Verführung pur: So bringst Du ihn um den Verstand!

So Mädels, in Zeiten der Frauenpower und der Warmduscher müssen wir nun auch in der Lage sein, im Bett die Führung oder besser gesagt, die Verführung zu übernehmen. Eins ist zum Glück Fakt: Um das Feuer eines Mannes zu entfachen, bedarf es nicht allzu viel.

Du träumst von einem erfüllten Sexleben, traust Dich aber nicht, das Zepter in die Hand zu nehmen? Nur zu, denn Männer stehen auf dominante Frauen, die genau wissen, was sie wollen. „Verführung“ bedeutet nicht etwa, dass Du Dich dem erstbesten Mann an den Hals wirfst oder Deinen Sexualpartner völlig überrumpelst. Nein, bei der Verführung geht es um Deine speziellen weiblichen Reize, denen kein Mann widerstehen kann. Wie Du zur absoluten Göttin der Verführung wirst, liest Du hier.

Verführung beginnt im Kopf…

Entführe Deinen Partner in die Welt der phantasievollen Verführung. Flüstere ihm beim Brunchen mit den Schwiegereltern oder während eines Kinobesuchs erotische Worte ins Ohr, die ihm die Hitze zu Kopf steigen lassen. Der Dirty Talk in der Öffentlichkeit wird seine Gedankenwelt ordentlich zum Taumeln bringen, sodass er kaum noch erwarten kann, mit Dir alleine zu sein. Merke: Verführung findet nicht erst im Bett statt!

Verführerische Augenblicke

Verführung mit allen Sinnen

Verführung: Fessle seinen Blick!

Verführung fängt bei der Wahl Deiner Dessous an, denn kein Mann kann erotischer Unterwäsche widerstehen. Noch verführerischer ist es, wenn Du Dessous in seiner Lieblingsfarbe trägst. Empfange ihn mit nichts als Unterwäsche und sexy High Heels an der Haustür – und zwar dann, wenn er es gar nicht erwartet. Um die Verführung perfekt zu machen, kannst Du ihm mit einer sexy Tanzeinlage weiter einheizen.
Falls Dir das nicht reicht, kannst Du Deinem Liebsten ein Video drehen, in dem Du Dich ihm leicht bekleidet präsentierst. Schick ihm das Video, wenn er übers Wochenende bei seinem Kumpel ist oder falls ihr eine Fernbeziehung führt.
Der Arme wird es kaum erwarten können, wieder zu Dir zu kommen!

Verführung und betörende Lippenbekenntnisse

Ein Kuss sagt mehr als tausend Worte – wohin genau Du den Kuss platzierst, bleibt Dir überlassen. Für die Kunst der Verführung empfiehlt sich ein Kuss auf “sein bestes Stück” während er noch schläft. Durch die betörende Mischung aus Traum und Realität, wird er Dir für immer dankbar sein und sich mit Sicherheit recherchieren.

Verführung pur: Berührungen neu erleben

Besonders kribbelnd sind Streifzüge über des Mannes Körper. Für die perfekte Verführung kannst Du Deine Freund immer wieder absichtlich und heimlich berühren – zum Beispiel mit Deinem Fuß unter dem Restauranttisch. Oder Du berührst ihn zärtlich im Vorbeigehen im Lendenbereich. Ein verschmitztes Lächeln dazu und die Vorfreude auf das Dessert wird ihn zum Schwitzen bringen. Der Verführung und Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetz.

Verführung geht durch den Magen
Ein scharfes Essen mit aphrodisierenden Gewürzen weckt neue Lebensgeister. Zutaten wie Ingwer, Chili und auch Erdbeeren haben eine erregende Wirkung und steigern die Lust auf Sex. Bevor Du Dich an die Verführung machst, solltest Du also erst einmal einen Streifzug durch den Supermarkt machen.

Verführerische Augenblicke

Wann habt ihr Euch das letzte Mal minutenlang in die Augen gesehen? Über die Augen wirkt die Verführung am besten – denn so kannst Du Dein Verlangen signalisieren und seines wecken.

Video: Gut im Bett? So erkennst du es!

Viele Frauen wollen wissen, ob sie gut im Bett sind. Doch nicht jeder Mann drückt diese Gefühle in vielen Worten aus. Im Video zeigen wir dir, wie du es dennoch erkennst.

Verführung der besonderen Art

Um Deinen Liebsten zu verführen, muss es nicht immer die übliche “0815-Verführung” sein.

Gefesselte Leidenschaft

Bei dieser Methode der Verführung wird Dein Partner an die Grenzen der Lust kommen, denn Fesselspiele versprechen pure Lust. Verbinde ihm die Augen und fessle seine Hände hinter dem Rücken. Nun schnupperst Du an seinem Körper entlang, von den Zehen bis zum Hals und den Haaren. Sehr reizvoll ist es auch, wenn Du ihm sanft ins Ohr hauchst oder ihm etwas verführerisches ins Ohr flüsterst. Wenn Du die Götting der Verführung sein willst, streichle Dich selbst, während er zuguckt – denn seine Hände sind ja nach wie vor verbunden.

Verführung ganz zart: Federleicht zum Höhepunkt

Verführung und sanfte Streicheleinheiten sind ein Dreamteam: Mit einer Feder oder einem Tuch sind sanfte Streicheleinheiten unheimlich erregend. Einige Regionen, zum Beispiel in den Achselhöhlen, zwischen den Oberschenkeln und zwischen den Zehen sind besonders empfindliche Bereiche. Sie eignen sich perfekt zur Verführung.

Verführung durch Rollenspiele

Rollenspiele sind beim Thema Verführung kaum wegzudenken. Wieso? Deine neue Identität wird Deinen Partner überraschen und ihm die Luft zum Atmen nehmen. Verkleide Dich als strenge Lehrerin, sexy Krankenschwester oder leicht-bekleidetes Hausmädchen.

Verführung am Telefon

Rufe Deinen Freund auf der Arbeit, im Zug oder bei der Oma an, denn jetzt heißt das Motto: Verführung am Telefon. Während Du Dir und ihm mit Dirty Talk so richtig einheizen wirst, muss er neutral bleiben und darf sich seine Erregung nicht anmerken lassen. Sollte er allerdings alleine sein, kann die Verführung am Telefon einen Schritt weiter gehen und zu Telefonsex führen.

Der perfekte Blowjob: So bringst du ihn oral um den Verstand

Artikel lesen



Bist Du nach unseren Tipps auf den Geschmack gekommen? Dann trau Dich und nimm die Verführung Deines Liebsten selbst in die Hand!

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Hat Dir "Verführung pur: So bringst Du ihn um den Verstand!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?