Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Der „Curly Fringe“ ist der coolste Pony-Trend, den wir je gesehen haben!

Absolut angesagt

Der „Curly Fringe“ ist der coolste Pony-Trend, den wir je gesehen haben!

Pony: Ja oder Nein? Eine Frage, die wir uns immer wieder stellen! In dieser Saison gibt es allerdings nur eine Antwort und die lautet JA! Denn der „Curly Fringe“ erlebt gerade einen absoluten Hype. Wir verraten dir, was sich hinter dem neusten Haartrend verbirgt und wem der extravagante Pony am besten steht.

Bist du auch mit einer prachtvollen Lockenmähne gesegnet? Zum neidisch werden. Aber du wirst sicher auch das Problem kennen, dass die meisten Frisuren-Trends oft nur für glatte oder leicht gewellte Haare gedacht sind und sie bei deinen wilden Locken nicht funktionieren. Das ist beim „Curly Fringe“, den gerade alle wollen, zum Glück ganz anders. Wir zeigen dir, wie cool und lässig der neue Pony-Trend aussieht und wie du ihn im Handumdrehen nachmachen kannst.

Das macht den „Curly Fringe“ so besonders!

„Stranger Things“-Star Natalia Dyer, Natasha Lyonne und Victoria's Secret-Engel Alanna Arrington machen es schon lange vor und zeigen, wie toll und sexy ein Pony sein kann. Doch nicht irgendein Pony. Diesen Frühling und Sommer tragen wir unsere Haare als „Curly Fringe“ und zeigen, dass der lockige Pony ein echtes Statement ist, der besonders viel Extravaganz und Stil ausdrückt.

Das Besondere beim „Curly Fringe“ ist, dass er im Stil der 60er- und 70er-Jahre geschnitten wird und in seiner Länge absolut variabel ist. Damit eignet er sich auch toll als Übergangsfrisur, die, sofern man will, auch unliebsame Stirnfalten verstecken kann. Am besten wird der Scheitel bei dieser Frisur mittig oder nur ganz leicht seitlich getragen, denn dann kann der Pony von beiden Seiten besonders schön ins Gesicht fallen. Damit die Haare im trockenen Zustand auch bei Locken bewusst nonchalant auf Augenbrauenhöhe enden, müssen sie beim Schneiden im nassen Zustand entsprechend länger gelassen werden. Am Ende hat man einen unglaublich lässigen und coolen Look mit wahren Retro-Vibes.

Wem steht der „Curly Fringe“ am besten?

So ein lockiger Pony, der auch gerne mal schwer zu bändigen ist, braucht natürlich ein bisschen Mut. Er rückt aber auch Vorzüge mehr in den Fokus und das finden wir toll. Besonders schön sieht der kürzere lockige Pony übrigens bei kantigeren Gesichtsformen aus, da er Stirn und Wangen locker umspielt und weicher zeichnet. Aber auch Frauen mit eckigen Gesichtern können die Trendfrisur gut tragen, wenn die Fransen zur Seite hin leicht abgerundet werden.

So stylst du den „Curly Fringe“ perfekt:

Locken brauchen extra viel Pflege, die erreichst du zum Beispiel mit der Curly Girl Methode. Wenn du möchtest, dass sich deine Haare voluminös locken, empfehlen wir dir auf jeden Fall einen Diffusoraufsatz für deinem Föhn. Denn mit ihm kannst du – wie allgemein bei deinen Naturlocken auch – den „Curly Fringe“ toll in Form bringen. Wenn allerdings doch mal eine Strähne nicht ganz so will wie du, kannst du auch mit einem Lockenstab nachhelfen. Das gilt natürlich auch, wenn dein Pony vom Schlafen etwas platt gedrückt wurde oder die Locken im Sommer oder nach dem Sport etwas feucht geworden sind.

Zudem nutzt du am besten vor dem Styling ein Sea Salt Spray oder einen Leave-In-Conditioner für die extra Portion Feuchtigkeit. Danach mit Haarspray fixieren und schon steht der Look. Für ein bisschen mehr Coolness kannst du ihn nach noch mal durchwuscheln.

Das sind unsere liebsten Styling-Produkte für den „Curly Fringe“:

Entscheidend für den perfekten Look ist und bleibt aber das regelmäßige Nachschneiden des „Curly Fringe“. Denn ein herausgewachsener Pony wirkt schnell ungepflegt, anstatt modern und cool. Deshalb am besten nach dem ersten Schnitt gleich einen Termin zum Nachschneiden im Friseursalon buchen.

Was sagst du zu dem neuen Pony-Trend? Hast du auch gelocktes Haar und willst den „Curly Fringe“ am liebsten gleich ausprobieren? Oder suchst nach einer anderen Möglichkeit, deinen Look 2021 zu verändern? Dann kannst du dich hier inspirieren lassen:

Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
QUIZ STARTEN
Bildquelle:

Unsplash / Aiony Haust; Pinterest

Hat dir "Der „Curly Fringe“ ist der coolste Pony-Trend, den wir je gesehen haben!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich