Kinderbetreuung: Schulsozialarbeiter

Für das kommende Schuljahr werden in Thüringen nur wenige neue Schulsozialarbeiter eingestellt. Grund dafür ist die unsichere Finanzierung der zusätzlichen Kinderbetreuung.

Sozialarbeiter an der Schule machen Kinderbetreuung.

Kinderbetreuung durch Schulsozialarbeiter.

Der MDR Thüringen hat eine Umfrage zu Schulsozialarbeitern in Thüringen durchgeführt und stellte fest, dass aktuell lediglich in Erfurt und im Altenburger Land zusätzlich Sozialarbeiter an Schulen eingestellt werden. So sollen in Erfurt zehn und im Altenburger Land drei Sozialarbeiter ihre Arbeit aufnehmen. Viele Kommunen in Thüringen sehen diese Kofinanzierung aber kritisch, da die Finanzzusagen des Bildungspakets des Bunds nur bis 2013 gelten, daher das zögerliche Einstellen neuer Schulsozialarbeiter zur Kinderbetreuung. Die Städte und Gemeinden werden bei der Finanzierung von Schulsozialarbeitern zur Kinderbetreuung durch den Bund unterstützt. Das Thüringer Sozialministerium teilte mit, dass mit dieser Unterstützung sogar 200 zusätzliche Stellen für die soziale Kinderbetreuung in Schulen entstehen könnten.

Schulsozialarbeiter unterstützen Schüler beim Lernen und Arbeiten. Seit 2011 ist die Schulsozialarbeit sogar neben der normalen Sozialarbeit ein eigenständiger Studiengang. Schulsozialarbeiter machen im weiteren Sinne soziale Kinderbetreuung an der Schule durch Einzelberatung, sozialpädagogische Projekte, Freizeitangebote, Elternarbeit und Gewaltprävention.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?