Beziehung retten
Christina Tobiasam 19.09.2018

Krankhafte Eifersucht, ein Seitensprung oder ein anderer Vertrauensbruch: Es gibt verschiedene Gründe, aus denen eine Beziehung aus dem Gleichgewicht geraten kann. Doch eine Krise muss nicht das Ende für euch bedeuten. Wie kann man eine Beziehung retten?

1. Habt Verständnis füreinander

Eine Krise zu überwinden und eurer Liebe eine neue Chance zu geben ist alles andere als einfach. Was euch helfen kann, wieder zueinanderzufinden, ist Verständnis. Versucht, die Perspektive zu wechseln und euch in den anderen hineinzuversetzen, um die Gefühle und Handlungen des anderen besser nachvollziehen zu können.

2. Macht euch bewusst, was ihr aneinander liebt

Um die Beziehung wieder etwas aufzufrischen und alte Gefühle zu wecken hilft es, an die Anfangszeit zurückzudenken und gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Besinnt euch darauf, was euch miteinander verbindet und warum ihr euch ursprünglich ineinander verliebt habt. Vielleicht ist es auch mal wieder an der Zeit für eine kleine Liebeserklärung? Dem Partner mitzuteilen, was er einem bedeutet, kann nach einer längeren Beziehungskrise wieder für eine Annäherung sorgen.

Beim Versuch, die Schmetterlinge im Bauch wieder zum Fliegen zu bringen, können euch auch diese Rituale helfen, die eure Beziehung festigen.

12 Rituale, die eure Beziehung stärken

3. Seid aufmerksam

„Wie war dein Tag?“ Diese Frage ist zwar nicht sehr kreativ, aber ich stelle sie meinem Liebsten täglich, sobald er nach Hause kommt. So geraten wir direkt ins Gespräch und ich erfahre, was in seinem Leben so vor sich geht. Dem anderen zuzuhören und darauf, was er oder sie erzählt, zu reagieren, ist wichtig für eine Beziehung. Um Aufmerksamkeit zu zeigen müssen es keine großen Gesten sein: Schreibt euch gegenseitig Nachrichten, wenn ihr wisst, dass der andere eine besondere Herausforderung bewältigen muss, oder nehmt euch nach einem stressigen Tag in den Arm. Das hilft, euch wieder anzunähern!

4. Lernt, euch richtig zu streiten

Streit ist etwas ganz Normales und sollte auch kein Tabu sein, wenn ihr eure Beziehung retten wollt. Allerdings können Worte sehr verletzend sein. Verzichtet deshalb besser auf Beleidigungen, passiv-aggressives Verhalten und Vorwürfe à la „Das machst du immer!“ Statt euch wütend Dinge an den Kopf zu werfen, seid ehrlich zueinander und sprecht Probleme offen an. Geht dabei vor allem darauf ein, wie ihr euch fühlt, und macht eure Bedürfnisse klar.

5. Gewährt euch Freiräume

Wer eine Beziehung retten will, muss an ihr arbeiten – und das kann ganz schön anstrengend sein. Gönnt euch deshalb ab und zu ein wenig Zeit ohne einander, um etwas durchatmen zu können. Egal, ob jeder einem eigenen Hobby nachgeht oder ihr euch mit Freunden oder der Familie trefft: Hauptsache, ihr genießt die Pause vom Beziehungsalltag und könnt eurem Partner später freudig von euren Erlebnissen erzählen.

6. Geht miteinander aus

Nicht nur Freiräume sind wichtig, sondern auch gemeinsame Zeit. Wenn ihr schon lange ein Paar seid, zusammenwohnt und vielleicht sogar Kinder habt, kann es leicht passieren, dass der Alltag die Beziehung einholt, und ihr eure gemeinsame Zeit fast ausschließlich auf der Couch verbringt. Natürlich ist gegen einen gemütlichen Film- oder Serien-Abend nichts einzuwenden, aber für etwas frischen Wind empfehle ich euch, auch mal wieder etwas Besonderes zu unternehmen und neue, schöne Erinnerungen schaffen. Wie wäre es mit einem Kurztrip oder einem romantischen Candle-Light-Dinner? Euch fällt bestimmt etwas ein, dass gut zu euch passt!

Hier findest du ein paar Ideen für Unternehmungen mit deinem Freund!

Artikel lesen

7. Holt euch Hilfe

Manchmal helfen die besten Tipps von Freunden und Familienmitgliedern nicht. Ist das Vertrauen weg oder die Situation so verfahren, dass ihr nicht mehr zueinanderfindet, ist es sinnvoll, einen Therapeuten um Hilfe zu bitten, falls ihr euch das finanziell leisten könnt. Auch wenn es euch vielleicht etwas Überwindung kostet: Einen Experten zurate zu ziehen ist keine Schande. Er kann zwischen euch vermitteln und euch neue Sichtweisen auf eure Probleme eröffnen.

Beziehung retten oder beenden? Bei diesen Anzeichen solltet ihr Schluss machen:

Die genannten Tipps sind natürlich leichter aufgeschrieben, als umgesetzt. Ich will nicht lügen: Um eure Beziehung retten zu können, müsst ihr Einsatz zeigen. Aber wenn ihr beide bereit seid, für eure Partnerschaft zu kämpfen und an ihr zu arbeiten, stehen eure Chancen mehr als gut. Findet euren eigenen Weg und nähert euch Schritt für Schritt wieder an. Verratet mir gerne in den Kommentaren, was euch geholfen hat, eure Beziehungskrise zu überwinden.

Bildquelle:

iStock/AndreyPopov

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?