Seitensprung beichten
Susanne Falleram 04.05.2017

Sollte man einen Seitensprung beichten oder das Fremdgehen lieber verschweigen? Ist dir der Fehltritt passiert und das schlechte Gewissen plagt dich, dann stehst du wohl gerade vor dieser schwierigen Entscheidung. Die Wahrheit sagen oder doch lieber lügen: Wir helfen dir weiter.

Ob betrunken oder bei völlig klarem Verstand: Du hast deinen Freund betrogen. Dieser Vertrauensmissbrauch ist so oder so fatal und bedeutet meist das Ende einer Beziehung. Das muss dir bewusst sein, ehe du weitere Schritte einleitest.

Fremdgegangen Frau

Es ist passiert, du bist fremdgegangen. Was nun: Den Seitensprung beichten oder ihn verheimlichen?

Seitensprung beichten oder nicht? Das solltest du tun

Bevor du überstürzt handelst, solltest du erst mal zur Besinnung kommen und die Sache sacken lassen. Ja, du hast einen Fehler gemacht. Doch bevor du deinen Partner überstürzt damit konfrontierst, reflektiere die Situation erst mal für dich selbst. Stell dir dafür zum Beispiel diese Fragen:

  • Warum bist du deinem Freund fremdgegangen? War es Rache, weil du wegen irgendetwas sauer warst? Weil dir etwas in deiner Beziehung fehlt? Im Affekt, ohne Hintergedanken, gehen nur wenige fremd. Vielleicht hilft dir auch dieser Artikel weiter: Darum gehen Menschen fremd.
  • War es ein einmaliger Ausrutscher oder hattest du eine heimliche Affäre mit mehrmaligem Sex? Auch das sagt viel über deine Beweggründe und darüber aus, ob du vielleicht nur noch wenige oder keine Gefühle mehr für deinen Partner hast.
  • Willst du das Fremdgehen nur beichten, um dein Gewissen zu erleichtern oder weil du wirklich ehrlich zu deinem Partner sein willst? Die Verantwortung für das Geschehene liegt so oder so bei dir, das muss dir klar sein.
  • Kannst du das Geschehene überhaupt verheimlichen, ohne dir selbst quälende Vorwürfe zu machen? Oder gibt es eine Möglichkeit, wie du irgendwann Frieden finden kannst?
  • Wenn dein Freund dich betrogen hätte, wie würdest du dich verhalten? Welche Konsequenzen würdest du ziehen?

Erst dann, wenn du den Seitensprung und deine Gründe für ihn wirklich klar vor Augen hast, solltest du entscheiden, wie es weitergeht. Denn so oder so wird es Folgen mit sich bringen – positive wie negative.

Ehe Paar

Ob eure Beziehung oder Ehe nochmal so „unschuldig“ sein wird, wie sie einmal war, ist leider fraglich…

# Fremdgehen beichten

Solltest du deinen Seitensprung beichten, dann hast du dir das Geschehene natürlich erst mal von der Seele geredet und musst dir insofern keinen Vorwurf mehr machen, als dass du mit der Wahrheit rausgerückt bist und ehrlich zu deinem Partner warst.

Doch das bedeutet natürlich nicht, dass die Sache jetzt in Ordnung ist. Denn der Schock, die Wut und die Trauer und das zerbrochene Vertrauen werden bei deinem Freund tief sitzen und Spuren hinterlassen. Möglicherweise zieht er sofort einen Schlussstrich; vielleicht will er dir auch verzeihen, doch der Seitensprung nagt so an ihm, dass er nicht anders kann als dich seine Enttäuschung dauerhaft spüren zu lassen. Vielleicht rächt er sich auch und geht selber fremd.

Es kann natürlich auch anders kommen: Wenn er dich liebt, eure Beziehung vielleicht schon Jahre dauert und möglicherweise auch Kinder mit im Spiel sind, dann will er sich vielleicht nicht von dir trennen. Dann heißt es, die Beziehung zu retten. Hier müssen beide intensiv daran arbeiten, aus dem Geschehenen zu lernen. Wie er mit dem Seitensprung umgeht und ob er dir das Fremdgehen verzeihen kann, weißt du letztendlich wohl am besten.

Paar streiten

Fremdgehen beichten befreit dich nicht von der Schuld, kann aber eure Beziehung retten.

# Seitensprung verheimlichen

Doch dann gibt es eben noch die andere, auf den ersten Blick bequemere Möglichkeit: Du verschweigst den One Night Stand bzw. die Affäre. Die Psychologie dahinter scheint einfach: Was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Was nie ausgesprochen wird, war auch nicht. Doch sieht man den Vogelstrauß nicht, nur weil er seinen Kopf in den Sand steckt? Eben.

Auch wenn eure Beziehung weitergeht, wie bisher, kann sie für dich nur noch eine leere Hülle dessen sein, was einmal mit Vertrauen und Ehrlichkeit gefüllt war. Wenn du selbst nicht mit dem Seitensprung abschließen kannst, dann nützt es auch nichts, wenn du ihn verschweigst. Dann wird er sich nämlich immer weiter in deine Gedanken fressen und dir ein unbeschwertes Umgehen mit deinem Freund schier unmöglich machen. Und sollte das Geständnis dann irgendwann zu einem späteren Zeitpunkt aus dir herausplatzen oder sieht man dir die Anzeichen eines Seitensprungs an, ist der Vertrauensbruch erst recht nicht mehr zu entschuldigen.

Video: Darum ist nach einem Seitensprung nichts mehr wie vorher

Du weißt noch nicht, wofür du dich entscheidest – beichten oder verheimlichen? Egal wie, für dich wird eure Beziehung ab sofort nicht mehr dieselbe sein. Sei dir darüber im Klaren!

Du siehst: So oder so gibt es keine einfache, versöhnliche Lösung für das Problem, ob man einen Seitensprung beichten oder verheimlichen sollte.

Bildquellen: iStock/fabianaponzi, Pexels/freestocks.org, Pexels/Josh Willink, iStock/dolgachov

* Partner-Link


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?