35. SSW Schwangerschaftswoche

Schwangerschaftskalender

38. SSW

SSW 38: Dein Baby in der 38. Schwangerschaftswoche

Der Kopf Deines Babys sollte in der 38. Schwangerschaftswoche bereits in Deinem Becken eingebettet sein. Das gibt seinen Beinen etwas mehr Platz zum wachsen (und treten). Im Idealfall blickt das Kind dabei in Richtung Deines Rückens und legt den Kopf auf seine Brust. So ist der Weg durch den Geburtskanal am einfachsten. Gerade, wenn es sich um Deine erste Schwangerschaft handelt, ist es jedoch nicht ungewöhnlich, wenn Dein Kind sich noch nicht gedreht hat. Das kann auch noch während der Geburt passieren und durch Arzt und Hebamme unterstützt werden.

Baby in der 38. SSW

Dein Baby wächst und wächst.

Dein Kind ist in der 38. SSW schon ungefähr 49 Zentimeter lang und wiegt knapp 3100 Gramm. Allerdings handelt es sich hierbei nur um ungefähre Richtwerte. Gerade zum Ende der Schwangerschaft entwickelt sich jedes Kind sehr individuell, weshalb insbesondere das Gewicht stark vom Durchschnittswert abweichen kann. Solange Dein Arzt die Entwicklung Deines Kindes als normal einstuft, brauchst Du Dir also keinerlei Sorgen zu machen. Die Käseschmiere ist in der 38. SSW fast komplett in die Haut des Babys eingezogen oder hat sich aufgelöst und auch die Lanugobehaarung ist fast vollständig ausgefallen. Der Körper des Kindes produziert nun Kortison, um die Lungen auf den ersten Atemzug vorzubereiten. Dein Baby hat seine Entwicklung fast komplett abgeschlossen und ist somit reif für das Leben außerhalb des Mutterleibes. Der Durchmesser des Köpfchens beträgt in der 38. SSW ungefähr 10 Zentimeter. Sollte das Baby in der 38. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen, gilt es nicht mehr als Frühchen und die Lunge wäre weit genug entwickelt, damit das Baby eigenständig atmen kann.

SSW 38: Du in der 38. SSW

Du hast vermutlich Angst, dass Du den Unterschied zwischen richtigen Wehen und Vorwehen nicht bemerken wirst. Darüber zerbrechen sich viele Schwangere in der 38. SSW den Kopf. Mach Dir keine Sorgen! Sobald Du in den richtigen Wehen liegst, wirst Du wissen, dass eine Verwechslung unmöglich ist. Als Faustregel gilt für SSW 38 und alle folgenden Wochen: Werden die Wehen besser, wenn Du Dich entspannt in die Badewanne legst, spricht das für Übungswehen. Bleiben sie stark oder werden auch in der Wanne noch stärker, lässt dies vermuten, dass bereits die Geburtswehen eingesetzt haben. Ein Zeichen für die baldige Geburt ist zudem der Verlust des sogenannten Schleimpfropfs, der Deine Gebärmutter verschließt. Dieser löst sich etwa einen Tag bis zu einer Woche vor der Geburt und lässt sich als leicht blutiger Ausfluss wahrnehmen. Auch leichter Durchfall und innere Unruhe können darauf hindeuten, dass sich Dein Baby bald auf den Weg macht und so vielleicht schon in SSW 38 das Licht der Welt erblickt.

Die 38. SSW als Zeit des Nestbaus

Schwangere strickt auf der Couch

Gegen Ende der Schwangerschaft setzt der Nestbautrieb ein.

Viele Schwangere fangen in der 38. SSW ganz intensiv damit an, das „Nest zu bauen“. Der Boden wird gesaugt und geschrubbt, Fenster geputzt, Babykleidung sortiert und und und. Solange es Dir dabei gut geht, brauchst Du diesen Instinkt auch nicht zu unterdrücken. Denn so hast Du ein bisschen Ablenkung in der 38. SSW, also kurz vor Ende, und machst Dir nicht zu viele Sorgen um die Geburt. Außerdem macht es durchaus Sinn, dass der Körper Frauen so kurz vor der Entbindung dazu bringt, alles für die Ankunft des Babys vorzubereiten. Ist Dein kleiner Schatz erst einmal auf der Welt, rückt der Haushalt zunächst in den Hintergrund und Du wirst froh darüber sein, im Vorfeld alles so gut vorbereitet zu haben.

Jetzt erledigen

Ab der 38. SSW sollte der Tank des Autos immer so gefüllt sein, dass die Strecke zur Geburtsklinik ohne Probleme gefahren werden kann. Falls Ihr den Entbindungsort nicht so gut kennt: Die Strecke abfahren, um sich nicht im Fall der Fälle zu verfahren. Wenn Ihr kein Auto habt, solltet Ihr Geld für ein Taxi in den Klinikkoffer stecken. Gute Nachrichten: Die Taxifahrt in die Klinik wird von den meisten Krankenkassen zurückerstattet!

Jetzt essen

Auch zum Ende der Schwangerschaft solltest Du unbedingt weiterhin auf Deine Ernährung achten und Dich gesund und ausgewogen ernähren. Zudem solltest Du auch in der 38. SSW auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

Jetzt nicht vergessen

Wenn Du privat versichert bist, musst Du Dich spätestens jetzt um die Versicherung Deine Kindes kümmern. Bist Du gesetzlich versichert, schickst Du nach der Geburt einfach die Kopie der Geburtsurkunde an Deine Krankenkasse.

Jetzt lesen

Vorzeitiger Blasensprung – was ist das und was muss man tun?

Tipp der Woche: 38. SSW

Auch wenn Du in der 38. SSW das Gefühl hast, noch 1000 Dinge erledigen zu müssen, gönn Dir Ruhe und genieße die letzten Tage Deiner Schwangerschaft.

Bildquellen: iStock/kornnphoto, iStock/Antonio_Diaz, iStock/grinvalds


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?