Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Listerien bei Aldi

Gefahr für Schwangere: Aldi Süd ruft Salami zurück

Gefahr für Schwangere: Aldi Süd ruft Salami zurück

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd musste eine Salamisorte wegen Listerienverdacht zurückrufen. Betroffen ist das Produkt „Salame Magretta & Salame Spianata“.

Aldi Süd ruft Salami zurück

Salami Rückruf bei Aldi
Aldi Süd ruft Salami zurück - Listerienbefall

Und wieder ein neuer Lebensmittelskandal: Dieses Mal geht es um eine Salamisorte, in der Listerien nachgewiesen wurden. Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd hat das Wurstprodukt „Salame Magretta & Salame Spianata“ im Sortiment, welches vom Lieferanten Schepers & Comp jetzt zurückgerufen wurde.

Betroffen sind Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum am 18.08.2011, 25.08.2011 oder 01.09.2011 endet. Wie der Lieferant aber verlauten ließ, können Kunden diese gekauften Produkte in jedem Aldi Süd Markt ohne Probleme zurückgeben.

Listerien sind eine Gefahr für Schwangere, da die Bakterien zu Fehlgeburten führen können. Auch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem können die Bakterien lebensbedrohlich sein und beispielsweise Blutvergiftungen oder Hirnhautentzündungen verursachen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich