Schwangerschaftskalender:

21. SSW

21. SSW

SSW 21: Dein Baby in der 21. Schwangerschaftswoche

In der 21. SSW ist Dein Baby sehr schläfrig. Bis zu 20 Stunden wird der wohlverdiente Schönheitsschlaf gehalten, in der übrigen Zeit wird das Sportprogramm absolviert. In der 21. SSW hat Dein Baby noch reichlich Platz in Deinem Bauch und schlägt Purzelbäume und boxt munter drauf los. Das kannst Du dann auch teilweise am Bauch mitverfolgen. Das bedeutet, dass auch der Partner in der 21. Schwangerschaftswoche endlich spüren und sehen kann, was der Nachwuchs so treibt. Vom Kopf bis zu den Füßen ist Euer Baby jetzt schon ca. 25 Zentimeter lang und wiegt ungefähr 400 Gramm. Genieße diese Zeit, denn schon bald wird Dein Baby so groß sein, dass die Turnübungen in der immer enger werdenden Gebärmutter nicht mehr möglich sein werden. Doch der Körper Deines Babys wächst nicht nur, er bereitet sich auch von seinen Funktionen immer mehr auf ein Leben außerhalb der Gebärmutter vor. So kann Dein Baby nun bereits größere Mengen Fruchtwasser trinken und scheidet sie auch auf ganz normalem Wege wieder aus. Doch keine Angst, dass das Fruchtwasser hierdurch verkeimt. Die Abfälle gelangen ohne Probleme von der Plazenta in Deinen Kreislauf, wo Du sie ganz einfach für Dein Baby ausscheiden kannst.

Video: Du im 2. Schwangerschaftsdrittel

Wie verändert sich Dein Körper im zweiten Trimester, in dem Du Dich jetzt befindest? Unser Video sagt es Dir.

SSW 21: Du in der 21. Schwangerschaftswoche

Vermutlich hast Du spätestens jetzt Rückenschmerzen. Das ist in der 21. SSW leider völlig normal und kommt durch die Verlagerung Deines Schwerpunktes, weshalb Du ganz automatisch mehr ins Hohlkreuz gehst. Versuche, möglichst immer aufrecht zu stehen und mit geradem Rücken zu sitzen und verzichte besser auf hohe Absätze. Zu den Rückenschmerzen kommt ab SSW 21 eventuell noch eine leichte Atemlosigkeit dazu. Alle Organe werden von der wachsenden Gebärmutter zur Seite oder nach oben verdrängt, so wird es auch für die Lunge eng. Da hilft leider nur eins: Es langsam angehen lassen! Es ist auch möglich, dass Du ab der 21. SSW stärker als gewöhnlich schwitzt. Das liegt hauptsächlich an der vermehrten Schilddrüsenaktivität. Falls es bis jetzt noch nicht passiert ist, kann es ab der 21. Schwangerschaftswoche vorkommen, dass ein wenig Flüssigkeit aus Deinen Brustwarzen austritt. Diese so genannte Vormilch oder Kolostrum bereitet die Brustwarzen bereits ab der 21. SSW auf das Stillen vor. Meistens passiert das nachts. Sollte es tagsüber vorkommen, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, Stilleinlagen zu kaufen. Wenn in der 21. Schwangerschaftswoche schon sehr viel Flüssigkeit austritt, rede mit Deinem Arzt oder Deiner Hebamme darüber.

Die zweite Ultraschalluntersuchung steht an!

Falls Du es noch nicht erledigt hast, ist spätestens in der 21. SSW die Zeit für Deine zweite Ultraschalluntersuchung gekommen. Hier wird Dein Arzt Dein Baby noch einmal auf Herz und Nieren überprüfen. Es werden nun sowohl Lage als auch die wichtigsten Organe Deines Kleinen überprüft. Außerdem schaut sich Dein Arzt noch Deinen Gebärmutterhalt, die Plazenta und das Fruchtwasser an, um sicher zu gehen, dass auch alles in Ordnung ist. Hier wird Dein Baby auch noch einmal gemessen, jedoch nicht wie bei der ersten Untersuchung vom Scheitel bis zum Steißbein, sondern dieses mal vom Scheitel bis zur Ferse, die sogennante Scheitel-Fersen-Länge. Während der zweiten Ultraschalluntersuchung steht für die meisten Frauen auch eines der wichtigsten Fragen der Schwangerschaft im Raum: Wird es ein Junge oder ein Mädchen? Wenn Du Glück hast, kann Dein Frauenarzt Dir diese Frage in der 21. SSW bereits beantworten. Dies hängt jedoch auch davon ab, ob Dein Baby mitspielt und sich schön für den Ultraschall präsentiert.

Jetzt erledigen

Damit Du nach der Schwangerschaft nicht von Inkontinenz und anderen unangenehmen Dingen heimgesucht wirst, solltest Du spätestens ab der 21. SSW unbedingt Deinen Beckenboden trainieren.

Jetzt kaufen

Ein Lagerungs- oder Stillkissen. Beim Schlafen auf der Seite oder auf dem Bauch, kann ein solches Kissen helfen und stützen. Stilleinlagen - Falls Milch aus Deiner Brust austritt.

Jetzt nicht vergessen

Du denkst darüber nach, direkt nach dem Mutterschutz wieder in den Job einzusteigen? Dann wäre es eventuell nicht verkehrt, schon jetzt mit Deinem Arbeitgeber ein unverbindliches Gespräch über die Arbeitszeitmöglichkeiten oder Arbeiten von zuhause zu führen.

Jetzt lesen

Alles über das Trainieren des Beckenbodens.

Tipp der Woche 21 SSW

Ab der 21. Schwangerschaftswoche solltest Du nicht mehr schwer heben - lässt es sich nicht vermeiden, hebst Du am besten rückenschonend aus den Knien.

Bildquelle: iStock/grinvalds

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung