Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Studie

Coronavirus-Symptome: Beobachtung der Reihenfolge kann Leben retten!

Coronavirus-Symptome: Beobachtung der Reihenfolge kann Leben retten!

Noch immer steht unsere gewohnte Welt Kopf und das Coronavirus hat uns fest im Griff. Eine Infizierung möglichst schnell zu identifizieren ist zur Eindämmung des Virus besonders wichtig, wegen seiner grippeähnlichen Symptome jedoch gar nicht so einfach. Forscher sammelten nun in einer Studie neue wichtige Erkenntnisse und fanden heraus, in welcher Reihenfolge Coronavirus-Symptome auf eine Infizierung hindeuten können. Außerdem fanden sie vor allem eine große Gemeinsamkeit aller Symptome.

Diese Reihenfolge der Corona-Symptome solltest du nun unbedingt beachten

Um neue Daten zu erheben, untersuchten US-amerikanische Forscher des Krebsinstituts US MIchelson Center und des südkalifornischen Department of Biological Science in einer Studie mögliche Identifizierungspunkte des neuartigen Coronavirus. In der Covid-19-Studie sammelten die Forscher 55.000 bestätigte Corona-Infektionen aus China, die von Mitte bis Ende Februar 2020 der Weltgesundheitsorganisation gemeldet wurden. Diese Ergebnisse verglichen sie dann mit 1.100 gemeldeten Fällen im Zeitraum vom 11. Dezember 2019 bis zum 29. Januar 2020. Die daraus ermittelte Reihenfolge der Coronavirus-Symptome verglichen die Forscher dann zuletzt mit 2.740 Grippeinfektionsfällen in Nordamerika, Europa und südlichen Ländern in den Jahren 1994 bis 1998 und kamen zu einem eindeutigen Ergebnis.

Das ist die ermittelte Reihenfolge: 

  1. Fieber 
  2. Husten und Muskelschmerzen
  3. Schwindel und/oder Erbrechen
  4. Durchfall

Darüber hinaus stellten die Forscher fest, dass vor allem eine Gemeinsamkeit alle Symptome verbindet: Das Virus greift die Blutgefäße im menschlichen Körper an. Nachdem einige Symptome wie die plötzlich auftretenden Covid-Zehen oder Hirnblutungen bei Infizierten bisher nicht in das Bild der Erkrankung passten, scheint diese Erkenntnis nun endlich eine Erklärung für die Sonderbarkeiten der Krankheit zu liefern.

Noch immer arbeiten zahlreiche Arbeitende im Home Office, ein Ende scheint nicht in Sicht. Fernab des Arbeitsplatzes kann es jedoch manchmal ganz schön schwierig werden den Arbeitsalltag beizubehalten. Wir haben ein paar Tipps für dich: 

Reihenfolge von Coronavirus-Symptomen kann Leben retten

Die ermittelte Reihenfolge ist ein großer Schritt für die Wissenschaft und könnte den zukünftigen Verlauf des Virus maßgeblich beeinflussen. Würden Menschen von nun an auf genau die ermittelte Reihenfolge achten und sich gegebenenfalls vorsorglich in Behandlung begeben, könne man einen schweren Verlauf der Corona-Infizierung frühzeitig verhindern. Zwar würde die Reihenfolge kein sicherer Marker sein, könnte sich gerade jetzt allerding als lebenswichtig erweisen.

Doch warum ist es gerade jetzt besonders wichtig auf die Reihenfolge der Corona-Symptome zu achten? Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und wir bewegen uns zielstrebig auf die alljährliche herbstliche Grippesaison zu. Dass das Coronavirus selbst bei einem harmlosen Verlauf im Gegensatz zur normalen Grippe lebensgefährliche Folgeschäden mit sich bringen kann, ist bereits bekannt. Umso wichtiger also, die Symptome von denen der normalen Grippe abgrenzen zu können und dadurch die Möglichkeit zu bekommen, rechtzeitig zu handeln. Auch Professor Peter Kuhn, der die Studie begleitete, sieht die neuen Erkenntnisse als große und wichtige Chance: „Die Reihenfolge zu kennen, ist besonders wichtig, wenn es überlappende Zyklen von Krankheiten wie Grippe gibt. […]. Ärzte können festlegen, welche Schritte unternommen werden […] und den Patienten davor bewahren, dass sich sein Zustand verschlimmert."

In unserer Galerie findest du noch einmal alle weiteren möglichen Krankheitszeichen im anschaulichen Überblick:

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

In den nächsten Wochen und Monaten solltest du besonders gut auf dich und deinen Körper achten. Dadurch schützt du nicht nur deine eigene Gesundheit, sondern auch die deiner Mitmenschen. Schließlich wünschen wir uns doch alle die Normalität endlich wieder zurück. Miteinander füreinander lautet die Devise! 

Bildquelle:

Getty Images/valentinrussanov

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich