Ketchup
Susanne Falleram 17.06.2017

Zauberhaft oder zu viel des Guten? Man kann es so oder so sehen. Fakt ist: Es gibt jetzt tatsächlich Glitzer-Ketchup. Ja, richtig gehört: Tomaten-Ketchup, der glitzert. Natürlich stilecht mit Einhorn auf der Flasche und der Frage: Geht der Unicorn-Hype jetzt endgültig zu weit?

Für das bekannte ostdeutsche Lebensmittelunternehmen Bautz’ner, eigentlich bekannt für seinen klassischen Senf, anscheinend nicht. Von ihm stammt nämlich die rote Funkelsoße, die es laut Facebook-Verkündung „ab Mitte Juni“, also quasi ab sofort, in Supermärkten mit Bautz’ner-Produkten (zum Beispiel Edeka, Rewe und Real) zu kaufen gibt. Jedoch nur für kurze Zeit, weshalb du dich beeilen solltest! Die 300-ml-Flasche kostet übrigens 2,95 Euro.

Glitzer im Ketchup: Ist das nicht ein bisschen ungesund?

Das ist wohl die erste Frage, die sich alle Einhorn-Fans und Food-Junkies fragen, die die Flasche ungläubig in den Händen halten. Bei aller Liebe zu Unicorn-Produkten: Sind Glitzerpartikel wirklich etwas, das man essen sollte?

Auf der Facebook-Seite von Bautz’ner erklärt das Unternehmen besorgten Kunden, dass die Glitzerpartikel im Ketchup völlig ungefährlich seien: „Bei dem Glitzer in unserem Einhorn-Ketchup handelt es sich um den Farbstoff E171. Er ist allgemein in der Lebensmittelherstellung zugelassen und wird oft in der Herstellung von Kaugummis oder Süßwaren hinzugezogen. Ansonsten ist das Einhorn-Ketchup frei von Konservierungsstoffen sowie künstlichen Aromen.“ Weiter heißt es: „Wir verwenden bei der Herstellung von E171 keine Nano-Rohstoffe und sichern dies über die internen Rohstoffspezifikationen ab.“

Also alles, laut Bautz’ner, ganz harmlos. Wie er schmecken soll? „Lecker“. Na dann…

Und, wirst du dir den Glitzer-Ketchup kaufen? Nach Einhorn-Frappuccino, Einhorn-Schokolade und Co. wäre es immerhin das nächste Food-Produkt, das einen Unicorn-Hype auslösen könnte. Sag uns deine Meinung gerne in den Kommentaren!

Bildquelle: iStock/Grafner


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?