Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Trockene Haare: Das sind die Ursachen und so pflegst du sie richtig

Hair Care

Trockene Haare: Das sind die Ursachen und so pflegst du sie richtig

Ob nur die Spitzen oder die gesamten Haarlängen: Trockene Haare kennen wohl die meisten – vor allem in den kälteren Monaten. Trockene Haare fühlen sich nicht nur nicht schön an, man sieht ihnen ihren Missstand auch an: Glanzlos, stumpf und oftmals spröde. Das will natürlich niemand – deshalb sollten wir die beiden wichtigsten Fragen klären: Was sind die Ursachen und was können wir dagegen machen?

Das sind die häufigsten Ursachen für trockene Haare

Genau wie unsere Haut reagieren auch unsere Haare direkt auf die Art und Weise, wie wir sie behandeln sowie auf äußere Umwelteinflüsse. Aus diesen Gründen haben wir gerade im Winter oftmals spür- und sichtbar trockene Haare:

Gestörte Talgdrüsen

Produzieren die Talgdrüsen auf unserer Kopfhaut nicht ausreichend Fett, können Kopfhaut und auch die Haare selbst schnell austrocknen. Auf der Kopfhaut macht sich das durch einen Juckreiz, Spannungsgefühl und kleine Hautschüppchen bemerkbar, unsere Haare fühlen sich trocken und strohig an.

Falsche Pflegeprodukte

Ähnlich wie bei der Hautpflege bedarf es auch oftmals bei der Haarpflege Geduld, bis man die richtigen Produkte gefunden hat. Denn jedes Haar hat andere Bedürfnisse und braucht entsprechend andere Pflegeprodukte wie Shampoo und Conditioner, die darauf eingehen und sie optimal pflegen. Einige Pflegeprodukte sind allerdings sehr aggressiv und können ohnehin trockenen Haaren zusätzlich Feuchtigkeit entziehen und die Fettschicht stören.

Heißes Styling

Für viele gibt es nach der Dusche nichts Schöneres als die heiße Föhnluft auf den Haaren und der Haut zu spüren. Auch das Glätten der Haare oder das Verwenden von Lockenstäben zählt für viele zur absoluten Tagesroutine. Sie alle entziehen den Haaren aber durch die warme Luft oder die Hitze der Beschichtung Feuchtigkeit und können sie austrocknen.

Trockene Haare: So pflegst du sie wieder gesund

Anhand der Ursachen für trockene Haare kannst du wahrscheinlich schon genau sehen, was bei dir persönlich der Hauptgrund für spröde aussehende Haare sein könnte. Wenn du folgende Tipps beachtest, kannst du langfristig trockene Haare gesund pflegen und ihnen somit zu neuem Glanz verhelfen:

Schonendes Styling

Wenn es nicht unbedingt sein muss, werden deine Haare es dir sehr danken, wenn du sie nicht jedes Mal nach dem Waschen mit heißer Föhnluft trocknest. Stattdessen kannst du sie an der Luft trockenen lassen oder den Föhn auf eine niedrigere Temperatur einstellen, sodass deine Haare geschont werden.

Ein saugfähigen Handtuch-Turban bekommst du bei Amazon im 2er-Set für knapp 15 Euro.

Turban Handtuch mit Knopf (2 Stück anthrazit)
Turban Handtuch mit Knopf (2 Stück anthrazit)

Schonende Pflegeprodukte

Achte bei den Produkten, die du für deine Haarpflege verwendest, auf schonende Inhaltsstoffe. Silikonfreies Shampoo mit Inhaltsstoffen, die deinem Haar Feuchtigkeit spenden, statt sie ihnen zu rauben, sind besonders empfehlenswert.

Das lavera Pflegeshampoo kostet bei Amazon nur knapp 3 Euro:

lavera Pflegeshampoo basis sensitiv Feuchtigkeit & Pflege
lavera Pflegeshampoo basis sensitiv Feuchtigkeit & Pflege

Regelmäßige Intensivpflege

Am besten du suchst dir einen Tag in der Woche, an dem du regelmäßig deine Haare besonders verwöhnst. Eine wöchentliche Haarkur, die du schön lange einwirken lässt, wird dich langfristig von trockenen Haaren befreien und deine Mähne wird es dir mit einem gesunden und schönen Aussehen danken.

Auch die Pflegeprodukte von Olaplex können deinen trockenen Haaren eine besonders intensive Pflege schenken und sie wieder deutlich gesünder machen.

Olaplex Nr. 3, das du als Kur anwenden kannst, kostet knapp 28 Euro bei Amazon:

Olaplex Hair Perfector No.3
Olaplex Hair Perfector No.3

Haaröl für deine Spitzen

Ein Haaröl versorgt deine Haare nicht nur mit intensiver Feuchtigkeit, sondern verleiht ihnen auch im Handumdrehen einen wunderschönen Glanz. Du bekämpfst damit also nicht nur langfristig trockene Haare, sondern kannst sie auch kurzfristig etwas kaschieren und gesünder wirken lassen. Gerade eingearbeitet in den Spitzen sorgt es für sofort frischer aussehende Haare.

Das beliebte Haaröl von Moroccanoil gibt es für knapp 15 Euro bei Amazon:

Moroccanoil Haaröl
Moroccanoil Haaröl

Kennst du das Problem auch? Diese Tipps helfen wirklich!

13 Styling-Fehler, die deine Haare platt wirken lassen

13 Styling-Fehler, die deine Haare platt wirken lassen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

Wenn wir erst mal die Ursachen kennen und entsprechende Angewohnheiten leicht abändern und wir uns außerdem noch um die richtige Pflege kümmern, gehören trockene Haare auf jeden Fall der Vergangenheit an!

Bildquelle:

Getty Images/ YakobchukOlena

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich