nicht wirklich gegen das wasser…. 🙁

  • von CryingChildren am 17.10.2011 um 14:23 Uhr

    also deine komischen rückenschmerzen klingen sehr nach wehen, so haben die sich bei mir zumindest angefühlt 😉
    ich würde vorbereitend schonmal zur akupunktur gehen, die hilft gegen wasser und soll die geburt erleichtern, die geburtsvorbereitende akupunktur kannst du ab 36+0ssw machen lassen.
    und dann lass dich von deiner hebamme beraten, wie du der geburt etwas nachhelfen kannst.
    soviel wie du zugenommen hast, finde ich es auch gesundheitlich bedenklich, wenn du bis zum et oder sogar länger aushalten musst.
    alles gute

  • von SirHenry11 am 17.10.2011 um 13:21 Uhr

    ich habe nach 10 Tagen über ET eine Einleitung von 6 Tagen hinter mir und ich moechte das nicht noch mal mitmachen muessen.. Denn es ist ja nicht so, dass du etwas zur Einleitung bekommst und das Kind ist in nen paar Stunden da.
    Ich habe zuleyt auch viel Wasser eingelagert und hatte richtige Atemnot, vorallen Nachts. Aber ich w[rde dir raten noch etwas durchzuhalten… Viel Gl[ck u alles Gute

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 13:21 Uhr

    😀 mädchen sollen ja eig sehr neugierig sein 😉 aber meine will auch noch nicht so wirklich…hab schon vor 5wochen senkwehen gehabt u zwischendurch zieht es hier u da mal aber regelmäßig kommt da noch nichts….nur ganz komische rückenschmerzen hab ich seit ein paar tagen sehr vermehrt, die sind so für eine minute da u es fühlt sich ein bisschen so an als würde ein messer reingestochen werden…

    na dann drück ich dir mal die daumen das die kleine nicht ganz so früh schon kommen will 😉

  • von sternchen8400 am 17.10.2011 um 13:02 Uhr

    stimmt. ich hatte damals bei meinen sohn nie was genommen oder getrunken und er wollte schon in der 34 woche kommen aber die ärzte haben alles noch aufhalten können dafür is er dann aber ende der 37 ssw gekommen also noch termingerecht. mal schaun wie unsere kleine maus das sieht ob sie auch wie ihr bruder früher kommt oder ob sie wartet gg 😉 aber ich denke das du das schaffst.

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 13:01 Uhr

    also ich habe zwar ein bisschen hohen blutdruck aber eine gestose wurde vor ca. 2 wochen ausgeschlossen…war über ein wochenende im kh weil mein fa den verdacht geäußert hatte…habe aber keine eiweiß ausscheidung im urin u der wurde über 24std gesammelt…arterien u venen sind auch alle sehr gut durchblutet…

  • von Julia087 am 17.10.2011 um 12:58 Uhr

    … 🙂 danke fürs daumen drücken 🙂

    ich bin eigentlich auch der meinung lieber auszuhalten,mein arzt hatte das angemerkt sie zu holen…im kh sagte man aber solange es dem kind gut geht sollte sie drin bleiben…augenroll…jeder erzählt einem irgendwie etwas anderes…meine hebamme hat mir jetzt gesagt ich sollte himbeerblättertee trinken, das würde man eh ab der 38ssw machen u wenn sie dann jetzt ein paar tage vorm termin kommt ist das auch kein problem…das kann auch ohne den tee passieren u die babies kommen eh erst dann wenn sie es wollen, da kann man wohl machen was man will 🙂

  • von zippe1111 am 17.10.2011 um 12:53 Uhr

    es besteht dann auch die Gefahr der Gestose. außerdem ist ab 38. Woche alles “termingerecht”

  • von sternchen8400 am 17.10.2011 um 12:47 Uhr

    das hatte ich auch. aber ich habe gewartet bis der kleine damals selbst soweit war und kommen wollte. aber ich versteh deine gedanken und ich versteh auch dich selbst ging mir nicht anders. aber ich würd sagen so schwer wie es klingt halte es noch aus. bis zum 1 is ja nimmer lang. die 2 wochen haltest du noch aus. ganz fest die daumen drücke das die zeit für dich ganz schnell vergeht.
    glg sternchen & mausi (24+5)