Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Erster Schultag: So nimmst du deinem Kind die Angst vor der Einschulung

Perfekt vorbereitet

Erster Schultag: So nimmst du deinem Kind die Angst vor der Einschulung

Der Schulanfang birgt viel Neues für Dein Kind. Wenn sein erster Schultag immer näher rückt, ist es deshalb vermutlich sehr nervös und hibbelig. Hier erfährst Du, wie Du Deinem Kind die Aufregung und eventuellen Ängste vor dem Unbekannten nehmen kannst, sodass es sich schon bald auf seinen ersten Schultag freut.

Wie reagieren Kinder auf den ersten Schultag?

Nimm Dir Zeit, um Deinem Kind die Ängste und die Nervosität zu nehmen. Dein Kind kann Ängste besser verarbeiten, wenn Du ihm die verschiedenen Aspekte seiner Anspannung in Ruhe näher bringst und Ihr gemeinsam versucht, in Worte zu fassen, was Deinem Kind Angst macht. Versuche also nicht, ihm zwischen Tür und Angel zu helfen. Dies bedeutet auch, dass Du Deinem Kind vor dem ersten Schultag Mut machst, über seine Ängste, Sorgen und Probleme zu sprechen, damit Du gezielter darauf eingehen kannst. Sobald Du weißt, ob sein erster Schultag Angst, Freude oder einfach Nervosität in Deinem Liebling hervorruft, lassen sich entsprechende Lösungen finden. In der Regel hilft bereits ein Gespräch. Betone hierbei vor allem auch die positiven und vertrauten Aspekte. Zwar ist es sein erster Schultag, aber wahrscheinlich ist dennoch nicht alles neu. So können sich unter seinen Klassenkameraden zum Beispiel Freunde aus dem Kindergarten befinden.

Erster Schultag: Gezielt Zeit miteinander verbringen

Wenn sein erster Schultag bevorsteht, solltest Du vorher gezielt viel Zeit für Dein Kind einplanen – besonders dann, wenn Du berufstätig bist. Vor allem wenn Dein Kind Angst vor einer neuen Situation hat, ist es besonders wichtig, dass Du Dir Zeit für Deinen kleinen Schulanfänger nimmst – insbesondere dann, wenn sein erster Schultag immer näher rückt. Kocht doch zusammen sein Lieblingsessen oder backt gemeinsam Kekse oder Kuchen. Du kannst auch einen Spieltag gestalten. Geht zusammen auf den Spielplatz, in den Vergnügungspark oder vielleicht zum Schwimmen. Eine gute Vorbereitung für den ersten Schultag ist außerdem das gemeinsame Einkaufen der Schulsachen, die für die erste Klasse benötigt werden. Bei all diesen Aktivitäten kannst Du Deinem Kind seine Einschulung spielerisch nahe bringen, um ihm die Angst zu nehmen.

Du willst perfekt auf den ersten Schultag vorbereitet sein? Im Video zeigen wir dir noch mehr Tipps für eine gelungene Einschulung:

Erster Schultag: Gib Deine Erfahrungen weiter

Vielleicht erinnerst Du Dich noch, wie Dein erster Schultag war. Vermutlich weißt Du noch genau, wie aufgeregt Du damals warst und wie die vielen neuen Eindrücke auf Dich gewirkt haben. Nutze dieses Wissen. Erzähle Deinem Kind, wie sich Dein erster Schultag für Dich angefühlt hat und wie spannend die Schule sein kann. Die Aufregung eines Schulanfängers wird sicherlich etwas verfliegen, wenn er erfährt, dass er Kindergartenfreunde wiedersehen wird. Wissbegierige Kinder hören auch gerne, welche interessanten, bis dahin noch unbekannten Dinge sie ab dem ersten Schultag lernen werden – ganz gleich, ob das Einmaleins, das ABC oder spannende Fakten aus Geschichte, Biologie und Co. So kannst Du Dein Kleines neugierig machen und es kann sich damit trösten, dass auch Du vor einigen Jahren ein Schulanfänger warst und diese Erfahrung sehr genossen hast.

Erinnerungen an den ersten Schultag festhalten

Damit sein erster Schultag etwas ganz Besonderes wird, solltest Du versuchen, die ganze Zeit mit dabei zu sein und viele Fotos zu schießen. Doch auch im Anschluss wird Dein Kind so einiges verarbeiten müssen und das vermutlich die ganze erste Woche lang. Um ihm dabei zu helfen, solltest Du immer nachfragen und aufmerksam zuhören, wenn Dein Kleines Dir von seinen Abenteuern in der Schule erzählt. Damit sein erster Schultag auch noch lange in Erinnerung bleibt, könnt Ihr auch ein spezielles Album anlegen, in dem Dein Kind alles rund um seinen ersten Schultag einkleben kann. Vielleicht kann es ja auch das ein oder andere Bild malen? Wenn Du ein besonders großes Album kaufst, hält dies mit Sicherheit auch die gesamte Grundschulzeit lang und Dein Kind kann nach und nach Dinge einkleben, die für es wichtig sind, um sich später an die schöne Zeit zu erinnern.

Mein erstes Schuljahr: Erinnerungsalbum | Eintragbuch Geschenk Schulanfang, Einschulung, für Kinder ab 5 Jahren
Mein erstes Schuljahr: Erinnerungsalbum | Eintragbuch Geschenk Schulanfang, Einschulung, für Kinder ab 5 Jahren

Am ersten Schultag neue Freunde finden

Ein erster Schultag ist nie leicht, doch wird er gleich viel schöner, wenn man Freunde in der unbekannten Umgebung hat. Einige Freunde werden mit Deinem Kind sicherlich aus dem Kindergarten in die neue Schule wechseln, doch ist natürlich auch nicht immer gesichert, dass die Kleinen, die sich besonders gut verstehen, auch in die gleiche Klasse kommen. Neue Freunde zu finden, fällt Kindern zwar meist nicht schwer, doch auch in der Grundschule ist das nicht immer leicht. Möglicherweise endet sein erster Schultag schon mit zahlreichen neuen Freunden, vielleicht ist Dein Kleines aber von der neuen Umgebung auch so eingeschüchtert, dass er kaum ein Wort herausbekommt. Doch keine Angst! Manche Kinder brauchen etwas länger, bis sie auf andere zugehen. Mit der Zeit wird Dein Schulkind sicherlich Freunde finden, die genau zu ihm passen. Sollte es etwas Anlaufschwierigkeiten haben, kannst Du es ja dazu ermutigen, einmal einen netten Jungen oder ein nettes Mädchen aus seiner Klasse zu Euch nach Hause einzuladen. In einer gewohnten Umgebung taut Dein Kind sicherlich wesentlich einfacher auf als in der noch unbekannten Schule.

Was dir keiner über die Zeit nach der Schule verrät

Was dir keiner über die Zeit nach der Schule verrät
BILDERSTRECKE STARTEN (17 BILDER)

Ein erster Schultag ist für jedes Kind ein aufregendes Erlebnis! Bereite Dein Kind also behutsam auf diesen spannenden Tag in der Schule vor. Gehe mit ihm Schulsachen einkaufen, sprich mit ihm über seine Ängste und erzähle ihm von Deinem ersten Schultag. So wird aus Angst mit Sicherheit schon bald Vorfreude!

Bildquelle:

Getty Images/monkeybusinessimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich