Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Autistischer Junge feiert Staubsauger-Party

Vertreter zum Geburtstag

Autistischer Junge feiert Staubsauger-Party

Andere Kinder interessieren sich für Superhelden, Comics oder Videospiele – Dylan Johnson liebt Staubsauger. Schon seit seinem zweiten Lebensjahr ist der autistische Junge fasziniert von den Haushaltsgeräten. Seine Mutter ermöglichte ihm daher zum 14. Geburtstag eine Staubsauger-Party und Dylan bekam das beste Geschenk seines Lebens.

Staubsauger zum Geburtstag

Für viele Eltern ist es ein Leichtes, ihren Kindern zu Weihnachten oder zum Geburtstag einen großen Wunsch zu erfüllen. Schließlich sind die Interessen der Kleinen meist vielfältig und reichen von Autos über Superhelden bis hin zu bestimmten Filmen und Serien – alles Dinge, zu denen Eltern viele Geschenkideen im Spielwarenladen und im Internet finden. Bei Dylan Johnson ist es nicht ganz so einfach, denn der inzwischen 14-jährige autistische Junge interessiert sich eigentlich nur für eins: Staubsauger. „Das ist etwas, wofür er sich schon sein ganzes Leben lang wirklich leidenschaftlich interessiert“, erzählt seine Mutter Jodie Greene im Gespräch mit „Today.com“. „Ich kann mich nicht einmal an eine Zeit erinnern, in der er keine Staubsauger mochte. Er hat kein Interesse an anderen Dingen. Er hat nie wirklich mit Autos oder Robotern gespielt, er war nie im Kino. Das macht es schwer, ihm etwas zu schenken, worüber er sich wirklich freut“. Um ihrem Sohn dennoch eine Freude zu seinem 14. Geburtstag zu machen, wandte sich Jodie Greene an seinen Lieblingshersteller für Staubsauger, die Firma Kirby aus Ohio.

Staubsauger Party für autistischen Jungen
Weil Dylan Johnson Staubsauger liebt, bekam er zu seinem Geburtstag Besuch von einem Vertreter.

Staubsauger-Vertreter führt das neuste Modell auf Geburtstagsfeier vor

Als der Geburtstag ihres autistischen Sohnes nahte, machte Jodie Greene aus Virginia sich Gedanken, womit sie Dylan ein Freude machen könnte. Ein Zauberer, Clown oder eine typische Themenparty würden das spezielle Interesse des Jungen jedoch nicht wecken. Eher scherzhaft schlug die 37-Jährige ihrem Mann vor, einen Staubsauger-Vertreter der Firma Kirby einzuladen und um eine Vorführung der neusten Modelle zu bitten. Dieser ermutigte sie, den Plan zu verfolgen, sodass Greene dem Staubsauger-Hersteller ihre Bitte in einem Brief schilderte. Kaufen könne und wolle die Familie keinen neuen Staubsauger, doch Greene wäre bereit, für die Präsentation zu zahlen, schrieb sie in ihrer E-Mail an die Firma Kirby. „Ich möchte nichts umsonst, aber als Mutter eines Kindes mit speziellen Bedürfnissen ist es sehr schwer, etwas zu finden, das meinen Sohn glücklich macht“, erklärte sie, „Ich weiß, dass die Demonstration großartig wäre und es würde mein Herz erwärmen, ihn so aufgeregt zu sehen, dies zu erleben“. Ihre ungewöhnliche Bitte stieß bei der Firma Kirby auf Verständnis. Man schickte einen Vertreter zu der Familie, der dem begeisterten Jungen das neuste Staubsauger-Modell vorführte. Außerdem erhielt Dylan eine Torte mit einem Staubsauger drauf und ein Geschenkpaket mit Werbeartikeln von Kirby. Doch die größte Überraschung kam am Ende der Vorführung: Dylan durfte den Staubsauger behalten!

Vertreter bezahlt Staubsauger aus eigener Tasche

Nicht nur die Firma Kirby war von Dylans Interesse an ihren Staubsaugern begeistert. Auch der Vertreter, Al Archie, der seit 25 Jahren für den Staubsauger-Hersteller arbeitet, ist gerührt von dem ungewöhnlichen Hobby des Jungen. Um dessen Geburtstag noch unvergesslicher zu machen, bezahlte er das vorgeführte Staubsauger-Modell aus eigener Tasche und schenkte es Dylan. „Zum ersten Mal sah ich Dylan wirklich glücklich“, berichtet seine Mutter von dem emotionalen Tag. „Es ist eine ungewöhnliche, schräge Sache, für die er sich interessiert, aber es ist das, was er mag!“ Den Staubsauger bewahrt der Junge in seinem Zimmer auf – mit allen verschiedenen Aufsätzen ordentlich in einem Caddy verstaut.

Dylan Johnson interessiert sich nicht für dieselben Dinge, wie die meisten Jungen in seinem Alter. Der autistische Junge ist fasziniert von Staubsaugern! Um ihm seinen 14. Geburtstag dennoch unvergesslich zu machen, schickte der Staubsauger-Hersteller Kirby einen Vertreter vorbei, der dem Jungen das neuste Modell vorführte und danach sogar schenkte. Den Geburtstag wird Dylan so schnell nicht vergessen!

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: