Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schulanfang: Checkliste Erster Schultag

Neuer Abschnitt Schule

Schulanfang: Checkliste Erster Schultag

Mit dem Schulanfang beginnt ein spannender neuer Lebensabschnitt für Dein Kind. Es ist jetzt ein Erstklässler! Auch für Euer Familienleben wird es einige Veränderungen geben. Aber was musst Du alles für den Schulanfang beachten?

Mit dem Schulanfang beginnt für Dein Kind ein ganz neues Leben. Es gehört jetzt nicht nur endlich zu den „Großen“, auch sein Alltag wird sich verändern. Es lernt viele neue Kinder und Lehrer kennen und gewöhnt sich an Lernen und Hausaufgaben, an Pausenmahlzeiten auf dem Schulhof und an den Verkehr auf dem Schulweg.

Schulanfang: Anmeldung bei der Schule

Nachdem Du die richtige Schule für Dein Kind ausgewählt hast, musst Du es für den Schulanfang anmelden. Dies muss meist im Vorjahr des Schulanfangs geschehen. Außerdem ist eine ärztliche Untersuchung und ein Sprachtest oft Pflicht, die Bedingungen variieren in jedem Bundesland. Erkundige Dich am besten so früh wie möglich bei der Grundschule Deiner Wahl über die administrativen Bedingungen und Abläufe zum Schulanfang.

Die richtige Ausstattung für den Schulanfang

Der erste Schultag: etwas ganz besonderes.
Der Schulanfang ist etwas ganz besonderes für Dein Kind!

Den richtigen Ranzen zum Schulanfang zu finden, ist gar nicht immer so leicht. Dein Kind wird wahrscheinlich, je nach Geschmack, auf den Buntesten und Glitzerndsten oder den mit den coolsten Zeichentrickfiguren fliegen. Als Elternteil sollte das wichtigste Kriterium für Dich aber die Qualität sein. Achte auf das DIN 58124 Zeichen, auf ergonomische Eigenschaften und das Gewicht. Als Faustregel bei der Befüllung des Schulranzens gilt: Nie mehr als 10 Prozent des Körpergewichts.

Wichtig ist außerdem ein gutes und stabiles Federmäppchen. Beim Aussehen zählt natürlich vor allem der Geschmack Deines Kindes, aber achte beim Kauf auch darauf, ob das Federmäppchen genügend Raum für alle Utensilien bietet: Buntstifte, Filzstifte, Bleistifte, Füller, Radiergummi, Lineal, Tintenkiller und Ersatzpatronen für den Füller. Meist erhalten Eltern vor dem Schulanfang eine Kaufübersicht über die wichtigsten Utensilien von der Grundschule: Hefte, Stifte, Lineal und so weiter. Frag im Zweifel bei Deiner Schule nach, welches Material wirklich wichtig und nützlich ist und welches nicht. So vermeidest Du einen zu schwer befüllten Schulranzen.

Zur Einschulung den Schulweg entdecken

Auch wenn Du Dein Kind in der ersten Zeit vielleicht noch in die Schule begleitest, früher oder später wird es den Weg zur Schule alleine zurücklegen. Zunächst zu Fuß, später vielleicht sogar mit dem Fahrrad. Deshalb ist es wichtig, es zur Einschulung mit den Regeln des Verkehrs vertraut zu machen. Denn für Kinder kann der Verkehrsdschungel zunächst ganz schön verwirrend sein: Wie verhalte ich mich an einem Zebrastreifen? Worauf muss ich achten, bevor ich die Straße überquere? Wozu dienen Katzenaugen? Wie verhalte ich mich, wenn mal eine Straße gesperrt oder eine Ampel defekt ist? Und darf ich bei Rot über die Ampel gehen, wenn ein anderer Erwachsener das auch tut?

Manche Eltern üben mit ihren Kindern den Weg zur Schule schon vor der Einschulung in den Sommerferien, damit sie ihn schon bald alleine zurücklegen können. Besonders für berufstätige Eltern, die nicht jeden Tag Zeit haben, ihr Kind in die Schule zu begleiten, ist es praktisch, vorher am Wochenende schon einmal zu üben.

Galerien

Lies auch

Teste dich