Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Detoxen

Nur für kurze Zeit: Aldi bietet jetzt eigene Saftkur an

Nur für kurze Zeit: Aldi bietet jetzt eigene Saftkur an

Detoxkuren sind gerade jetzt im Januar beliebt. Wollen wir doch unsere Festtagspfunde loswerden und den Vorsatz, im neuen Jahr gesünder zu leben, in die Tat umsetzen. Das Problem: Die beliebten Kuren sind oft ziemlich teuer. Wer Lust auf eine Saftkur hat, dafür aber kein Vermögen ausgeben möchte, dürfte sich über diese Aldi-Neuheit freuen: Ab heute bietet Aldi Süd das „Happy Drink Programm“ der Eigenmarke rio’doro an.

So viel kostet die Discounter-Saftkur

Marken-Saftkuren haben ihren Preis. Für die gesunden Säfte zahlst du selten weniger als 20 Euro pro Tag. Da sind die 5,99 Euro, die Aldi-Kunden für eine Tagesration aus sechs Säften zahlen, ein echtes Schnäppchen. Und die Sorten der günstigen Fastenkur klingen zumindest genauso lecker und gesund wie die der teureren Konkurrenten. Die genauen Nährwertangaben hat das Unternehmen allerdings noch nicht online veröffentlicht.

Nur für begrenzte Zeit erhältlich

Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist und die neue Saftfastenkur testen möchtest, solltest du schnell sein. Denn die Säfte gibt es zwar ab heute in allen Filialen, das aber nur vorübergehend. Aufgefüllt wird dann jedoch wieder am 28. Februar und am 20. März. Somit ist es auch möglich, die Kur zu einem späteren Zeitpunkt zu machen. Vielleicht passt aber auch eine andere Art zu Detoxen besser zu dir:

So funktioniert die Saftfastenkur

Das Saftdetoxen mit der Aldi-Kur funktioniert im Prinzip wie jedes andere Saftfasten auch: Für einen bestimmten Zeitraum verzichtest du auf feste Nahrung und ernährst dich von den Säften in der Kur. Wasser und ungesüßter Tee (mit Ausnahme von schwarzem Tee) sind weiterhin erlaubt. Die Kur soll den Körper entgiften und neue Energie schenken. Während der Anwendung kommt es jedoch häufig vor, dass man sich etwas kraftlos fühlt. Deshalb sollten Stress und körperliche Anstrengung vermieden werden.

Wie lange du die Kur machen möchtest, kannst du selbst bestimmen. Alles zwischen einem und fünf Tagen ist in Ordnung. Aldi Süd empfiehlt dabei den folgenden Tagesplan:

morgens

1: Apfel, Ananas, Kiwi, Banane, Limette mit Basilikumsamen

2: Orange, Mango, Ananas, Apfel mit Chiasamen

mittags

3: Apfel, Traube, Rote Beeren, Acerola und andere Früchte

4: Orange, Karotte, Ananas, Acerola und andere Früchte

abends

5: Orange, Karotte, Apfel und Ingwer

6: Orange, Kiwi, Gurke, Acerola und andere Früchte

Welche Diät passt zu deinen Essgewohnheiten?
Bildquelle:

Aldi

Hat Dir "Nur für kurze Zeit: Aldi bietet jetzt eigene Saftkur an" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich