Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Dating
  4. Tinder Namen ändern: Wann es möglich ist und wie es klappt

Online-Dating

Tinder Namen ändern: Wann es möglich ist und wie es klappt

Du bist unzufrieden mit deinem Tinder-Namen und möchtest ihn gern ändern? Ganz egal, ob sich ein Tippfehler in dein Profil eingeschlichen hat oder du entschieden hast, lieber einen Spitznamen zu nutzen: Wir zeigen dir, in welchen Fällen eine Änderung möglich ist und wie du dabei am besten vorgehst.

Kann man bei Tinder den Namen ändern?

Die schlechte Nachricht zuerst: Bei Tinder den Namen zu ändern, ist leider nicht immer möglich. Die gute Nachricht ist jedoch, dass alle Nutzer*innen, die ihr Profil mit Facebook verknüpft haben (und das vielleicht schon mal bereut haben), endlich einen Vorteil aus dieser Entscheidung ziehen können. Eine Änderung des Benutzernamens ist tatsächlich nur über Facebook möglich und nicht über die Dating-App selbst. Wie das genau klappt, verraten wir dir jetzt.

Tinder Namen ändern: So funktioniert es

Die Namensänderung bei Facebook, die sich am Ende auch in deinem Tinder-Profil widerspiegelt, ist in wenigen Schritten gemacht. Zu beachten gibt es nur zwei Dinge: Erstens ist dieser Vorgang nur alle 60 Tage möglich, weshalb du dir lieber sicher sein solltest. Zweitens erlaubt Facebook offiziell nur die Angabe deines richtigen Namens. Benutzt du einen Spitznamen, musst du also damit rechnen, dass dein Account als Konsequenz des Regelverstoßes eventuell gesperrt wird.

So änderst du deinen Tinder-Namen über Facebook

  1. Öffne über den Pfeil oben rechts (Desktop) oder die drei Balken (Smartphone) das Menü
  2. Wähle den Punkt „Einstellungen und Privatsphäre“ und anschließend den Punkt „Einstellungen“ aus
  3. Unter „Allgemeine Kontoeinstellungen“ (Desktop) oder „Persönliche Informationen und Kontoinformationen“ findest du nun deinen Benutzernamen
  4. Über den Button „Bearbeiten“ (Desktop) oder den kleinen Pfeil (Smartphone) kannst du deinen Namen ändern
  5. Bestätige deine Änderung über den Button „Änderung überprüfen“
  6. Nach spätestens 24 Stunden sollte dein neuer Facebook-Name in deinem Tinder-Profil auftauchen

So praktisch die Welt des Online-Datings ist – leider hat sie auch den ein oder anderen fiesen Trend hervorgebracht. Vor welchen Verhaltensweisen du dich besser in Acht nehmen solltest, erfährst du im Video.

6 schreckliche Dating-Trends, die über die Jahre entstanden sind Abonniere uns
auf YouTube

Was tun, wenn man nicht über Facebook angemeldet ist?

Wenn du dein Tinder-Profil nicht mit Facebook, sondern mit deiner Handynummer verknüpft hast, kannst du deinen Namen leider nicht nachträglich ändern. In diesem Fall besteht die einzige Möglichkeit darin, deinen Account zu löschen und einen neuen anzulegen, worauf auch Tinder selbst hinweist. Entscheidest du dich für diesen Weg, solltest du wissen, dass durch das Löschen deines Profils alle Matches und Chats verschwinden und nicht wiederhergestellt werden können.

Tinder gehört zwar noch immer zu den beliebtesten Dating-Apps, hat aber im Laufe der letzten Jahre einige Konkurrenten bekommen. In unserem Quiz findest du heraus, welche der zahlreichen Plattformen am besten zu dir passt:

Welche Dating-App passt zu dir? Finde es jetzt heraus!

Bildquelle: Unsplash / Good Faces Agency
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: