Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Like statt Antwort

Dating-Trend Soft Ghosting: Wenn der Kontakt langsam stirbt

Dating-Trend Soft Ghosting: Wenn der Kontakt langsam stirbt

Dating im 21. Jahrhundert ist nicht einfach. Das Internet und vor allem die sozialen Medien haben uns jede Menge fiese Dating-Trends beschert, besonders schlimm: das Ghosting. Gerade noch schwebten du und dein Date auf Wolke sieben, plötzlich antwortet er nicht mehr. Beim Soft Ghosting wird der Kontakt nicht ganz so abrupt abgebrochen, sondern mit der Zeit immer weniger. Betroffene können aber genauso darunter leiden. Und das Schlimmste: Vermutlich waren wir hier selbst alle schon mal Täter.

Was steckt hinter der Dating-Masche Soft Ghosting?

Euer nächstes Treffen war eigentlich schon längst ausgemacht, doch plötzlich sagt er ab. Auf deine folgenden Nachrichten antwortet er einsilbig. Wann er mal wieder Zeit hat? Mal sehen. Gerade ist es superstressig. Irgendwann antwortet er nur noch in Emojis, bis euer Kontakt sich auf das gegenseitige Liken der Bilder auf Instagram beschränkt.

Das größte Problem dabei: Du machst dir immer noch Hoffnungen. Schließlich ist er noch da. Irgendwie. Vielleicht hat er wirklich gerade einfach nur viel zu tun… Wenn du ehrlich bist, weißt du selbst, dass das nicht stimmt. Er hat dich nicht geghostet, dafür war er doch zu anständig, er hat dich „gesoftghostet“!

Soft Ghosting: Neuer Dating-Trend oder altes Phänomen?

Der Begriff „Soft Ghosting“ ist noch relativ jung. Doch das Phänomen dahinter ist mindestens so alt wie das Internet selbst. Vermutlich konnten selbst unsere Großeltern schon ähnliche Verhaltensmuster beobachten: Erst wurden sie am Telefon abgewimmelt und dann beim unverhofften Wiedersehen hingehalten. Sätze wie „Wir müssen mal wieder was machen“ sind da keine Seltenheit.

Die sozialen Medien haben uns nur mehr Möglichkeiten gegeben, das Soft Ghosting zu perfektionieren. Durch Likes und Emojis lässt sich Scheinkontakt problemlos aufrecht halten. Wir können Menschen, mit denen wir keine Zeit mehr verbringen wollen, aus dem Weg gehen, ohne zu riskieren, dass sie uns das übel nehmen. Und ja, ich schreibe ganz bewusst „wir“. Denn mal ehrlich: Zumindest unterbewusst haben doch die meisten von uns schon mal zu dieser Taktik gegriffen. Wenn nicht beim Dating, dann doch in Freundschaften.

Nicht nur beim Dating: Soft Ghosting zerstört Freundschaften

Während Soft Ghosting beim Dating eher verpönt ist, kommt es unter Freunden leider immer wieder vor. Wenn wir Menschen näher kennenlernen, merken wir häufig, dass unsere Interessen und Denkweisen doch nicht so ähnlich sind, wie wir anfangs dachten. Suchen wir bei unseren Dates der Fairness halber noch das klärende Gespräch, lassen wir die Sache bei Freundschaften lieber im Sande verlaufen. Immerhin sind wir unseren Freunden nichts schuldig. Es besteht keine Pflicht, sich regelmäßig zu melden, geschweige denn zu treffen.

Nicht immer steckt eine böse Absicht hinterm Soft Ghosting

Häufig lassen wir den Kontakt zu einer Person auch einfach weniger werden, ohne es direkt zu bemerken. Sicherlich könnten auch mir einige alte Freunde vorwerfen, dass ich sie gesoftghostet habe. Ich vergesse nämlich öfter mal, bei What’s App zu antworten. Ein Like bei Instagram ist hingegen schnell verteilt. Wenn sich Lebenssituationen ändern, man sich nicht mehr täglich in der Uni, auf der Arbeit oder bei einem gemeinsamen Hobby sieht, wird der Kontakt so schnell weniger. Das ist nur selten persönlich gemeint. Wenn ich mich nicht mehr regelmäßig bei jemandem melde, dann liegt es meist daran, dass ich den Kopf voller anderer Dinge habe.

Wie kann ich mit Soft Ghosting umgehen?

Nun stellt sich die Frage: Was können wir tun, wenn wir das Gefühl haben, von einem potenziellen Partner oder von einer Freundin gesoftghostet zu werden? Oftmals ist es hilfreich, die eigenen Gedanken und Zweifel einfach anzusprechen. Vielleicht stellt sich dann heraus, dass du in die kurzen Einwort-Antworten deines Gegenübers doch zu viel hineininterpretiert hast und ihr verabredet euch direkt am Telefon zu einem Kaffee.

Wenn der- oder diejenige jedoch trotz direkter Konfrontation nicht oder nur ausweichend reagiert, weißt du leider auch, woran du bist. Gerade beim Dating ist das wichtig, denn so kannst du mit der Sache abschließen. Einen Feigling, der keine klare Antwort geben kann, willst du doch ohnehin nicht daten!

Wird aus deinem Date wirklich eine feste Beziehung?
Bildquelle:

Stocksy/GUILLE FAINGOLD

Hat Dir "Dating-Trend Soft Ghosting: Wenn der Kontakt langsam stirbt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich