Lena Meyer-Landrut gewinnt einen MTV Award

Das Besondere bei den MTV European Music Awards, die dieses Jahr in Amsterdam stattfinden, ist, dass nicht irgendeine Jury, sondern die Fans selbst die besten Künstler wählen. Lena Meyer-Landrut hat die MTV-Zuschauer überzeugt und den Award als „Best German Act“ gewonnen.

Die Erfolgssträhne von Lena Meyer-Landrut reißt auch rund drei Jahre nach ihrem Sieg beim European Song Contest nicht ab: Die beliebte Sängerin wurde bei den MTV EMA 2013 erneut zur besten deutschen Künstlerin gewählt und setzte sich so gegen Acts wie Cro, Frida Gold, Sportfreunde Stiller und Tim Bendzko, die ebenfalls nominiert waren, durch.

Lena Meyer-Landrut hat gewonnen

Lena Meyer-Landrut ist die beste deutsche Künstlerin

Sechs Wochen lang hatten Fans aus ganz Europa auf der Website der MTV EMA 2013 die Möglichkeit, den Liebling aus ihrem eigenen Land zu wählen. Die deutschen Fans haben sich hierbei wiederholt für Lena Meyer-Landrut entschieden und der Sängerin so dazu verholfen, sich bei den MTV EMA 2013 eine Runde weiter zu qualifizieren. In dieser Runde, in die alle Gewinner der jeweiligen Länder kommen, tritt Lena Meyer-Landrut zum Beispiel gegen Acts wie Stromae aus Belgien, Kensington aus den Niederlanden und Bastian Baker aus der Schweiz an.

Lena Meyer-Landrut tritt gegen andere Künstler an

Am Tag der Verleihung der MTV EMA 2013, am 10. November, steht dann fest, ob Lena Meyer-Landrut auch den Preis als „Best Worldwide Act“, für den sie auch gegen Musiker aus Nordeuropa, Südeuropa, Osteuropa, China, Japan/Korea, Australien, Lateinamerika, Nordamerika sowie Afrika, Indien und dem Mittleren Osten antritt, mit nach Hause nehmen darf. Und Lena Meyer-Landrut scheint der Preis bei den MTV EMA 2013 alle andere als egal zu sein: Auf Facebook veröffentlichte sie vor kurzem ein Video, in dem sie ihr knapp 600 000 Facebook-Fans gewohnt charmant dazu aufforderte, für sie zu voten.

Wir gratulieren Lena Meyer-Landrut zu ihrem MTV EMA 2013-Award und drücken ihr die Daumen dafür, dass sie auch den für den Preis für den „Best Worldwide Act“ mit nach Hause nehmen darf.

Bildquelle: Getty Images / Andreas Rentz

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?