Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Belly Sculpting: Auf dieses Bauchtraining schwören Französinnen!

Sportlich sexy!

Belly Sculpting: Auf dieses Bauchtraining schwören Französinnen!

Die warmen Tage nähern sich langsam aber sicher und viele fangen wieder an, von DEM Sommer-Body zu träumen ... und dann im besten Fall auch noch daran zu arbeiten. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten und Workouts, die genau das versprechen: Einen durchtrainierten Körper für die Bikinisaison! Wir sind zwar davon überzeugt, dass jeder Körper und jede Größe in Bademode umwerfend aussieht, aber falls du speziell von einem flachen Bauch träumst, solltest du jetzt unbedingt weiterlesen.

Klar, ein sportlicher und fitter Körper ist toll. Es muss nicht unbedingt das stahlharte Sixpack sein. Viele träumen stattdessen von einem schön definierten, flachen Bauch und weiblicher Taille. Trainiert ja, aber auch nicht zu viel. Damit genau das gelingt, gibt es eine bestimmte Trainingsmethode, auf die bisher vor allem die Französinnen setzen. Sie sind nämlich alle verrückt nach dem sogenannten Belly Sculpting.

Das steckt hinter dem Fitness-Trend

Bei dieser Trainingsform werden nicht einzelne Muskelpartien trainiert, sondern die gesamte Körpermitte gestärkt. Das sorgt nicht nur für einen definierten Body, sondern auch für eine gerade Haltung. Gleichzeitig wird der Darm angeregt und auch der Rücken aktiv trainiert. Im Grunde setzt sich Belly Sculpting aus Yoga, Stomach Vacuum-Elementen (also dem bewussten Einziehen des Bauches), Atemübungen und klassischem Pilates zusammen. Eine gewöhnliche Session des Workouts beginnt meist mit 10 bis 15 Minuten Bauchmuskeltraining, bevor es mit Pilates weitergeht, erklärte Trainerin Anaïs Jazmine der  französischen Vogue. Dabei gibt es zwei Dinge, die beachtet werden müssen:

  1. Die hypopressive Bauchatmung
  2. Die Haltungs-Methoden aus dem Pilates

Der Rhythmus der Atmung gibt dabei die Bewegung vor. Das Ergebnis ist ein flacher Bauch und eine schmale Taille.

Wie funktioniert die hypopressive Atem-Methode?

Diese bestimmte Atemtechnik stärkt die innenliegenden Bauchmuskeln und den Beckenboden. Das Prinzip ist Folgendes: Nach dem vollständigen Ausatmen soll im Bauch eine Art Vakuum entstehen. Um das hinzubekommen, müssen die tief liegenden Bauchmuskeln angespannt werden. Dadurch wird die Körpermitte trainiert und der Bauch gestrafft wird. Denn durch die bewusste Kontraktion, also das Einziehen des Bauches nach dem Ausatmen, wird die Bauchmuskulatur für zehn bis zwanzig Sekunden auf Spannung gehalten.

Bist du jetzt richtig motiviert und willst direkt mit dem Training loslegen? Falls nicht, haben wir hier eine alternative Idee für dich: Lass dich von den schönsten Bademode-Trends der Saison inspirieren und zum Träumen anregen. Egal welche Kleidergröße du trägst – hier findest du das perfekte Bikini-Modell für dich:

Bikini-Trends 2021: Die heißesten Modelle für den Sommer

Bikini-Trends 2021: Die heißesten Modelle für den Sommer
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images / g-stockstudio

Hat Dir "Belly Sculpting: Auf dieses Bauchtraining schwören Französinnen!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich