Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Sex
  4. Das erste Mal Sex mit neuem Partner? So nimmst du den Druck raus

Don't panic!

Das erste Mal Sex mit neuem Partner? So nimmst du den Druck raus

Sex mit neuem Partner
© Pexels/ cottonbro studio

Frisch verknallt zu sein, gehört zu den schönsten Gefühlen überhaupt. Die Schmetterlinge fliegen, man will am liebsten jede freie Sekunde miteinander verbringen, kriegt die Lippen nicht voneinander los und irgendwann ist man bereit für den nächsten großen Schritt: das erste Mal Sex mit dem neuen Partner. Da kann man schon mal nervös werden, oder? Völlig normal. Und falls du gerade auch vor diesem besonderen Moment stehen solltest, haben wir dir hier mal die besten Tipps zusammengefasst, mit denen du direkt etwas entspannter an die Sache rangehen kannst.

Der Einfachheit halber gehen wir an dieser Stelle mal von einer heterosexuellen Beziehung aus und schreiben an die Ladys gerichtet. Diese Tipps lassen sich natürlich aber auf jede Partei in egal welchem Beziehungsmodell übertragen.

Anzeige

Warum es völlig normal ist, vor dem ersten Sex mit neuem Partner nervös zu sein

Das erste Mal Sex mit einem neuen Partner zu haben, kann vieles sein: aufregend, überwältigend und ja, sicherlich auch ganz schön nervenaufreibend. Denn natürlich möchte man, dass der Sex mit dem neuen Crush schön wird. Und das baut Druck auf. Immerhin hat man keine Ahnung, wie die andere Person so tickt. Was ihr gefällt und welche Vorlieben sie hat. Alles ist neu – was die Sache ja aber auch erst so aufregend macht. ;-)

Und trotzdem kann wohl niemand abstreiten, dass vor so einem besonderen Ereignis (und wir sprechen hier nicht von irgendwelchen One-Night-Stands, sondern von Sex, der wirklich Bedeutung hat) die Gedanken Achterbahn fahren. Was, wenn ich mich blöd anstelle? Oder er mich nicht anziehend und heiß findet? (Spoiler vorweg: Findet er, sonst wärst du gar nicht erst so weit gekommen!) Und was, wenn wir einfach nicht harmonieren? Klar, auch das kann natürlich passieren. Immerhin treffen hier zwei (fast) völlig fremde Menschen aufeinander, die jetzt plötzlich miteinander verschmelzen wollen. Dass das beim allerersten Mal auch in die Hose gehen kann, ist überhaupt nicht ungewöhnlich – und deshalb erst recht kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Es ist schließlich das ERSTE Mal. Da kommen ganz sicher noch viele weitere zum Üben. Doch bis es so weit ist, sollte es erst einmal heißen: Erwartungen runterschrauben! Und genau deswegen ist das auch unser Punkt 1 der Tipps für tollen ersten Sex mit dem neuen Partner.

5 Tipps für den ersten Sex mit neuem Partner

#1 Schraub deine Erwartungen runter

Klar, jede von uns träumt wahrscheinlich davon, dass der erste Sex mit neuem Partner bahnbrechend wird und uns mal eben auf ekstatische Höhenflüge mitnimmt. Aber ganz ehrlich? Bei niemandem läuft beim ersten Mal Hollywood-like der Schweiß im selben Takt den Bauchnabel runter, bevor beide Parteien sich zeitgleich Richtung Höhepunkt schreien. Die Realität sieht anders aus. Es kann sogar sein, dass keiner am Ende zum Orgasmus kommt. Und das ist okay. Schließlich müssen sich hier erstmal zwei Menschen aufeinander einspielen, ihren eigenen Flow finden und die Bedürfnisse des anderen kennenlernen. Erwarte also beim ersten Mal noch nicht das Nonplusultra und setze dich selbst vor allem nicht unter Druck. Soll heißen: Gib dir und deinem Partner einfach Zeit, euch zusammen einzugrooven. Womit wir direkt zum nächsten Punkt kommen.

Anzeige

#2 Lass dir und deinem Partner Zeit

Das gilt für die gesamte sexuelle Reise, aber natürlich vor allem auch für das erste Mal. Heißt: Vorspiel ist hier das A und O (und kleine Ego-Nummern sind tabu – sowieso immer by the way). Gib dir also genügend Zeit, lass dich voll auf den Moment ein, und genieße einfach jede einzelne Sekunde und jedes Kribbeln, während du Zentimeter für Zentimeter den Körper deines Partners erkundest. Denn wie aufregend ist das bitte, wenn man jemanden noch völlig neu kennenlernen kann?

Richtig küssen lernen: 7 Tipps, die wirklich helfen
Richtig küssen lernen: 7 Tipps, die wirklich helfen Abonniere uns
auf YouTube

#3 Halte deine wilde Seite noch etwas im Zaun

Du hast das Kamasutra-Büchlein im Kopf schon parat, um die wildesten Stellungen einmal durchzuexerzieren? Ready für die Performance deines Lebens? Nice, aber vielleicht nicht unbedingt beim ersten Mal. Das könnte deinen neuen Partner vielleicht eeetwas überfordern. Gilt andersrum natürlich genauso. Überstürze also nichts. Und schon gar nicht, wenn du das Gefühl hast, du müsstest das nur machen, um zu zeigen, was du doch für eine wilde Maus im Bett bist. Glaub uns, der erste Sex wird auch so aufregend genug. Taste dich also lieber erst an die Sache heran und hebe dir die großen Experimente für später auf.

#4 Hab keine Angst, deine Bedürfnisse zu kommunizieren

Diesen Punkt schreibst du dir bitte direkt mal hinter die Ohren – wir alle. Eine gute, ehrliche Kommunikation hat oberste Prio, auch im Schlafzimmer. Scheu dich also nicht, deinem Partner direkt zu sagen, wenn du dich in einem Moment unsicher fühlen solltest oder vielleicht sogar aufhören möchtest (was bitte auch akzeptiert zu werden hat – Nein ist Nein!). Und außerdem ist es genauso wichtig, direkt zu kommunizieren, was dir gefällt, oder andersrum nachzufragen, ob er diese oder jene Berührung mag. Sex ist Kommunikation! Und gerade am Anfang können kleine charmante Rückmeldungen einfach bisschen die Anspannung rausnehmen und das Selbstbewusstsein stärken.

#5 Hab Spaß und Lachen nicht vergessen

We know, sich bei der ganzen Anspannung fallen zu lassen und den Moment einfach nur zu genießen, ist gar nicht mal so einfach. Egal, wie oft man als Single auf der Suche nach Mr. Right auch in die Situation eines solchen ersten Males kommen mag … der Sex mit einem neuen Partner bleibt immer aufregend – und kann hier und da vielleicht auch mal ein paar unangenehme Zwischenfälle mit sich bringen. Der BH geht nicht auf … Irgendwas macht Geräusche, das doch jetzt bitte keine Geräusche machen sollte … Du kennst das sicher. Und genau deswegen darf der Humor nicht zu kurz kommen. Sex soll Spaß machen. Lach also einfach mit deinem Partner darüber, wenn gerade irgendwas Witziges passiert, und weiter geht’s. (Und pssst: Sollte dein Partner dir in dem Moment ein blödes Gefühl geben, ist er eh nicht der Richtige!)

Anzeige

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Sex mit dem neuen Partner?

Diese Frage hast du dir ganz sicher auch schon mal gestellt, oder? Die Antwort darauf? Es gibt sie nicht. Denn alleine, wenn man aufmerksam das Netz durchforstet, findet man die unterschiedlichsten Meinungen von Expert*innen und Co. Einmal heißt es, man solle drei Monate warten, bis man zum ersten Mal miteinander schläft (Wer hat heute in der Dating-Phase noch so viel Zeit?!), dann wird wieder von weitaus kürzeren Zeiträumen gesprochen. Ja, die Meinungen sind da sehr individuell. So individuell wie jede Beziehung es eben auch ist.

Und genau das ist eigentlich auch die Antwort auf die Frage. DU alleine entscheidest, wann der richtige Zeitpunkt für das erste Mal Sex mit deinem neuen Partner ist (zusammen mit ihm natürlich) – und wann DU dich dafür bereit fühlst. Nach drei Tagen? Wochen? Monaten? Oder hey, vielleicht sogar beim ersten Date? Das liegt alleine bei dir und deinem Partner. Doch egal, wann, mit diesen Tipps wird's hoffentlich eine durch und durch schöne, perfekt unperfekte Erfahrung.

Laut Astrologie haben Frauen mit diesen Tierkreiszeichen den meisten Sex von allen

Laut Astrologie haben Frauen mit diesen Tierkreiszeichen den meisten Sex von allen
Bilderstrecke starten (7 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.