man cheating on her girlfriend at the park. he gives the hand to the girl sitting next to his girlfriend. conceptual image

Vertrauensbruch

Fremdgehen: Wie geht man mit dem Betrug um?

Susanne Falleram 09.05.2017

Eines der schlimmsten, aber bei weitem nicht seltenen Dinge, die in einer Beziehung passieren können: Man ist dem Freund fremdgegangen oder er hat es getan. Ein Partner zerstört das Vertrauen, auf dem die Beziehung aufgebaut ist und der andere bleibt verletzt zurück. Fremdgehen tut weh, keine Frage. Aber wenn du richtig damit umgehst, kann es auch eine Chance für euch und eure Beziehung sein. Wer sich das nicht vorstellen kann, sollte jetzt unbedingt aufmerksam weiterlesen!

Dein schlimmster Albtraum ist eingetreten: Dein Partner hat dir einen Seitensprung gebeichtet. Oder noch schlimmer: Du hast es von anderen erfahren. Deine heile Welt zerbricht in tausend Stücke, und du hast das Gefühl, den Menschen, der für dich am allerwichtigsten ist, überhaupt nicht mehr zu kennen. Du stellst dir tausend Fragen wie: Warum ich? Warum mit ihr? War er nicht glücklich? Bin ich schlecht im Bett? Ist ihm die Beziehung zu langweilig geworden? Habe ich mich gehen lassen? Diese Fragen und Selbstzweifel sind zwar vollkommen normal und verständlich, bringen dich aber nicht weiter. Wir sagen Dir, was Du jetzt unbedingt tun und was Du auf jeden Fall lassen solltest, um den Schmerz bestmöglich zu verdauen.

Frau wütend

Lass deine Wut raus, wenn dein Freund fremdgegangen ist. Aber im Rahmen!

Wie mit Fremdgehen umgehen? Die Do’s

Bevor du jetzt irgendwas im Affekt machst, das du später bereust: Lies dir durch, was wir dir als erste Notfall-Maßnahmen empfehlen.

  • Schrei deinen Frust heraus!
    Du wurdest bitter enttäuscht und hast jedes Recht der Welt, richtig wütend zu sein! Also, lass alles raus, was an Wut gerade in dir steckt – auch wenn sich die Nachbarn beschweren!
  • Weine dich bei deiner besten Freundin aus!
    Du brauchst jetzt dringend jemanden zum reden, jemanden, auf den du dich verlassen kannst, der einhundertprozentig hinter dir steht. Und dann: Wasser marsch!
  • Lenk dich ab!
    Am besten, du suchst dir eine Sportart, die du gerne machst und bei der du dich richtig auspowern kannst: Joggen, Volleyball, Fußball, Fitnesskurs, egal. Hauptsache, du schwitzt und hast danach den Kopf frei! Weggehen und Betrinken sind zwar auch Optionen, hinterlassen aber einen bösen Kater am nächsten Tag, der dich eher in die nächste depressive Phase stürzen lässt.
  • Sei egoistisch!
    Nimm einfach mal keine Rücksicht auf andere: Dein Freund ist fremdgegangen und hat dir furchtbar weh getan – jetzt ist es nicht deine Aufgabe, lieb zu allen zu sein. Wenn du mal nicht anders kannst, als zickig zu sein, dann sei es eben. Entschuldigen kannst du dich hinterher immer noch und deine echten Freunde werden dir den einen oder anderen Ausraster in dieser Situation sicher verzeihen.
Fremdgehen

Fremdgehen muss man erst mal in Ruhe verarbeiten.

Wie mit Fremdgehen umgehen? Die Dont’s

Ja, am liebsten würdest du ihn wahrscheinlich mit eigenen Händen erwürgen. Aber ebenso, wie du das besser sein lässt, solltest du auch noch diese Dinge vermeiden, kurz nachdem du betrogen wurdest:

  • Mit ihm reden!
    Nimm dir genau die Zeit, die du brauchst, bevor du entscheidest, ob und wie es mit Euch weitergeht. Auch wenn er dir 100 Nachrichten schreibt, dich anruft und dein Handy nicht mehr stillsteht – er hat jetzt Sendepause! Du musst erst einmal mit dem Vertrauensbruch umgehen. Fremdgehen tut weh, und eine emotionale Wunde braucht wie jede andere Wunde Zeit zum Heilen!
  • Alles brühwarm weitererzählen!
    Auch wenn du vielleicht mit lieben Menschen wie deinen Eltern, Geschwistern oder Freunden darüber reden möchtest und ein gutes Vertrauensverhältnis zu ihnen hast, überlege dir gut, wem du diese Information mitteilst. Denn wenn du deinem Freund verzeihst und ihr zusammenbleibt, muss er vielleicht mit dem Hass deiner Leute rechnen, die ihm nicht so leicht verzeihen können wie du.
  • Absolutes No-Go: sich rächen!
    Vielleicht denkst du: Fremdgehen tut weh – also zahle ich es ihm mit gleicher Münze heim, er soll auch leiden. Keine gute Idee! Danach wirst du dich mit Sicherheit nicht besser, sondern noch viel schlechter fühlen. Durch eine Racheaktion würdest du dich mit ihm auf eine Stufe stellen und das letzte Fünkchen Liebe und Vertrauen zwischen euch zerstören.

Video: So gehst du mit einem Seitensprung um

Beziehung retten oder Trennung? Nicht immer ist es so leicht. Diese Möglichkeiten hast du jetzt:

Freund fremdgegangen: Ab wann beginnt Untreue?

Fremdgehen tut weh – aber Fremdgehen ist nicht gleich Fremdgehen! Bevor du die Beziehung für gescheitert erklärst, solltest du dir auch darüber klar werden, wo Fremdgehen bei dir anfängt. Geht es um einen Kuss? Hat dein Partner eine Telefonnummer angenommen? Oder hat er tatsächlich mit einer anderen Frau Sex gehabt? Ist es nur einmal passiert oder hat dein Freund schon länger eine Affäre?

Menschen haben unterschiedliche Auffassungen von Treue und was für den einen schon Betrug ist, kann für den anderen noch völlig unproblematisch sein. Deshalb solltest du möglichst früh abklären, was für dich okay ist und was du als Fremdgehen empfindest. Auch in einer offenen Beziehung kann es Grenzen geben, die unbedingt vorher abgesprochen werden sollten, damit keiner der Partner verletzt wird!

Paar Umarmung

Wo beginnt Fremdgehen für Dich und Deinen Partner?

Er ist fremdgegangen: Kannst du damit umgehen?

Der erste Schock ist verdaut, es ist eindeutig: Dein Partner hat dich betrogen. Wie geht es jetzt weiter? Folgende Fragen solltest du mit dir selbst klären:

  • Kannst du ihm verzeihen oder fragst du dich nun ständig, wo er gerade ist und was er macht?
  • Kannst du locker bleiben, wenn er mit seinen Jungs feiern geht?
  • Kannst du den Sex noch genießen mit dem Bewusstsein darüber, was geschehen ist?

Über diese Dinge solltest du dir Gedanken machen, bevor du ein klärendes Gespräch mit deinem Freund führst. Dabei solltet ihr auch darüber sprechen, wie es dazu kommen konnte:

  • Habt ihr euch zu selten gesehen? Oder zu oft?
  • Hat der Alltag eure Leidenschaft kaputt gemacht?
  • Gibt es ein Verhalten, dass ihn an dir bzw. dass dich an ihm extrem stört?

Wenn ihr die Gründe für den Seitensprung herausfindet, könnt ihr gemeinsam daran arbeiten, es in Zukunft besser zu machen und so hoffentlich eure Beziehung zu retten.

Paar gegenüber

Wenn der Freund fremdgegangen ist: Einen Neuanfang wagen oder die Beziehung beenden?

Betrogen werden: Neuanfang oder Beziehungsende?

Fremdgehen kann viele Ursachen haben und auch, wenn es die wenigsten zugeben, kann es fast jedem passieren – auch wenn man den Partner liebt! Wenn ihr beide noch Gefühle füreinander habt, dann kann sich ein Neuanfang lohnen. Wenn du weißt, was in deinem Partner vorgeht, kann diese Liebeskrise die Chance für eine bessere, ehrlichere Beziehung sein.

Vielleicht gehört dein Partner aber auch zu den Menschen, die nicht monogam leben können. Auch wenn sie es noch so sehr möchten, erliegen sie immer wieder der Versuchung. Auch wenn der Verweis auf die Evolution nach einer faulen Ausrede klingt, steckt die Polygamie tief in unseren Genen und lässt sich oft nur schwer unterdrücken. Wenn dein Freund im Allgemeinen Probleme damit hat, monogam zu leben, musst du dich entscheiden: Kannst du damit leben, ihn zu teilen oder ist eine Trennung für dich der bessere Weg? Diese Entscheidung kannst nur du fällen und du solltest dabei nur dein eigenes, langfristiges Wohlergehen im Fokus haben. Wenn dir ein Schlussstrich besser tut als ein erzwungener Neuanfang, dann weißt du, welchen Weg du zu deinem Wohl gehen solltest.

Fremdgehen tut weh – ist es einmal dazu gekommen, dass dein Freund fremdgegangen ist, ist das Vertrauen angeknackst. Nimm Dir Zeit, den Schmerz zu verarbeiten und entscheide dann, ob Dein Partner noch Dein Traumprinz sein kann oder ob Eure Liebe für Dich nur noch ein Luftschloss ist.

Bildquelle: iStock/oneinchpunch, iStock/arvitalya, Pexels/Pixabay, iStock/Nastia11, Pexels/freestocks.org

* Partner-Link


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?